Notebookcheck

Firefox: Werbeaktion verunsichert Nutzer

Firefox: Werbeaktion verunsichert Nutzer
Firefox: Werbeaktion verunsichert Nutzer
Mozilla jubelte Firefox-Nutzern ungewollt und ungefragt eine Erweiterung unter - zu Werbezwecken, wie die Organisation schließlich eingestand.

Mozilla installierte amerikanischen Nutzern des Browser Firefox ohne deren Zustimmung und dedizierte Information mit „Looking Glass“ eine Erweiterung, deren Sinn und Zweck erst einmal komplett unklar blieb - der Beschreibungstext lautete lediglich „My reality is just different than yours“.

Während Nutzer zunehmend Beunruhigung zeigten und etwa der Verdacht auf eine Infektion mit einem schadhaften Addon aufkamen, sah sich die Organisation zu einer Erklärung veranlasst: So war die Installation der Erweiterung Teil einer Marketing-Kampagne zur Fernsehserie „Mr Robot“, die es Nutzern erlauben sollte, an einem Alternative Reality Game teilzunehmen.

Mozilla betont dabei, dass bis zur manuellen, durch den Nutzer angestoßenen Aktivierung die Erweiterung keinerlei Änderungen am Browser vornimmt und auch keine Nutzerdaten sammeln. Auf die Kritik hat Mozilla inzwischen reagiert: Die Erweiterung wird nicht mehr automatisch installiert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Firefox: Werbeaktion verunsichert Nutzer
Autor: Silvio Werner, 17.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.