Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Galaxy S20: Samsung startet den Rollout von One UI 3.0 auf Basis von Android 11 in Europa

One UI 3.0 bietet eine Vielzahl an Design-Upgrades, welche die Nutzung intuitiver gestalten sollen. (Bild: Samsung)
One UI 3.0 bietet eine Vielzahl an Design-Upgrades, welche die Nutzung intuitiver gestalten sollen. (Bild: Samsung)
Nutzer eines Galaxy S20, eines Galaxy S20+ und eines Galaxy S20 Ultra werden das Update auf One UI 3.0 schon sehr bald erhalten, denn das Unternehmen hat den Rollout in mehreren Ländern in Europa bereits gestartet, das Update sollte innerhalb der nächsten Tage an alle Nutzer verteilt werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Einem Bericht von SamMobile zufolge wird die Firmware mit der Versionsnummer G98xxXXU5CTKG bereits in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Großbritannien verteilt. Das Update enthält One UI 3.0 auf Basis von Android 11, sodass Samsungs Flaggschiffe vom Frühling nun mit der aktuellsten Software laufen. Wie üblich dürfte es einige Tage dauern, bis die neue Software allen Nutzern zum Download angeboten wird, wer ein Galaxy S20 (ca. 719 Euro auf Amazon) nutzt darf sich aber schon sehr bald auf die neue Software freuen.

One UI 3.0 bringt eine Vielzahl von Design-Upgrades mit, inklusive Widgets am Sperrbildschirm, sodass beispielsweise direkt die Musikwiedergabe gestartet werden kann, ohne das Gerät entsperren zu müssen. Die Transparenz dieser Widgets kann an die eigenen Vorlieben angepasst werden, um mehr vom Hintergrundbild sehen zu können. Nutzer können nach dem Update auch die Icons im Kontrollzentrum und in der "Teilen"-Ansicht nach ihren eigenen Wünschen anordnen, um die häufig genutzten Funktionen stets griffbereit zu haben.

Samsung erlaubt es sogar, unterschiedliche Profile zu speichern, sodass Nutzer beispielsweise eine Voreinstellung für die Arbeit und eine für die Freizeit anlegen können. Die Kamera-App soll durch eine künstliche Intelligenz eine bessere Qualität bei der Nutzung des digitalen Zooms bieten, während bearbeitete Fotos jederzeit zum Ursprungszustand zurückgesetzt werden können. One UI 3.0 zeigt Nutzern sogar an, wie oft das Smartphone beim Autofahren benutzt wurde, um dabei zu helfen, dieses Verhalten zu ändern.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Galaxy S20: Samsung startet den Rollout von One UI 3.0 auf Basis von Android 11 in Europa
Autor: Hannes Brecher,  3.12.2020 (Update:  3.12.2020)