Notebookcheck

Dell Latitude E5520

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude E5520
Dell Latitude E5520
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3-1333, max. 8 GByte, 2 Bänke
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, PPCTF€156WH4, LED-Hintergrundbeleuchtung, , spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM65
Massenspeicher
WDC Scorpio Black WD2500BEKT-75PVMT0, 250 GB 
, 7200 U/Min
Soundkarte
Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 4 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Line-Out / Kopfhörerausgang, Card Reader: 5in1 (MMC/MS/MS-PRO/SD/SDHC)
Netzwerk
Broadcom NetXtreme 57xx Gigabit Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Centrino Advanced-N 6205 (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 3.0 + HS
Optisches Laufwerk
TSSTcorp CDDVDW TS-L633J
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 33 x 388 x 251
Akku
60 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 32 Bit
Sonstiges
Farbe: Anthrazit (Rückseite aus eloxiertem Alu.), Fingerprintsensor, Nummernblock, 3 Jahre (Next Business Day Vor-Ort-Service)
Gewicht
2.3 kg, Netzteil: 200 g
Preis
1229 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 79%, Ausstattung: 78%, Bildschirm: 74% Mobilität: 82%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 87%, Emissionen: 75%

Testberichte für das Dell Latitude E5520

83% Test Dell Latitude E5520 Notebook | Notebookcheck
Mobiles Büro. Ausgestattet mit aktueller Intel Sandy Bridge Technologie und intelligenten Detaillösungen versucht das Business-Notebook von Dell zu punkten. Lesen Sie hier, was die "günstigere" Essential-Linie im Dell Latitude Portfolio wirklich kann.
83% Test Dell Latitude E5520 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Latitude E5520 ist eine würdige Erweiterung des Dell Business-Notebook-Segments. Erstklassige Eingabemöglichkeiten in Verbindung mit dem hochwertigen und schlichten Design machen das Latitude E5520 zu einem soliden Office-Notebook. Der leistungsfähige Intel Core i5 Prozessor aus der Sandy Bridge Familie beschert dem Notebook ein großes Maß an Leistung, was auch das Spielen mit dem Notebook möglich macht.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.08.2011
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 78% Bildschirm: 74% Mobilität: 83% Gehäuse: 89% Ergonomie: 91% Emissionen: 75%
78% Dell Latitude E5520 Advanced
Quelle: ZDNet Deutsch
Die Neuauflage der E-Serie ist gelungen: Das Latitude E5520 hat ein wertiges, stabiles Chassis, eine komfortable Tastatur sowie zahlreiche Schnittstellen und Erweiterungsmöglichkeiten. Lediglich das Fehlen von USB 3.0 ist ein Minuspunkt. Der integrierte Prozessor auf Sandy-Bridge-Basis sorgt für eine sehr gute Systemleistung.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.03.2011
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 80%

Ausländische Testberichte

80% Dell Latitude E5520 2nd Generation Intel Core laptop
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
Basically, what you're getting in the Latitude E5520 is a laptop that is super-quick and useful for just about any productivity endeavour imaginable in an office environment. It possesses a good array of old and new connectivity, it has a backlit keyboard and a great Full HD screen, and we think that any businesses that deploy it will get many years of use of it.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.02.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
Dell Latitude E5220
Quelle: Itsvet HR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.11.2011

Kommentar

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2520M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor mit integrierter Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.3 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus B53E
HD Graphics 3000
Toshiba Tecra R850-10R
HD Graphics 3000
Asus K53E-B1
HD Graphics 3000
Asus K53E
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite P55-A5200
HD Graphics 3000, Core i5 3337U
Samsung 350E5X-A04HR
HD Graphics 3000, Pentium B980
Asus X550CA-DB31
HD Graphics 3000, Core i3 3217U
Samsung 350V5C-A01RS
HD Graphics 3000, Core i3 3110M
Asus X55C-DS31
HD Graphics 3000, Core i3 2370M
Acer Aspire V3-551G-8454
HD Graphics 3000, Core i3 2370M
Acer Aspire E1-571-6659
HD Graphics 3000, Core i3 2328M
HP 2000-2202TU
HD Graphics 3000, Core i3 2328M
Toshiba Satellite C855-1QE
HD Graphics 3000, Core i3 2328M
Asus X501A-XX402H
HD Graphics 3000, Core i3 2328M
Acer Aspire V5-571-323b4G50Mass
HD Graphics 3000, Core i3 2365M
Acer Aspire V5-571P-323b6G75Mass
HD Graphics 3000, Core i3 2365M
Fujitsu LifeBook A512
HD Graphics 3000, Core i3 2328M
Acer Aspire E1-571-32324G50Mnks
HD Graphics 3000, Core i3 2328M
Dell Vostro 2520
HD Graphics 3000, Core i3 2328M
Dell Inspiron 15-3520
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Asus X54C-RB93
HD Graphics 3000, Core i3 2370M
Acer Aspire 5750-2456G50Mtkk
HD Graphics 3000, Core i5 2450M
Fujitsu LifeBook A532
HD Graphics 3000, Core i5 2450M
Toshiba Satellite Pro L850-11U
HD Graphics 3000, Core i3 2350M
Dell Inspiron 15R-N5050-2128
HD Graphics 3000, Core i5 2450M
Acer Aspire E1-531-2697
HD Graphics 3000, Celeron B820
Asus X501A-XX145
HD Graphics 3000, Celeron B820
HP Pavilion g6t-2000
HD Graphics 3000, Core i3 2370M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude E5520
Autor: Stefan Hinum,  2.03.2011 (Update:  9.07.2012)