Notebookcheck

Gigabyte T1005

Ausstattung / Datenblatt

Gigabyte T1005
Gigabyte T1005 (T1005 Serie)
Bildschirm
10.1 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.5 kg
Preis
550 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 50% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Gigabyte T1005

Gigabyte T1005 Convertible Netbook Review
Quelle: Netbooknews.com Englisch EN→DE

If you need a mobile computer that turns into a tablet while you’re on the go then this is a pretty good choice. Its aimed at the business user with its touch screen, svelte case, smart manager software, textured bezel and Windows Home Premium. Its keyboard is good and responsive and the hinge has been through a 15,000 turn test. The only thing that has me hesitant on this netbook is the price, at $600 its starting to go head towards Ion netbooks and subnotebook range. There are also a few minor tweaks like a custom virtual keyboard in the smart manager and an SD card slot with a spring I would like to see added. Overall with out the price I’m a fan, so if you’ve got a couple of extra bucks to spare I wouldn’t think twice about buying this unit.


Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 30.11.2010
50% Netbook táctil Gigabyte T1005
Quelle: MuyComputer Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.05.2011
Bewertung: Gesamt: 50%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3150: Integrierte (shared memory) Grafikkarte welche im Prozessor Intel Atom N4xx integriert ist. Basiert laut Intel auf einen "optimierten" X3100 Kern, ist jedoch nur minimal schneller als der alte GMA 950. Daher für HD Videos und 3D Spiele nicht geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
N550: Doppelkernprozessor für Netbooks mit lediglich 8.5 Watt TDP. Durch die geringe Taktung von 1.5 GHz in manchen Anwendungen ev. langsamer als N465. Unterstützt bereits DDR3 Hauptspeicher.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.5 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Gigabyte: Gigabyte Technology ist ein taiwanesischer Hersteller von Computerhardware, der vor allem für seine Mainboards und Grafikkarten bekannt ist. Das 1986 gegründete Unternehmen hat über 6000 Mitarbeiter. Weitere Produkte Gigabytes sind Computergehäuse, PC-Netzteile, Kühler, Monitore, Tastaturen, Lautsprecher, Server, Laptops und Desktop-PCs. Notebook-Tests für Gigabyte Notebooks sind selten. Am Notebook-Sektor ist Gigabyte ein mittlerer Player und kommt global nicht unter die Top 10 Hersteller. Für Gigabyte Laptops gibt es viele Testberichte mit durchschnittlichen Bewertungen, für Gigabyte Tablets gibt es nur wenige Tests. Am Smartphone-Sektor spielt Gigabyte keine Rolle (2016).
50%: Diese Durchschnittsbewertung ist denkbar schlecht und sehr selten. Es gibt fast keine Notebooks, die dermaßen schlecht beurteilt werden.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Test Dell Inspiron duo Convertible
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Test Gigabyte Padbook S1185 Convertible
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 11.6", 1.4 kg
Test Gigabyte U2142-2117U Convertible
HD Graphics (Ivy Bridge), Pentium 2117U, 11.6", 1.466 kg
Test Gigabyte Booktop T1125N & Docking Convertible
GeForce 310M, Core i5 470UM, 11.6", 1.757 kg

Laptops des selben Herstellers

Test Gigabyte Aero 15 Classic-XA (i7-9750H, RTX 2070 Max-Q) Laptop
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.122 kg
Test Gigabyte Aero 15-Y9 (i9-8950HK, RTX 2080 Max-Q) Laptop
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.118 kg
Test Gigabyte Aero 15-X9 (i7-8750H, RTX 2070 Max-Q) Laptop
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.12 kg

Geräte anderer Hersteller

Dell Inspiron Duo
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Gigabyte TouchNote T1000P
Graphics Media Accelerator (GMA) 3150, Atom N470

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Gigabyte S1185
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 11.6", 1 kg
Gigabyte U2142-CF1
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 11.6", 1.4 kg
Gigabyte Booktop T1125N
GeForce 310M, Core i5 470UM, 11.6", 1.757 kg

Laptops des selben Herstellers

Gigabyte Aero 15-Y9
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.118 kg
Gigabyte Aero 15 Y9-9UK4720P
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2 kg
Gigabyte Sabre 15-K v8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15-X9
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.12 kg
Gigabyte Sabre 17-W8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.8 kg
Gigabyte Aorus X5 V8
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8850H, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Aero 14 v8
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 14", 1.9 kg
Gigabyte Aero 15W v8-DE025PB
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2 kg
Gigabyte Aero 14-K8
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 14", 1.886 kg
Gigabyte Aero 15X v8
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.077 kg
Gigabyte Sabre 17W-DE022T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15W-CF2
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.1 kg
Gigabyte SabrePro 15W-KB3
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Sabre 17K-CF1
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte SabrePro 15W-DE022T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15X
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 7700HQ, 15.6", 2.17 kg
Gigabyte Aero 14-K7
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.88 kg
Gigabyte P34G v7
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.7 kg
Gigabyte Sabre 15G
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.495 kg
Gigabyte P56XT
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.672 kg
Gigabyte Aorus X9
GeForce GTX 1070 SLI (Laptop), Core i7 7820HK, 17.3", 3.5 kg
Gigabyte P57W V7
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 4 kg
Gigabyte Sabre 15K-DE022T
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Aero 14-W7-002ID
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.9 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Gigabyte T1005
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)