Notebookcheck

Fujitsu-Siemens Amilo S Serie

Fujitsu-Siemens Amilo Sa 3650

Consumer Subnotebook-Serie von Fujitsu Siemens mit Bildschirmdiagonalen von 12" - 13"

Prozessor: AMD Turion X2 Ultra ZM-86, Intel Core 2 Duo T7500, Intel Core 2 Duo T9400, Intel Core Duo T2300
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3870, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 12.1 Zoll, 13.3 Zoll
Gewicht: 1.7kg, 2.25kg, 2.28kg, 2.3kg
Preis: 1100, 1250 Euro
Bewertung: 82.89% - Gut
Durchschnitt von 28 Bewertungen (aus 35 Tests)
Preis: 77%, Leistung: 80%, Ausstattung: 79%, Bildschirm: 70%
Mobilität: 71%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 68%, Emissionen: 66%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Si 1520

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Si 1520Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Si 1520
Prozessor: Intel Core Duo T2300
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950 128 MB
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 1.7kg
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo S (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 84.22% - Gut
Durchschnitt von 9 Bewertungen (aus 13 Tests)

 

70% Fujitsu Siemens Amilo Si1520
Quelle: Tschauder.de Deutsch
Der Fujitsu Siemens Si1520 ist sicherlich nicht mängelfrei. Die Tastatur könnte etwas stabiler und größer, der Klang (die Bässe) etwas besser, der vertikale Blickwinkel größer und die Helligkeit des Bildschirmes im Akkubetrieb höher sein. Im Verhältnis zu der Ausstattung, dem Gewicht, der Leistung und des Preises sind diese Macken aber durchaus in Kauf zu nehmen. Insgesamt erhält man ab unter 1000 Euro einen wirklich sehr gut ausgestattetes SubNotebook mit ausreichend langer Akkulaufzeit und meist geringer Geräusch- und Wärmeentwicklung.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

zufriedenstellend, Preis/Leistung zufriedenstellend, Display mangelhaft, Ausstattung gut, Verarbeitung mäßig, Ergonomie mäßig
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.06.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 50% Gehäuse: 60% Ergonomie: 60%
94% Fliegengewicht
Quelle: TV Movie Multimedia Deutsch
Im Test waren sieben Notebooks mit Bewertungen von 1,53 bis 2,69. Same Procedure: Auch das Reiseangebot von Fujitsu-Siemens bietet viel Leistung und eine ordentliche Laufzeit - aber wenig Multimedia.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 1.58 (gut), Preis/Leistung gut, Leistung gut, Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.04.2007
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 80%
83% Subnotebooks
Quelle: Chip.de Deutsch
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

(von 100): 83, Preis/Leistung sehr gut (Preis-Tipp), Mobilität 74, Ausstattung 97, Leistung 88, Ergonomie 73, Display 89
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.11.2006
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 100% Leistung: 88% Ausstattung: 97% Bildschirm: 89% Mobilität: 74% Ergonomie: 73%
Fujitsu-Siemens Amilo Si1520
Quelle: Stiftung Warentest Deutsch
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(in Noten): Leistung 2.6, Display 3.0, Ergonomie 2.2, Akkulaufzeit 2.3
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.10.2006
Bewertung: Leistung: 84% Bildschirm: 80% Ergonomie: 88%
80% Wie Klein muss es wirklich sein?
Quelle: Ciao.de Deutsch
So positiv mein Feedback zu dem Amilo auch ist, so ganz uneingeschränkt kann ich es (noch) nicht empfehlen. Es ist numal klein und ist ein Subnotebook. Aufgrund der fehlenden Docking-Station ist es recht mühsam, immer alle Kabel (DVI, Maus + Tastatur und ggf. Netzwerk) anzuschließen. Vorallem wenn man nur auf dem Sprung ist, und kurz etwas ausdrucken möchte. Ich werde es als Zweit-, bzw. Drittrechner nutzen. Somit also hauptsächlich unterwegs, z.B. Uni und Café. Für zu Hause eignet sich mein Toshiba noch bestens. In meinen Augen ein sehr guter Kompromis. Obgleich man sich fragen könnte, ob sich dafür die 1000 Euro lohnen. Für mich hat es sich gelohnt, weil ich nicht weiß, wie lange das Display meines alten Notebooks noch an seiner Stelle bleibt, wenn ich es immer mit mir rumtrage. Wenn aber ein funktionstüchtiges Notebook vorhanden ist, oder der Mobile Einsatz nicht unbedingt erforderlich ist, würde ich mir den Kauf nochmal überlegen. Das muss dann jeder für sich selbst erörtern.
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

