Notebookcheck Logo

Mercedes-Benz: Elektrische G-Klasse erhält Hochleistungsbatterie mit neuartigen Siliziumanoden

Bild: Mercedes-Benz - Mercedes-Benz und Sila erzielen Durchbruch bei Hochvoltbatterie mit Silizium-Hochleistungszellen.
Bild: Mercedes-Benz - Mercedes-Benz und Sila erzielen Durchbruch bei Hochvoltbatterie mit Silizium-Hochleistungszellen.
Die kommende elektrische Mercedes G-Klasse wird als erstes E-Auto des Automobilherstellers mit einer neuartigen Hochleistungs-Antriebsbatterie an den Start gehen. Bei der High-Tech-Batterie mit hoher Energiedichte für Elektroautos kommen innovative Siliziumanoden von US-Partner Sila zum Einsatz.

Die Antriebsbatterien der elektrischen Mercedes G-Klasse werden neuartige E-Auto-Akkus des US-Materialspezialisten Sila erhalten, die ein spezielles und innovative Silizium-Anodenmaterial nutzen. Die Elektroauto-Akkus mit Siliziumanoden von Sila versprechen im Vergleich zu heute üblichen Zellen eine 20- bis 40-prozentige Steigerung der Energiedichte auf mehr als 800 Wh/l auf Zellebene. Die innovative Akkuzellenchemie wird ab Mitte des Jahrzehnts die ersten elektrischen Geländefahrzeuge der G-Klasse von Mercedes-Benz antreiben.

Dank den neuen Hochleistungs-Antriebsbatterien lasse sich auf gleichem Raum im Elektrofahrzeug viel mehr Energie speichern und damit die Reichweite der künftigen Mercedes-Stromer deutlich erhöhen, so der deutsche Automobilkonzern. Der Batterie- und Materialspezialist Sila wird die fortschrittlichen Silizium-Anodenmaterialien in seinem neuen Werk im US-Bundesstaat Washington zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien herstellen.

Mercedes-Benz hat bereits 2019 in Sila als Teil der Forschung und Entwicklung mit Blick auf fortschrittliche Batterien für die zukünftigen Elektrofahrzeuge des Autokonzerns investiert und hält seitdem eine Beteiligung von unter zehn Prozent am US-Akkuspezialisten. Die Kooperation sei der "natürliche nächste Schritt der Partnerschaft und ein weiterer wichtiger Meilenstein im Bestreben von Mercedes-Benz, der führende Hersteller von Elektrofahrzeugen zu werden", so die Stuttgarter.

Sehr wahrscheinlich wird die neue Hochleistungsbatterie mit Siliziumanoden nicht zur Grundausstattung der elektrischen G-Klasse gehören. Es ist davon auszugehen, dass Mercedes die leistungsfähigeren, aber auch teureren Siliziumakkus lediglich optional gegen Aufpreis anbieten wird.

Sila selbst ist von seiner speziellen Siliziumandoden-Technologie für die bestehende Li-Ionen-Akkutechnik überzeugt und bezeichnet Feststoffbatterien und Lithium-Metall-Lösungen als "Träumerei". Graphit als Anodenmaterial bei Li-Ionen-Batterien sei das schwächste Glied in einem Akku, da viel mehr Platz benötigt werde, als beispielsweise bei Siliziumanoden. Siliziumanoden mit ultrahoher Kapazität können laut Sila das Material Graphit vollständig ersetzen und die Energiedichte von Lithium-Ionen-Zellen erhöhen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Mercedes-Benz: Elektrische G-Klasse erhält Hochleistungsbatterie mit neuartigen Siliziumanoden
Autor: Ronald Matta, 18.05.2022 (Update: 18.05.2022)