Notebookcheck Logo

GlucoWISE: Keine Smartwatch, misst aber den Blutzuckerspiegel von Diabetikern ebenso schmerzfrei

Das GlucoWISE-Messgerät will den Blutzuckerspiegel mittels Radiowellen im 40 Ghz-Bereich ermitteln. (Bild: Meta - editiert)
Das GlucoWISE-Messgerät will den Blutzuckerspiegel mittels Radiowellen im 40 Ghz-Bereich ermitteln. (Bild: Meta - editiert)
Non-invasive Methoden, um den Blutzucker im Auge zu behalten stehen voll im Trend. Neben einem Sensor, der an der Handgelenksinnenseite getragen wird bis zu Ankündigungen diverser Smartwatches mit Glucose-Monitoring-Funktion reichen die in Entwicklung befindlichen Alternativen zum schmerzhaften Fingerstechen, GlucoWISE setzt hierbei auf Funkwellen, die Blutzuckerwerte im Blut schmerzfrei ermitteln sollen.

Das britische Unternehmen Meta Materials, Inc. entwickelt bereits seit einigen Jahren ein nicht-invasives Blutzuckermessgerät unter dem Namen glucoWISE. Das kleine Gerät soll völlig schmerzlos, also ohne Blutanalyse, den Blutzuckerspiegel messen, indem es entweder zwischen Daumen und Zeigefinger oder auf ein Ohrläppchen geklemmt wird. Auf diese Weise soll glucoWISE als handliches, kontinuierliches Glukosemessgerät (CGM) dienen, wenngleich es gegenüber einer Smartwatch wie dem aktuell in Japan entwickelten Glucometer natürlich den Nachteil hätte, nicht ständig am Handgelenk mit dabei zu sein.

Das innovative Gerät, das bereits in zwei kleinen Humanstudien getestet wurde und eigentlich schon 2018 auf den Markt kommen sollte, misst den Blutzuckerspiegel über Radiowellen im 40-GHz-Bereich, die in dünnes, ausreichend durchblutetes Gewebe eindringen können. Das Gerät kann die ermittelten Messdaten, die auch auf dem Display angezeigt werden, drahtlos an ein in der Nähe befindliches Smartphone übertragen, das über die erforderliche Begleit-App verfügt. Damit soll ein Diabetesmanagement unterstützt und lebensbedrohliche Hypoglykämien vermieden werden.

Meta behauptet, dass das nicht-invasive Blutzuckermessgerät zu 100 Prozent schmerzfreie Tests ermöglicht, was eine Erleichterung für Millionen von Menschen wäre, die mit Diabetes zu kämpfen haben und ihren Blutzuckerspiegel immer noch mit der Fingerstichmethode überprüfen müssen. Einer Umfrage zufolge testen 18,3 Prozent der Befragten ihren Blutzuckerspiegel 8-10 Mal am Tag, dieser Prozentsatz würde sich auf 56 Prozent erhöhen, wenn es eine bequeme, schmerzfreie Alternative gäbe. Für das glucoWISE-Messgerät wurden noch keine Preise oder Verfügbarkeiten genannt, immerhin könnte sich in diesem Forschungsbereich 2022 aber einiges tun, Alternativen wie der Afon-Sensor oder die K'Watch sind in diesem Zusammenhang ebenfalls zu nennen.

glucoWISE monitor. (Image source: Meta)
glucoWISE monitor
glucoWISE monitor. (Image source: Meta)
glucoWISE monitor
glucoWISE monitor. (Image source: Meta)
glucoWISE monitor
glucoWISE monitor. (Image source: Meta)
glucoWISE monitor
glucoWISE monitor. (Image source: Meta)
glucoWISE monitor
 

Quellen

Meta/glucoWISE (Konzeptbilder: Meta)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > GlucoWISE: Keine Smartwatch, misst aber den Blutzuckerspiegel von Diabetikern ebenso schmerzfrei
Autor: Alexander Fagot,  1.01.2022 (Update:  1.01.2022)