(von 5): 4, Verarbeitung 4, Ergonomie 3, Akkulaufzeit 3
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.10.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 60%
Fujitsu Siemens Amilo Si1520
Quelle: c't Deutsch
Wenn man das Fujitsu-Siemens Amilo Si1520 von Werbebeilagen befreit, bekommt man ein günstiges und lange laufendes Subnotebook mit hellem Display. Beim Auspacken des Amilo Si 1520 fällt dem Käufer mehr Reklame als Dokumentation entgegen, er darf Zettel von sieben Werbepartnern nach sinnvollen Informationen durchsuchen - dazwischen versteckt sind Papiere zur Garantieerweiterung.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

Preis/Leistung günstig, Leistung gut, Display zufriedenstellend, Ausstattung gut, Ergonomie gut, Akkulaufzeit mangelhaft
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.10.2006
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 85% Ausstattung: 85% Bildschirm: 75% Ergonomie: 85%
100% Fujitsu-Siemens Amilo Si1520
Quelle: Idealo Deutsch
Klasse Gerät, hat meine Erwartungen voll erfüllt. Super für unterwegs, Fotos bearbeiten, etc. Handling sehr gut, Ausnahme: Tastenkombination Fn/Strg links unten ist gewöhnungsbedürftig. Sonstiges: schnell, leise, gutes Display.
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

5 von 5, Display gut
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.09.2006
Bewertung: Gesamt: 100% Bildschirm: 80%
100% Fujitsu Siemens Amilo Si 1520 : Preisgünstiges leistungsfähiges Mini-Notebook
Quelle: Dooyoo Deutsch
Dieser Testbericht basiert auf dem besser ausgestatteten Gerät (Intel Core Duo T2400 1,84GHz, 2GB RAM, 120GB SATA, DVD+-RW DL, Intel® Graphics Media Accelerator 950, XPHome), das ab ca. 1200,- Euro erhältlich ist. Diese bessere Ausstattung ist dringend empfehlenswert! Von der Rechenleistung her liegen Welten zwischen dem Amilo und meinem alten Toshiba - die Bildbearbeitung mit Photoshop ist um Größenordnungen schneller. Meine Empfehlung: unbedingt kaufen. Fazit: Kleines Notebook mit grosser Leistung zum kleinen Preis
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

(von 5): 5, Verarbeitung 4, Preis/Leistung gut
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.08.2006
Bewertung: Gesamt: 100% Preis: 80% Gehäuse: 80%
91% Notebooks für alle Fälle - Subnotebooks
Quelle: SFT Deutsch
Im Test waren vier Subnotebooks mit den Bewertungen 4 x "gut". Das mit 1,9 Kilogramm leichteste Subnotebook im Test kommt von Fujitsu Siemens. Dennoch muss man bei der Ausstattung keine Kompromisse in Kauf nehmen.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Note 1.9 (gut), Display hell, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.08.2006
Bewertung: Gesamt: 91% Ausstattung: 80% Bildschirm: 90%
Gut ausgestattetes Subnotebook mit Core-Duo-Technologie
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Fujitsu Siemens Amilo Si 1520 erweist sich als solides Core-Duo-Notebook mit hoher Rechenleistung. Die Ausstattung ist für diese Preisklasse üppig und lässt kaum Wünsche offen. Besonders erfreulich ist vor allem die Integration eines digitalen DVI-Anschlusses zur Ansteuerung hochwertiger externer Bildschirme, der bei vielen anderen Notebooks schmerzlich vermisst wird. Im mobilen Betrieb liefert das knapp 2 Kilogramm leichte Amilo Si 1520 eine grundsolide Leistung ab. Es ermöglicht fernab der Steckdose über dreieinhalb Stunden produktives Arbeiten und stört sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb nie durch eine nervige Geräuschkulisse.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 4.8, Display 3.8, Mobilität 3.4, Ausstattung 4.4, Akkulaufzeit lang
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.06.2006
Bewertung: Leistung: 96% Ausstattung: 88% Bildschirm: 76% Mobilität: 68%
60% One of the least expensive laptops in the group, but with good performance and a useful range of features
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
The Amilo is neatly designed in silver, with a black trim around the edges. The edges of the unit are tapered, giving it a streamlined appearance and making it easy to slip into a bag.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

