Notebookcheck Logo

E-Auto-Akkus: Mercedes-Benz wird erster Partner für neue CATL E-Auto-Batteriefabrik in Ungarn

E-Auto-Akkus: Mercedes-Benz wird erster Partner für neue CATL E-Auto-Batteriefabrik in Ungarn.
E-Auto-Akkus: Mercedes-Benz wird erster Partner für neue CATL E-Auto-Batteriefabrik in Ungarn.
Der Akku-Branchenriese CATL kündigt sein zweites europäisches Batteriewerk für E-Auto-Batterien in Ungarn an. Der chinesische Großhersteller von Antriebsbatterien für Elektroautos investiert 7,34 Milliarden Euro in den Bau einer 100-GWh-Batteriefabrik im ungarischen Debrecen. Mercedes-Benz wird die ersten dort produzierten Akkus für seine Elektroautos erhalten.

Der kometenhafte Aufstieg der Contemporary Amperex Technology (CATL) aus China, zu einem der zehn größten Automobilzulieferer, erfolgte im Rekordtempo. In Deutschland wurde 2014 die CATG (Contemporary Amperex Technology GmbH) in München gegründet. Am Erfurter Kreuz in Thüringen hat mittlerweile die erste und rund 1,8 Milliarden Euro teure europäische CATL-Batteriefabrik, in einer 540 mal 220 Meter großen Produktionshalle mit eigenem Umspannwerk samt 110-kV-Leitung, die Serienproduktion von Lithium-Ionen-Batterien für E-Autos begonnen.

Jetzt hat der Branchenriese für Lithium-Ionen-Akkus den Bau einer weiteren Batteriefabrik im ungarischen Debrecen verkündet. CATL investiert dort 7,34 Milliarden Euro in den Bau einer 100-GWh-Batteriefabrik. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Aktionäre soll der Bau der ersten Produktionsanlagen in der zweiten Akkufabrik für Elektroautos von CATL noch in diesem Jahr beginnen.

Der Akku-Branchenriese CATL kündigt sein zweites europäisches Batteriewerk für E-Auto-Batterien in Ungarn an.
Der Akku-Branchenriese CATL kündigt sein zweites europäisches Batteriewerk für E-Auto-Batterien in Ungarn an.

Die Akkufabrik von CATL in Ungarn erstreckt sich über eine Fläche von 221 Hektar im südlichen Industriepark von Debrecen und wird sowohl Akkuzellen als auch komplette Batteriemodule für Elektroautos an europäische Automobilhersteller liefern. CATL begründet die Standortwahl für Debrecen unter anderem damit, dass einige Automobilwerke großer CATL-Kunden wie Mercedes-Benz, BMW, Stellantis und Volkswagen in der Nähe liegen.

CATL investiert 7,34 Milliarden Euro in den Bau einer 100-GWh-Batteriefabrik im ungarischen Debrecen.
CATL investiert 7,34 Milliarden Euro in den Bau einer 100-GWh-Batteriefabrik im ungarischen Debrecen.

Mit dem CATL-Akkuwerk in Debrecen will der Automobilzulieferer den Bedarf des europäischen Marktes für Antriebsbatterien besser schneller und effektiver abdecken. Der Bau des neuen CATL-Batteriewerks stellt für Ungarn die größte Neuinvestition in der Geschichte des Landes dar. Auch die deutschen Autohersteller freuen sich auf die neue Akkufabrik von CATL für ihre E-Autos.

Mercedes-Benz wird als erster Partner mit dem größten initialen Bestellvolumen mit Batteriezellen aus dem ungarischen Werk beliefert.
Mercedes-Benz wird als erster Partner mit dem größten initialen Bestellvolumen mit Batteriezellen aus dem ungarischen Werk beliefert.

Mercedes-Benz wird als erster Partner mit dem größten initialen Bestellvolumen mit Batteriezellen aus dem ungarischen Werk beliefert. Mercedes-Benz und CATL hatten bereits im August 2020 eine umfangreiche Partnerschaft zur Sicherung der ehrgeizigen Pläne des deutschen Automobilherstellers verkündet. Mercedes will bis Ende des Jahrzehnts eine Produktionskapazität von insgesamt mehr als 200 Gigawattstunden für seine E-Fahrzeugflotte sicherstellen.

Der kometenhafte Aufstieg der Contemporary Amperex Technology (CATL) aus China, zu einem der zehn größten Automobilzulieferer, erfolgte im Rekordtempo.
Der kometenhafte Aufstieg der Contemporary Amperex Technology (CATL) aus China, zu einem der zehn größten Automobilzulieferer, erfolgte im Rekordtempo.

Quelle(n)

Unternehmensmeldungen

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > E-Auto-Akkus: Mercedes-Benz wird erster Partner für neue CATL E-Auto-Batteriefabrik in Ungarn
Autor: Alena Matta, 12.08.2022 (Update: 12.08.2022)