Notebookcheck

Fujitsu Stylistic Q738

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu Stylistic Q738
Fujitsu Stylistic Q738
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3, Dual-Channel
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, kapazitiv, Native Unterstützung für die Stifteingabe, Sharp SHP149B, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Kaby Lake-U + iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ, 256 GB 
, 180 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: kombinierter Audioanschluss, Card Reader: microSD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Realtek USB GBE Familiy Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel 8265 Tri-Band WiFi (Oak Peak) Network Adapter (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2, LTE Sierra Wireless EM7455 (Cat. 6), LTE
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 315 x 250
Akku
Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 10 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.1 MP, 1.920 x 1.080
Primary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.4 kg, Netzteil: 280 g
Preis
1550 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.3% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 67%, Ausstattung: 51%, Bildschirm: 86% Mobilität: 79%, Gehäuse: 81%, Ergonomie: 62%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Fujitsu Stylistic Q738

77.3% Test Fujitsu Stylistic Q738 (i5-8350U, UHD620) Convertible | Notebookcheck
Fujitsus Flaggschiff-Tablet Sytylistic Q738 soll das bestmögliche Convertible-Erlebnis bieten. Mit Business-Features wie einem Smartcard-Leser und einer stabilen Tastatur zum Anstecken spricht das stabile Gerät vor allem Geschäftskunden an. Was Käufer für einen Preis von ca. 1.600 Euro erwartet, klären wir in unserem Testbericht.
Fujitsu Stylistic Q738, First Take: A 2-in-1 detachable for the mobile professional
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
With a starting price of £999 (ex. VAT) the Stylistic Q738 is not overly expensive, but it will probably have to function as your only computer, so you'll need to be able to live with its tablet-first architecture.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.07.2018

Kommentar

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8350U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,7 - 3,6 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.4 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Fujitsu: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 162.000 (2014) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete die Zusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. Fujitsu ist ein Laptop-Hersteller mittlerer Größe, der sich in den letzten Jahre nicht unter den globalen Top 10 findet. Am Smartphone-Sektor spielt Fujitsu so gut wie gar keine Rolle. Die Bewertungen der Tests sind überdurchschnittlich gut (2016).
77.3%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP EliteBook x360 830 G6-6XE09EA
UHD Graphics 620, Core i5 8365U
Asus ZenBook Flip 13 UX362FA-EL232T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0010GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0003GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
HP Spectre x360 13-ap0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Fujitsu Lifebook U939X, i7-8665U
UHD Graphics 620, Core i7 8665U
Acer Spin 5 SP513-53N-550T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Elite x2 1013 G3-6BB82UT
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U
Fujitsu Lifebook U939X, i5-8365U
UHD Graphics 620, Core i5 8365U
Dell Inspiron 13 7386-3MVN4
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Spectre x360 13-ap0018nf
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Dell Inspiron 7390 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Lenovo ThinkPad Yoga X390-20NN0026GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Spectre x360 13-ap0101tu
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Asus Zenbook Flip 13 UX362FA-EL099T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Lenovo Yoga 730-13IWL-81JR006AMH
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Spectre x360 13-ap0000nt
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-52TK
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Lenovo ThinkPad X390 Yoga-20NQS05R00
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Spectre x360 13-ap0180nd
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Spectre x360 13-ap0003ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-5979
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-39C5
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U
HP Spectre x360 13-ap0900nz
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Spectre x360 13-ap0104ng
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP EliteBook x360 1030 G3-4QY22EA
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U
Samsung Notebook 9 Pro 13 inch 2019
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Fujitsu Stylistic Q738
Autor: Stefan Hinum (Update: 25.08.2018)