(von 5): 3, Preis/Leistung 4, Ausstattung 3, Ergonomie 3, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 06.02.2007
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 60% Ergonomie: 60%
Fujitsu Siemens - Amilo Si1520 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
The latest addition to the Fujitsu Siemens Amilo range of notebooks is the small, elegant Si1520 which, despite its small, thin and light design, packs quite a punch due to the dual core processor at its heart. Stylishly finished in silver and black, the Amilo Si1520 weighs just 2.25kg including the small power adapter, and its small size (299 x 220 x 23.9mm) means it can be carried around without effort. This is a stylish, highly portable notebook with a good performance and some decent connectivity options, but it would be nice to see a bit more life from the battery.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Leistung gut, Mobilität sehr gut, Akkulaufzeit mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.08.2006
Bewertung: Leistung: 85% Mobilität: 95%
80% A truly portable notebook computer
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
The Amilo series is Fujitsu Siemens' line of 'value' home computers. While it might not be a powerful beast, the Amilo Si 1520 can certainly cope with most programs that are thrown at it, particularly given its slim looks and light weight. The core of the computer is an Intel Core Duo T2300 processor which runs at 1.66GHz, with an on-the-small-side 512Mb of memory. That's roughly in the middle of the Core Duo range, and while it means that the computer won't be able to deal with recent games at high levels of details, it's quite happy with office applications and web browsing. It's not suitable for anyone who wants an all-round entertainment and office PC, but for people who need to work or browse the internet on the move, the Amilo Si 1520 is a very good buy.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 5, Leistung schlecht, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.07.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 45% Mobilität: 85%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Si2636

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Si2636Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Si2636
Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.3kg
Preis: 1100 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo S (Serie)
 Amilo Si2636 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 78.13% - Gut
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 10 Tests)

 

