Notebookcheck

CES 2019 | Gigabyte Aero 15 Y8 und X9 mit High-End-Komponenten

Gigabyte Aero 15 Y8 und X9 mit High-End-Komponenten (Quelle: Gigabyte)
Gigabyte Aero 15 Y8 und X9 mit High-End-Komponenten (Quelle: Gigabyte)
Passt eine GeForce RTX 2080 in ein dünnes Gehäuse wie vom XPS 15? Scheint zumindest der Fall zu sein, denn Gigabyte hat seinen beliebtesten 15-Zoll-Laptop aktualisiert und setzt dabei auf CPUs/GPUs, die eigentlich größeren und dickeren Gaming-Systemen vorbehalten sind. Die Alltags-Performance profitiert zudem von Microsofts Azure KI.

Gigabyte war im zweiten Halbjahr 2018 relativ ruhig, und jetzt wissen wir auch warum. Der Hersteller aus Taiwan war mit einigen 2019er Updates für seine beliebtesten Laptops beschäftigt, inklusive dem Aero 15 und der Aorus-Baureihe.

Direkt nach der Vorstellung der neuen Nvidia GeForce RTX-GPUs hat auch Gigabyte sein brandneues Aero 15 vorgestellt, welches dem 2018er Aero 15X v8 folgt. In den technischen Daten werden zwei Konfiguration gezeigt: Aero 15-Y9 und Aero 15-X9. Sie unterscheiden sich im Hinblick auf die CPU, GPU und das Display. Wie erwartet bekommen die neuen Modelle GeForce-RTX-GPUs, allerdings sind wir von der RTX 2080 in Verbindung mit einem 230-Watt-Netzteil überrascht. Wenn man bedenkt, das Dell Probleme hat, den Core i9 im konkurrierenden Dell XPS 15 zu kühlen, sind wir schon gespannt wie Gigabyte einen i9 in Verbindung mit der RTX GPU im neuen Flagship Aero 15-Y9 im Zaum halten möchte.

Auch seitens der Software gibt es Neuigkeiten, denn Gigabyte arbeitet mit Microsoft zusammen und bietet Funktionen der Azure-AI-Cloud. Diese Technologie "lernt" das Nutzerverhalten und passt die Lüfter-Modi und Spannungen für die CPU/GPU automatisch an, um die Effizienz zu maximieren. In der Praxis kann man sich das mit den Energieprofilen vorstellen, die dann je nach Nutzung automatisch verändert werden.

Das Gehäuse des Aero 15 bleibt für 2019 aber unverändert. Das muss nicht schlecht sein, denn auch das aktuelle Modell überzeugt und muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Allerdings machen uns die starken Komponenten einige Sorgen und wir müssen noch herausfinden, ob der Hersteller effizientere Max-Q-GPUs einsetzt oder nicht. Das bisherige Aero 15X v8 wird zumindest mit der GTX 1070 Max-Q ausgeliefert.

Während der CES-Pressekonferenz wird Gigabyte noch weitere Details zum Aero 15-Y9 und X9 zeigen.

Technische Daten Aero 15 2019 (Quelle: Gigabyte)
Technische Daten Aero 15 2019 (Quelle: Gigabyte)
Aero 15-Y9 und X9
Aero 15-Y9 und X9

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Gigabyte

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Gigabyte Aero 15 Y8 und X9 mit High-End-Komponenten
Autor: Allen Ngo,  7.01.2019 (Update:  6.01.2019)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Senior Editor Business
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.