Notebookcheck Logo

Fitbit verteilt wichtige Sicherheitsupdates für Sense, Versa 3, Inspire 2 und weitere Modelle

Fitbit verteilt Sicherheitsupdates für diverse Wearables. (Bild: Fitbit)
Fitbit verteilt Sicherheitsupdates für diverse Wearables. (Bild: Fitbit)
Fitbit verteilt aktuell sicherheitsrelevante Updates für eine Reihe von Smartwatches und Fitness-Tracker des Herstellers. Besitzern der Wearables wird die Aktualisierung dringend empfohlen.

Viele Besitzer einer Smartwatch oder eines Fitness-Trackers von Fitbit sollten nach einem neuen Update Ausschau halten. Denn der Hersteller verteilt aktuell eine Reihe von Updates für diverse Modelle, die unter anderem ein wichtiges bzw. kritisches Sicherheitsproblem beheben.

Zunächst gab es neue Updates für die Smartwatches Fitbit Sense (ca. 180 Euro bei Amazon) und Versa 3 (ca. 140 Euro bei Amazon), wie 9to5Google berichtet. Dieses verweist auf Fitbit OS 5.3.1, das folgende Informationen im Changelog bereitstellt: "Diese Version enthält Fehlerbehebungen, Verbesserungen und ein wichtiges Sicherheitsupdate." Neben den kleineren Optimierungen liegt der Fokus hier vor allem auf dem wichtigen Sicherheitsupdate. Hierbei handelt es sich laut Fitbit um die Behebung einer "Schwachstelle, die bei Ausnutzung die Datensicherheit gefährden könnte und möglicherweise den Zugriff auf vertrauliche oder sensible Daten ermöglicht, aber die vollständige Codeausführung verhindert."

Mittlerweile sind noch weitere Updates für andere Modelle von Fitbit aufgetaucht, die eine sehr ähnliche Beschreibung aufweisen. Dies betrifft aktuell die Modelle Charge 4 (ca. 115 Euro bei Amazon) mit einer Aktualisierung auf Firmware-Version 1.100.76, Inspire 2 (ca. 73 Euro bei Amazon) mit einem Update auf Version 1.124.76 und Ace 3 (ca. 55 Euro bei Amazon), das auf 1.134.76 aktualisiert wird. Hier ist sogar jeweils von einem "kritischen Sicherheitsupdate" die Rede, das eine "Schwachstelle, die, wenn sie ausgenutzt wird, ermöglichen könnte, dass von Angreifern bereitgestellter Code uneingeschränkten Zugriff erhält und vom Kunden möglicherweise unentdeckt bleibt", adressiert. Die Installation wird in beiden Fällen dringend empfohlen.

Um was für ein Sicherheitsproblem es sich genau handelt, lässt Fitbit aktuell noch offen. Besitzer der betroffenen Modelle sollten allerdings Ausschau halten, ob ein entsprechendes Update für ihre Wearables zum Download bereitsteht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Fitbit verteilt wichtige Sicherheitsupdates für Sense, Versa 3, Inspire 2 und weitere Modelle
Autor: Marcus Schwarten, 12.08.2022 (Update: 12.08.2022)