45% Test: Fujitsu-Siemens Amilo Si 2636
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Fujitsu-Siemens Amilo Si 2636 ist ein recht leichter Allrounder mit schnittigem Design. Seine Rechenleistung ist sehr ordentlich, auch die Ausstattung stimmt. Ärgerlich ist der unter Last extrem laute Lüfter. Doch insgesamt überzeugt das Amilo Si 2636 mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.
(von 100): 45, Preis 45, Leistung 51, Ausstattung 54, Mobilität 53, Ergonomie 27, Emissionen sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.06.2008
Bewertung: Gesamt: 45% Preis: 45% Leistung: 51% Ausstattung: 54% Mobilität: 53% Ergonomie: 27% Emissionen: 30%
90% FSC Amilo Si 2636 - T8300 ; 3 GB RAM
Quelle: Notebookjournal Deutsch
In Punkto Design ist das Fujitsu Siemens Amilo Si 2636 eines der besten Exemplare der Produktpalette. Der Hersteller ist eher für triste Farben in der Office-Riege bekannt, hier wurde eine Ausnahme gemacht – mit Erfolg. Neben dem auffälligen Äußeren kann auch die allgemeine Verarbeitung punkten. Für fast 1.100 Euro bekommt der Käufer neben einem futuristischen Design auch noch ein optimales Office-Paket geboten, was auch im multimedialen Bereich angesiedelt sein könnte. Für den Sprung in die höhere Kategorie hat nur noch eine dedizierte Grafiklösung gefehlt. Leider konnte das Book den Outdoor-Test mit stark spiegelndem Display nicht bestehen. Geringe Kontrastwerte sorgen schon bei wenig Sonne für verwischte Texturen und unkenntlichen Displayfetzen. Geräuschentwicklung und Temperatur liegen jedoch im guten Normalbereich. Wer also ein mobiles Gerät sucht und nicht allzu oft in die Sonne will, fährt mit dem Si 2636 gut.
Sehr gut, (von 5): Verarbeitung 4.5, Ergonomie 3.5, Mobilität 3.5, Display 2.5, Leistung 3.5, Preis befriedigend
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.06.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 70% Bildschirm: 50% Mobilität: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
78% Klassengesellschaft
Quelle: Connect Deutsch
Beim Reisen mit leichtem Gepäck ist ein Subnotebook mit einem Gewicht um die zwei Kilo gerade richtig. Doch sind die kleinen Rechner schon vollwertige Notebooks? Das Fujitsu Siemens Amilo Si 2636 ist schick und ausdauernd; zu den leichtestenSubnotebooks gehört es aber nicht.
389 von 500, Mobilität 98 von 125, Ausstattung 102 von 125, Ergonomie 97 von 150, Leistung 92 von 100
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2008
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 92% Ausstattung: 82% Mobilität: 78% Ergonomie: 65%
Mobilität in einer neuen Dimension
Quelle: SFT - 3/08 Deutsch
Sind Sie bereit, Kompromisse zu machen? Wenn Sie ein Notebook kaufen, müssen Sie das nämlich zwangsläufig. Pro: Schickes Design; Gute Systemleistung; Gute Ausstattung; Stabile Verarbeitung. Contra: Relativ schwer; Lautheit unter Volllast.
Leistung gut, Ausstattung gut, Verarbeitung gut, Mobilität mangelhaft, Emissionen mangelhaft
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 27.02.2008
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 50% Gehäuse: 80% Emissionen: 50%
79% Fujitsu Siemens Amilo Si 2636 (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Fujitsu Siemens bringt mit dem Amilo Si 2636 ein schickes, sehr leistungsfähiges und hervorragend ausgestattetes Notebook auf den Markt, das zu dem Preis unangefochten günstig ist. Dafür müssen Sie dann aber auch den hohen Lärmpegel beim Abspielen einer DVD und die mitunter dürftige Verarbeitung in Kauf nehmen.
(von 100): 79, Leistung 97, Mobilität 60, Ausstattung 97, Ergonomie 73, Display 65, Verarbeitung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.02.2008
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 97% Ausstattung: 97% Bildschirm: 65% Mobilität: 60% Gehäuse: 40% Ergonomie: 73%
80% FSC Amilo Si 2636
Quelle: Notebookjournal Deutsch
FSCs Amilo Si 2636 ist ein leistungsstarkes Office-Notebookmit schickem Aussehen für Privatanwender. FSC bietet den Laptop mit einem schnellen Intel Core 2 Duo Prozessor T7500 (2,2 GHz) an. Zu haben ist es zur Zeit für einen Straßenpreis von ca. 1100,- Euro (Stand Mitte Dezember 2007).
Zusammen mit 2048 MByte RAM und einer flotten 250-GByte-Festplatte mit 50 MByte/s im Sequential Read brachte das neue Bestwerte in fast allen Anwendungs-Benchmarks der Office-Kategorie. Unter anderem erreichte der Amilo Si 2636 613,1 Punkte im PassMark Performance Test - einer der neuen Spitzenwerte. Durchschnittlich ist dagegen die Akku-Laufzeit unter Last mit 129 Minuten.
gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 3.5, Ergonomie 2, Leistung 4.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 3.5, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.12.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 50% Bildschirm: 70% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 40% Emissionen: 40%
Review: Fujitsu Siemens Amilo Si 2636 notebook PC
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
For notebooks with Intel’s Core 2 Duo processors, clock speeds below 2GHz have until now been the order of the day, certainly at the cheaper end of the market. Most of the faster processors are in the bulkier desktop replacements above the £800 mark. Good performance and lots of features from a decently priced notebook
Leistung gut, Ausstattung gut, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.04.2008
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
80% Fujitsu Siemens Amilo Si 2636 notebook computer hardware review
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
One of the recent trends in notebook computers has been for manufacturers to distinguish their products not just through the specifications but through the design as well. That's led to all sorts of outlandish designs as well as tie-ins with car manufacturers to produce garishly coloured computers. Fujitsu Siemens has largely stayed away from such frivolity, concerning itself with producing good computers at good prices. However, the Amilo Si 2636 represents a step in the direction of style – it's moderately outlandish, if such a thing is possible. In fact, it's fairly normal in design except for the bright red metallic trim along both sides and the front. Other than that, and the fact that the bottom of the screen tapers inwards slightly on both sides for a pleasing curved effect, it's pretty standard, with a gloss black cover and grey-black styling elsewhere.
4 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.04.2008
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Fujitsu-Siemens Amilo Si 2636 laptop review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The Fujitsu Siemens Amilo Si 2636 is an amazing notebook and at the asking price is one of the most affordable machines to date. In terms of usability, this is a great machine and a pleasure to use. Sure, it’s not the thinnest or lightest machine on the market but it’s mix of performance, battery life and all-round usability makes it one of the most appealing lightweight machines we’ve seen in a long time.
9 von 10, Leistung gut, Preis/Leistung sehr gut, Mobilität gut, Emissionen mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.03.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 90% Leistung: 80% Mobilität: 80% Emissionen: 50%
83% Fujitsu-Siemens Amilo Si2636
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
For a laptop costing just £587, the Fujitsu Siemens Amilo Si2636 is an enticing proposition, both on paper, and in the flesh. The few ergonomic complaints keep it from attaining true greatness however, and with Samsung's gorgeous Q70 available for just £612, the Fujitsu Siemens has got some serious competition. But, if you can live without the Q70's dedicated graphics, there's no arguing that the Si2636 provides an enviably long list of features at a surprisingly short price. Good looks, a Penryn processor and a long list of features, all for a bargain price.
5 von 6, Ergonomie mangelhaft, Leistung zufriedenstellend, Ausstattung gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.01.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Ergonomie: 50%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Si3655

