Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Aufschlussreiche Fotos zeigen das Vivo X60 Pro mit Exynos 1080 und Flaggschiff-Kamera

Das Vivo X60 Pro dürfte eines der ersten Smartphones auf Basis des Samsung Exynos 1080 SoC werden. (Bild: Digital Chat Station)
Das Vivo X60 Pro dürfte eines der ersten Smartphones auf Basis des Samsung Exynos 1080 SoC werden. (Bild: Digital Chat Station)
Zu den Specs des Vivo X60 Pro gab es bereits einige Leaks, nun zeigen mehrere Fotos, wie das spannende Mittelklasse-Smartphone mit Exynos 1080 und Flaggschiff-Kamera aussehen wird. Offenbar darf man ähnlich wie beim X50 mit einer geradezu riesigen Hauptkamera rechnen.
Hannes Brecher,

Die Vivo X60-Serie soll noch vor Ende Dezember offiziell vorgestellt werden, nun hat der ausgesprochen zuverlässige Leaker Digital Chat Station auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo drei Fotos geteilt, auf denen das X60 Pro bereits zu sehen ist. Demnach wird das Smartphone dem Vivo X50 Pro fast zum Verwechseln ähnlich sehen, abgesehen davon, dass die Selfie-Kamera nun mittig statt oben links sitzt, die Größe vom Punch-Hole scheint sich allerdings nicht geändert zu haben.

Gerüchten zufolge soll das reguläre Vivo X60 auf ein flaches Display setzen, während der Touchscreen beim X60 Pro zu den Seiten hin abgerundet sein dürfte. Auch das Kinn unter dem Display scheint ein klein wenig geschrumpft zu sein. Auf der Rückseite findet sich das bereits vom Vorgängermodell bekannte, rechteckige Kamera-Modul mit einer riesigen Hauptkamera und zwei kleineren Linsen darunter. Ein Teaser hatte bereits angedeutet, dass das Mittelklasse-Smartphone eine Flaggschiff-Kamera-Qualität bieten soll.

Samsung hatte bereits angedeutet, dass der Exynos 1080 im Vivo X60 sein Debüt feiern könnte. Dabei handelt es sich um einen im 5 nm-Verfahren gefertigten SoC, der mit vier ARM Cortex-A78-Rechenkernen mit Taktfrequenzen von bis zu 2,8 GHz ausgestattet ist. Dazu gibts vier effiziente Cortex-A55 sowie eine ARM Mali-G78-GPU mit zehn Kernen. Der Chip mag technisch gesehen nicht für Flaggschiffe vorgesehen sein – der Exynos 2100 übernimmt diese Rolle – dennoch könnte die Leistung mit AnTuTU-Wertungen von über 650.000 Punkten sogar jene des Qualcomm Snapdragon 865 übertreffen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8572 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Aufschlussreiche Fotos zeigen das Vivo X60 Pro mit Exynos 1080 und Flaggschiff-Kamera
Autor: Hannes Brecher,  4.12.2020 (Update:  4.12.2020)