Notebookcheck Logo

Gerücht: Intel Arc Battlemage verspätet sich, Arc Alchemist erhält eine Neuauflage

Intel Arc Alchemist soll nochmals neu aufgelegt werden, da Arc Battlemage später als erhofft startet. (Bild: Intel)
Intel Arc Alchemist soll nochmals neu aufgelegt werden, da Arc Battlemage später als erhofft startet. (Bild: Intel)
Der Launch von Intel Arc Alchemist läuft nicht ganz rund – die Grafikkarten sind teils um mehrere Monate zu spät auf den Markt gekommen, die Treiber sind nach wie vor für viele Spiele nicht richtig optimiert. Nun sollen sich auch die Arc-GPUs der zweiten Generation verspäten.

Die leistungsstärksten Intel Arc Alchemist Grafikkarten kommen voraussichtlich im Spätsommer auf den Markt. Wie RedGamingTech nun berichtet, dauert es bis zum Launch von Arc Battlemage aber länger als gedacht. Die Gaming-Grafikkarten der nächsten Generation sollen sich so stark verspäten, dass Intel gezwungen ist, stattdessen Arc Alchemist neu aufzulegen.

Der Konzern plant angeblich, im Rahmen der CES im Januar nächsten Jahres neue Arc Notebook-Grafikchips vorzustellen, die fast identisch mit dem aktuellen Line-up sind. Weder an der Architektur noch an der Anzahl der Recheneinheiten bzw. der Xe-Kerne soll sich etwas ändern. Stattdessen sollen vor allem die Taktfrequenzen erhöht werden. Zusammen mit besser optimierten Treibern könnte diese Arc-Neuauflage zum Launch dennoch einige Vorteile gegenüber der aktuellen Grafikchips bieten.

Laut RedGamingTech wird Intel eine Menge Ressourcen darin investieren, PC- und Laptop-Hersteller zum Einsatz von Intel Arc zu bewegen. Diese Strategie würde durchaus Sinn ergeben, denn während Intel sowohl Nvidia als auch AMD in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis übertreffen möchte, dürfte es einige Zeit dauern, bis sich Arc bei Konsumenten etabliert. Intel benötigt allerdings einen deutlich größeren Marktanteil, um Spiele-Entwickler dazu zu bewegen, ihre Titel für Arc zu optimieren. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation im Grafikkarten-Markt entwickeln wird, denn mit dem Launch von AMD Radeon RX 7000 und Nvidia GeForce RTX 4000 im Herbst gibt es starke Konkurrenz für Intel.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Gerücht: Intel Arc Battlemage verspätet sich, Arc Alchemist erhält eine Neuauflage
Autor: Hannes Brecher, 26.07.2022 (Update: 26.07.2022)