Notebookcheck

Disney+: Günstigeres Jahresabo dank Vorbestellerbonus

Wer das Jahresabo noch vor dem Start von Disney+ abschließt erhält zehn Euro Rabatt. (Bild: Disney)
Wer das Jahresabo noch vor dem Start von Disney+ abschließt erhält zehn Euro Rabatt. (Bild: Disney)
Schon bald ist es soweit: Disney+ startet am 24. März auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gegeben hat, gibt's einen günstigeren Preis auf das Jahresabo, wenn man noch vor dem Start des Streaming-Dienstes bestellt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Vor etwa einem Monat hat Disney die Preise für seine Netflix-Alternative in Europa bekannt gegeben. Laut diesen Angaben kostet Disney+ 6,99 Euro pro Monat, nimmt man gleich ein Jahresabo, so bekommt man etwa zwei Monate geschenkt und bezahlt nur 69,99 Euro.

Wie Disney nun in einem Tweet (unten eingebettet) bekannt gegeben hat, bezahlt man nur 59,99 Euro, wenn man das Jahresabo noch bis zum 23. März abschließt – eine Ersparnis von immerhin zehn Euro, sodass man pro Monat nur noch etwa fünf Euro bezahlt. Für das monatlich abgerechnete Abonnement gibt es keinen solchen Rabatt. 

Obwohl der Launch unmittelbar bevorsteht gibt es noch immer keine Klarheit darüber, welcher Inhalt zum Start verfügbar sein wird. Besonders spannend wird etwa, ob die beliebte Star Wars-Serie "The Mandalorian" direkt zum Start verfügbar sein wird, oder ob zum Beispiel wöchentlich jeweils eine neue Folge erscheint. Disney+ hat bereits mehr als 28 Millionen Abonnenten, womit der Dienst bereits jetzt als großer Erfolg gilt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Disney+: Günstigeres Jahresabo dank Vorbestellerbonus
Autor: Hannes Brecher, 24.02.2020 (Update: 24.02.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.