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Si3655Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Si3655
Prozessor: Intel Core 2 Duo T9400
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD 32 MB
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.28kg
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo S (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 88% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

85% Test FSC Amilo Si3655 Centrino 2 Notebook | Notebookcheck
Premiere. Das Fujitsu-Siemens Amilo Si3655 stellt in vielerlei Hinsicht eine absolute Neuheit am Notebookmarkt dar. Das kompakte 13 Zoll Subnotebook im brandneuen Amilo Design beherbergt Intels letzte Entwicklung: Centrino 2. In Verbindung mit dem neuen GM45 Chipsatz kommt eine Intel Core 2 Duo T9400 CPU mit 2.53 GHz und ein integrierter Intel GMA X4500HD Grafikchip zum Einsatz. Lesen Sie im folgenden Bericht, was die neue Amilo Serie und Intels neueste Technik wirklich leistet.
Fujitsu Siemens Computers Amilo Si 3655 Subnotebook
Quelle: Minitechnet Deutsch
Das FSC Amilo Si 3655 ist ein sehr schlichtes Subnotebook mit einer guter Verarbeitung. Mit der Intel Centrino 2 Plattform ist es auf dem neusten Stand der Technik, aber durch einen Intel GMA Grafikchipsatz hat man nicht die volle Grafikpower. Der 13,3“ WXGA Bildschirm liefert durch die BrilliantView Technologie schöne Farben und einen guten Kontrast. Mit fast 4 Stunden Akkulaufzeit kann man auch arbeiten oder einen Film schauen ohne neben einer Steckdose sitzen zu müssen. So bekommt man für 1099 EUR ein solides Subnotebook mit aktueller Technik in sehr schlichter Verpackung.
von 5: Verarbeitung 4, Ergonomie 4, Leistung 3.5, Ausstattung 4, Display 4, Mobilität 3, Emissionen 5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.12.2008
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 60% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 100%
91% Amilo Si3655
Quelle: PC Praxis - 12/08 Deutsch
Überhaupt lässt das Amilo in Sachen Ausstattung nicht viele Wünsche offen: Es gibt sogar einen DVI-Ausgang inklusive HDCP und eine eSATA-Schnittstelle; Business-typische Features wie etwa ein Fingerprint-Sensor oder ein Trusted Platform Module (TPM) fehlen allerdings.
Note 1.9, Preis befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 91% Preis: 70%
85% Test Fujitsu-Siemens Amilo Si3655 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Amilo Si3655 von Fujitsu-Siemens ist in vielerlei Hinsicht ein überaus interessantes Notebook. So bietet etwa das Gehäuse mit seiner auffälligen und neuartigen Gestaltung eine attraktive Basis um sowohl bei Freunden guten Designs als auch bei Kunden die weniger Wert auf das äußere Erscheinungsbild ihres Notebooks legen, gut anzukommen. Der harte, schwarz-weiße Kontrast bei der Farbgebung, schlägt eine Brücke zwischen zeitloser Eleganz und aktuellem Hightech Design. Obwohl das Gehäuse grundsätzlich einen überaus kompakten und robusten Eindruck macht, sind punktuell doch noch einige Problemstellen auszumachen. Beispielsweise im Bereich des Slot-In Laufwerkes, oder aber auch beim Displaydeckel. Beim Verkaufsmodell sollte auch am Schließmechanismus des Bildschirmes noch etwas nachgebessert werden, der bei dem getesteten Pre-Sample deutlich zu wenig Schließkraft zeigte. Das Fujitsu-Siemens Amilo Si3655 bietet für ein kompaktes Notebook im 13.3 Zoll Format eine durchaus großzügige Anschlussausstattung. Dazu gehört etwa ein DVI-I Anschuss oder aber ein eSATA Port zum Anschluss einer externen Festplatte. Auch die Lage der Ports ist als überaus benutzerfreundlich zu bezeichnen.
(von 100): 85, Verarbeitung 85, Ergonomie 86, Mobilität 82, Display 73, Leistung 75, Emissionen 88
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.07.2008
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 75% Bildschirm: 73% Mobilität: 82% Gehäuse: 85% Ergonomie: 86% Emissionen: 88%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Sa 3650

