Notebookcheck

E-Reader: Markt wächst um 12 Prozent

E-Reader trotzen der Tablet-Konkurrenz. Wie der Branchenverband Bitkom berichtet, steigt der Absatz im Jahr 2014 um 12 Prozent auf 1,2 Millionen Stück. E-Reader punkten mit geringem Gewicht und langen Akkulaufzeiten.

Im Vorfeld der vom 8. bis 12. Oktober stattfindenden Frankfurter Buchmesse hat der Hightechverband Bitkom ein paar spannende Zahlen zum Markt der E-Book-Reader veröffentlicht, die von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) erhoben wurden. Offenbar wird damit gerechnet, dass der Verkauf von E-Readern im laufenden Jahr in Deutschland voraussichtlich um 12 Prozent auf 1,2 Millionen Stück steigen wird.

Damit können sich eReader wie der Kindle, Tolino oder Kobo trotz der Konkurrenz durch Tablet-PCs und anderer Lesegeräte als eigene Gerätekategorie weiter etablieren. Als Gründe führt der Bitkom im Vergleich zu anderen Geräteklassen vor allem Vorteile bei Akkulaufzeit, Gewicht und "Augenfreundlichkeit" an. Laut den Prognosen wird der Umsatz mit E-Readern in Deutschland im Jahr 2014 um 7 Prozent auf 114 Millionen Euro ansteigen. Der Durchschnittspreis liegt aktuell bei 94 Euro pro Gerät und damit 4 Euro unter dem Vorjahr. Und auch für das kommende Jahr 2015 rechnet der Bitkom mit einem weiteren Absatzwachstum.

Im Vergleich zu Tablets haben reine E-Reader aber auch Nachteile. Tablets sind beispielsweise hinsichtlich Multimedia vielseitiger. Laut den Prognosen werden im Jahr 2014 in Deutschland rund 9,2 Millionen Tablets verkauft. Trotzdem greifen immer mehr Leser zu einem E-Reader. Ein großer Vorteil sind die langen Akkulaufzeiten der E-Book-Reader, die im reinen Lesemodus mehrere Wochen betragen und damit auch längere Urlaubsreisen durchhalten.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-09 > E-Reader: Markt wächst um 12 Prozent
Autor: Ronald Tiefenthäler, 25.09.2014 (Update: 25.09.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.