Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Google Play Games App bringt Android-Spiele auf Windows-Computer, der Beta-Test startet in ersten Regionen

Google Play Games ermöglicht es, Android-Spiele auf einem Windows-Computer zu zocken. (Bild: Google)
Google Play Games ermöglicht es, Android-Spiele auf einem Windows-Computer zu zocken. (Bild: Google)
Die Beta-Version der Google Play Games App ermöglicht es, Android-Spiele auf einem Windows-Computer zu spielen, und diese sogar mit Tastatur und Maus zu steuern. Spielstände können automatisch zwischen dem Smartphone und dem PC synchronisiert werden.
Hannes Brecher,

Die Beta-Version der Google Play Games App ist ab sofort für Windows-Computer verfügbar, allerdings vorerst nur in Hong Kong, in Taiwan und in Südkorea. Die deutschsprachige Webseite des Dienstes ist allerdings bereits online, sodass es nur eine Frage der Zeit sein dürfte, bis die Software hierzulande verfügbar ist. Googles FAQ nennt nur etwas vage "2022" als globales Launch-Datum der App. 

Auf der offiziellen Webseite können sich interessierte Kunden bereits für Updates anmelden, um benachrichtigt zu werden, wenn der Beta-Test in Deutschland und Österreich startet. Google Play Games ermöglicht es, "ausgewählte" Android-Spiele auf einem Windows-Computer herunterzuladen und zu spielen. Diese Titel können auf dem großen Bildschirm gespielt und mit Tastatur und Maus gesteuert werden. Spielstände werden automatisch über die Cloud synchronisiert, sodass Nutzer Zuhause am PC genau da weiterspielen können, wo sie unterwegs auf ihrem Smartphone aufgehört haben.

Es ist unklar, auf welche Technologie Google zurückgreift, um Android-Spiele auf Windows zu emulieren. Windows 11 bietet bereits einen integrierten Emulator, der mit Unterstützung von Intel entwickelt wurde, allerdings ist Google Play Games auch mit Windows 10 kompatibel, sodass Google hier auf eine hauseigene Lösung setzen dürfte. Zumindest während des Beta-Tests sind die Mindestanforderungen an den PC auch recht hoch: Google verlangt zwangsläufig eine SSD, mindestens 8 GB Arbeitsspeicher, einen Prozessor, der acht Threads zeitgleich bearbeiten kann, sowie 20 GB freien Speicherplatz.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8619 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Die Google Play Games App bringt Android-Spiele auf Windows-Computer, der Beta-Test startet in ersten Regionen
Autor: Hannes Brecher, 20.01.2022 (Update: 20.01.2022)