13.3" Subnotebook basierend auf AMDs Puma Plattform mit (optionaler) externer Grafikkarte (Radeon HD 3870) für deutlich verbesserte Spieleleistung.

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Sa 3650Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Sa 3650
Prozessor: AMD Turion X2 Ultra ZM-86
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3870 512 MB
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.25kg
Preis: 1250 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo S (Serie)

Preisvergleich

Bewertung: 85.29% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 9 Tests)

 

80% Test FSC Amilo Sa3650 Notebook + Amilo Graphic Booster | Notebookcheck
Geht nicht, gibt’s nicht! Ein kompaktes 13,3 Zoll Notebook, kombiniert mit einer Hochleistungsgrafikkarte vom Schlage einer ATI Mobility Radeon HD 3870 - Kann nicht sein, denken Sie? Falsch. Mit dem Graphic Booster bringt FSC als einer der ersten Hersteller eine externe Grafiklösung für Notebooks auf den Markt, die bei Bedarf einen externen Monitor befeuert und damit ihr mobiles Office Book zum Gaming Gerät transformiert.
94% FSC Amilo Sa 3650 + Graphic Booster
Quelle: PC Games Hardware - 4/09 Deutsch
Von Fujitsu Siemens Computers (FSC) erreichte uns ein Notebook auf Basis von AMDs ‚Puma‘-Plattform und externer Grafikeinheit. Doch was kann die ausgelagerte Radeon HD 3870 Mobility wirklich? Plus: Modularität; Gewicht ohne Booster; 3D-Leistung mit dem Booster. Minus: Proprietäres Format.
Note 1.63, Preis befriedigend
Einzeltest, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2009
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 70%
80% Fujitsu-Siemens Computers Amilo SA 3650
Quelle: Gamestar Deutsch
AMDs XGP-Technologie hat uns in diesem Test überzeugen können. Leider scheinen die Hersteller allerdings keinen großen Vorteil darin zu sehen, denn seit Erscheinen der Puma-Plattform Mitte letzten Jahres sind die von Acer und Toshiba angekündigten Notebooks mit XGP-Grafikkarten niemals erschienen. Nicht so recht überzeugt hat uns die Ausführung des Konzeptes von Fujitsu-Siemens. Als ständiger Begleiter disqualifiziert sich das SA 3650 wegen des schlechten Gehäuses und des stark spiegelnden Displays.

