Notebookcheck Logo

Gerücht: Die Intel Arc A750, A580 und A380 starten in Kürze zu Preisen ab 150 US-Dollar

Intel Arc macht Nvidias Mittelklasse-Grafikkarten bald Konkurrenz, schon ab 150 US-Dollar. (Bild: Intel)
Intel Arc macht Nvidias Mittelklasse-Grafikkarten bald Konkurrenz, schon ab 150 US-Dollar. (Bild: Intel)
Mit Intel Arc haben Gaming-Enthusiasten in Kürze eine neue Alternative zu Nvidia GeForce und AMD Radeon. Neue Gerüchte verraten nun die angeblichen Preise von drei Grafikkarten, während erste Details zur Performance darauf hindeuten, dass es Intel zuerst auf die Mittelklasse abgesehen hat.

Wccftech konnte von seinen Quellen einige spannende Informationen zu den ersten drei Intel Arc Alchemist Desktop-Grafikkarten in Erfahrung bringen, die zwischen dem 15. Mai und dem 30. Juni in den Verkauf starten. Dem Bericht zufolge hat Intel noch kein exaktes Datum für den Verkaufsstart festgesetzt, dieses soll Händlern erst nach der Präsentation der Grafikkarten mitgeteilt werden, das Arc A780 Topmodell startet erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Das bedeutet, dass die Arc A750 vorerst die leistungsstärkste Desktop-Grafikkarte von Intel ist. Die GPU soll eine Performance bieten, die es mit der Nvidia GeForce RTX 3060 aufnehmen kann, und das schon für einen Preis von rund 350 US-Dollar. Die GeForce RTX 3060 ist mit Preisen von rund 480 Euro aktuell deutlich teurer, allerdings wäre es denkbar, dass auch Intels erste Grafikkarten nach ihrem Launch über den Listenpreisen gehandelt werden.

Die Intel Arc A580 wird dagegen als Konkurrent zur Nvidia GeForce RTX 3050 positioniert, und zwar für einen Listenpreis von 280 US-Dollar. Abschließend bietet Intel mit der Arc A380 eine Einsteiger-Grafikkarte an, die eine Performance auf dem Niveau einer Nvidia GeForce GTX 1650 für 150 US-Dollar bieten soll. Damit dürfte sich die Grafikkarte vor allem an Gelegenheitsspieler richten, die sich mit 1.080p-Auflösung mit mittleren Details begnügen. Mit Xe Super Sampling (XeSS), entsprechenden Treiber-Optimierungen und eventuellen Vorbesteller-Boni könnte Intel mit dieser Preisstruktur ein starkes Debüt im angespannten GPU-Markt erzielen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Gerücht: Die Intel Arc A750, A580 und A380 starten in Kürze zu Preisen ab 150 US-Dollar
Autor: Hannes Brecher,  5.05.2022 (Update: 22.06.2022)