80 von 100, Leistung 34 von 40, Display 14 von 20, Ausstattung 8 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.02.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 85% Ausstattung: 80% Bildschirm: 60%
80% Fujitsu Siemens Amilo Sa 3650
Quelle: PC Magazin - 3/09 Deutsch
Die Kombination aus Graphic Booster und Notebook erweist sich sehr flexibel im Einsatz und erreicht gute Leistungswerte. Doch will man die Grafikleistung unterwegs abrufen, muss man das Notebook, die Box und zwei Netzteile mit sich schleppen.
4 von 5, Leistung gut, Mobilität schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 01.02.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Mobilität: 40%
100% Heimspiel
Quelle: Connect - 2/09 Deutsch
kompakt, gute Verarbeitung; hohe 3-D-Grafikleistung; gute Ausdauer; gute Systemleistung; eSata-Schnittstelle für schnelle Festplatte; ExpressCard-Slot; Contra: etwas schwammige Tastatur; Display leicht blickwinkelabhängig; im normalen Lüfter-Modus nicht ganz leise
von 5: 5, Ausstattung 5
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.02.2009
Bewertung: Gesamt: 100% Ausstattung: 100%
Zocker-Immobilien
Quelle: c't - 5/09 Deutsch
Das Amilo Sa 3650 nutzt die Chipsatz-Grafik Radeon HD 3200, für detailreiche Spiele ist diese zu lahm. Spieletauglich wird das Notebook erst mit der Graphic Booster getauften externen Box, die etwa die Abmessungen eines dicken DIN-A5-Taschenbuchs hat: In ihr steckt der High-End-Chip Mobility Radeon HD 3870.
Mobilität gut, Leistung sehr gut, Ergonomie zufriedenstellend, Emissionen zufriedenstellend, Display gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 15.01.2009
Bewertung: Leistung: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 70% Emissionen: 70%
80% FSC Amilo Sa 3650
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Core & Shell Design. Fujitsu Siemens designt Produkte aller Art im gleichen Look. Von Bildschirmen über Desktop-Rechner, bis hin zu Notebooks. Der Kunststoff-Style sorgte jedoch bereits in der Vergangenheit für Probleme, vor allem in Kombination mit AMD-Systemen. Schlechte Kühlungsverhältnisse, hoher Energieverbrauch und lautdrehende Lüfter.
Gut, Preis befriedigend, von 5: Leistung 3, Ausstattung 2.5, Verarbeitung 2.5, Display 1.5, Mobilität 3.5, Ergonomie 2.5, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.12.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 60% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 70% Gehäuse: 50% Ergonomie: 50% Emissionen: 80%
83% Fujitsu Siemens Amilo Sa 3650 mit Graphic Booster
Quelle: ZDNet Deutsch
Mit der XGP-Technik hat AMD ein Ass im Ärmel: Die Lösung überzeugt nicht nur in der Theorie, sondern erfüllt auch in der Praxis die hohen Erwartungen. Ein kompaktes Notebook für unterwegs mit Höchstleistung für zu Hause ist jetzt kein Widerspruch mehr. In Zukunft können per XGP noch deutlich leistungsfähigere GPUs angebunden werden. Aufgrund der USB-Integration sind zudem Lösungen denkbar, die beispielsweise Festplatte oder TV-Tuner enthalten.
von 10: 8.3, Ergonomie 8, Mobilität 8, Ausstattung 8, Leistung 9, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.12.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 90% Ausstattung: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 40%
80% Test FSC Amilo Sa3650 Notebook + Amilo Graphic Booster
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das schnellste 13.3 Zoll Notebook, das es zur Zeit gibt. Dies ist mit Sicherheit die Grundaussage des vorangegangenen Tests des FSC Amilo SA3650 Notebooks. Für den immensen Leistungschub ist allerdings nur zu einem geringen Anteil das Notebook selbst verantwortlich. Dieser geht in erster Linie auf den externen Amilo Graphic Booster zurück, der das durchschnittlich ausgestattete Notebook mit einer Hochleistungsgrafikkarte vom Schlage einer ATI Mobility Radeon 3870HD ausstattet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Mit dem Graphics Booster erreicht das kompakte Amilo 3650 Benchmarkergebnisse wie sie ansonsten nur von reinrassigen Gamingnotebooks zu sehen sind. Als Falschenhals entpuppte sich allerdings auch die CPU aus dem Hause AMD, die ihren aktuellen Intel Konkurrenten leider klar unterlegen ist. Da das System allerdings der AMD Puma Plattform zugrunde liegt, kommen ausschließlich auch AMD Turion X2 Prozessoren für den Einsatz im Amilo 3650 in Frage.
in %, 80, Verarbeitung 76, Ergonomie 75, Mobilität 79, Display 70, Leistung 89, Emissionen 78
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.12.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 89% Bildschirm: 70% Mobilität: 79% Gehäuse: 76% Ergonomie: 75% Emissionen: 78%
Nyolc laptop tesztje: multimédia a nappaliban
Quelle: Nonstop Mobil HU→DE
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.04.2009
Bewertung: Preis: 90% Leistung: 90%

 

Kommentar

Fujitsu-Siemens: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 161.000 (März 2007) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete dieZusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. FSC gehörte zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland. alle aktuellen Testberichte von Fujitsu-Siemens
3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet.Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig.Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

ATI Mobility Radeon HD 3870: Höher getaktete HD 3850 mit DirectX 10.1 Support und (damals) guter Spieleleistung. Dank Avivo HD kann der Chip auch das Dekodieren von HD-Videos unterstützen.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)

Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

T7500: Der T7500 war ein schneller Core 2 Duo der Merom Serie mit 4 MB Level 2 Cache. Später war er in der Mittelklasse bei Core 2 Duo P7570 eingelistet.T9400: Der Core 2 Duo T9400 ist ein schneller Mittelklasse Prozessor mit 2.53 GHz und 6 MB Level 2 Cache. Verglichen mit dem gleich schnellen P9500, braucht der T9400 mehr Strom (höherer TDP).AMD Turion X2 Ultra: Der Turion X2 Ultra basiert auf der Puma Plattform und ist eine Mischung aus K8 Kern und dem Speicherkontroller vom K10 (Phenom). Neu ist außerdem der schnellere FSB (Hypertransport) und verbesserte Stromsparmechanismen. Im Vergleich zu gleichgetakteten Core 2 Duo zieht er jedoch weiterhin deutlich den kürzeren.

ZM-86: Mischung aus K8 Rechenkernen und K10 Teilen mit verbesserten Stromsparfunktionen im Vergleich zum Turion 64 X2. Im Vergleich zu Core 2 Duo Prozessoren deutlich langsamer pro MHz und auch mit höherem Stromverbrauch. Der ZM-86 ist der Schnellste der Serie und positionierte sich 2008 im Mittelfeld.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.7 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


82.89%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Packard Bell Butterfly S-EC-100
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
HP ProBook 4310s
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6670
Lenovo ThinkPad SL300
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Tarox Modula Slim
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300, 1.5 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP 630-A1E10EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron B800, 15.6", 2.5 kg
Novatech Novabook Letnet
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T7300, 15.6", 2.4 kg
Acer Aspire 5735Z-454G64Mnss
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.6 kg
Asus P50IJ-SO176V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4400, 15.6", 2.7 kg
Acer Aspire 5735Z-454G32Mnss
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.6 kg
Toshiba Satellite C660-16N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6670, 15.6", 2.3 kg
Toshiba Satellite Pro C660-1UX
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 925, 15.6", 2.5 kg
Samsung R540-JA06
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M, 15.6", 2.4 kg
MSI CR620-691US
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M, 15.6", 2.6 kg
Lenovo Ideapad G560-M2797UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium P6100, 15.6", 2.6 kg
Acer Aspire 5336-T353G32Mnkk
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core T3500, 15.6", 2.6 kg
Toshiba Satellite C660-10V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.4 kg
HP 620-WS742EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.5 kg
Toshiba Satellite Pro C650-12T
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6570, 15.6", 2.4 kg
Lenovo Thinkpad SL510 NSL7QGE
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6570, 15.6", 2.6 kg
Packard Bell EasyNote TX86 GO-035UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 430M, 15.6", 2.4 kg
Toshiba Satellite M640-ST2N02
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 460M, 14", 2.4 kg
Sony Vaio VPC-EB37FX
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 460M, 15.5", 2.7 kg
Samsung SF510-A01US
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 370M, 15.6", 2.1 kg
Samsung R530-JA09DE
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.346 kg
HP 620 WT092EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4500, 15.6", 2.498 kg
Toshiba Tecra A11-12W
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 520M, 15.6", 2.5 kg
Toshiba Satellite Pro C650-1D0
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6570, 15.6", 2.4 kg
Lenovo B460
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 350M, 14.1", 2.2 kg
Dell Inspiron N5010
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330M, 15.6", 2.7 kg
Preisvergleich

bei Ciao

Fujitsu-Siemens Notebooks im Notebookshop.de

Fujitsu-Siemens Amilo Sa3650
Fujitsu-Siemens Amilo Sa3650
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Fujitsu-Siemens > Fujitsu-Siemens Amilo S Serie
Autor: Stefan Hinum, 17.03.2009 (Update:  9.07.2012)