Notebookcheck

HP Envy x2 12-e001nf

Ausstattung / Datenblatt

HP Envy x2 12-e001nf
HP Envy x2 12-e001nf (Envy x2 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
12.3 Zoll 15:10, 1920 x 1280 Pixel 188 PPI, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 256 GB UFS
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7 x 293 x 210
Akku
49.3 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Gewicht
1.2 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das HP Envy x2 12-e001nf

70% Test du HP Envy x2 12-e001nf (Snapdragon 835) : gros réservoir mais petit moteur
Quelle: CNet France Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.09.2018
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Serie:

Das HP Envy x2, ein eleganter Hybrid-Windows 8-Laptop des PC-Riesen führt den Trend zu abtrennbaren Bildschirmen, die unterwegs auch als Tablet genutzt werden können, an. Dieser Laptop nutzt Windows 8 32-bit, womit der Nutzer ein vollwertiges Windows anstatt des hinkenden Windows RT, das man in anderen Tablets antrifft, erhält.

Die Hauptvorteile des HP Envy x2 ist, dass es x86 PC Programme ohne Problme ausführen kann, das attraktive Design und das leichte Gewicht von nur 700g. Dank IPS Bildschirm und sehr guter Akkulaufzeit eignet es sich perfekt für Alltagsanwendungen wir Web-Surfen, E-Mail und anspruchslose Anwendungen. Dank schneller SSD und Intels neuer Clover-Trail-Architektur laufen sogar HD Videos und Spiele-Apps ohne 3D ohne Verzögerung.

Die magere Leistung des Atom-Chips wird viele, die ein primäres mobiles Gerät suchen, vom Kauf abhalten, da das HP Envy x2 keine anspruchsvollen Anwendungen ausführen kann. Zu dem Premium-Preis von fast 900 Euro gibt es viele Alternativen am Markt, die von Mittelklasse-Laptops bis Tablets mit Intel Core-i5-ULV-Prozessoren reichen. Soll es jedoch unbedingt ein Laptop mit abtrennbaren Bildschirm sein und Geld ist kein Kriterium, so könnte dies die richtige Wahl sein.

Qualcomm Adreno 540: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 835 SoC. Bietet eine vergleichbare Architektur wie der Adreno 530, mit leichten Optimierungen und höheren Taktraten dank 10nm Herstellungsprozess. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
835: High-End SoC (System on a Chip) für Smartphones welcher Anfang 2017 vorgestellt wurde und einer der ersten Prozessoren in 10 nm (LPE FinFET Prozess bei Samsung) ist. Integriert zwei Prozessorcluster, vier Kryo 280 mit maximal 2,45 GHz (Performance) und vier Kryo 280 mit maximal 1,9 GHz (Effizienz). Weiters sind zahlreiche zusätzliche Funktionen integriert, wie ein X16 LTE Modem (Cat 16 1 Gbps Download), Adreno 540 GPU, 80211a/b/g/n/ac Wave 2/ad WLAN, Dual-Channel 32-Bit 1866 MHz LPDDR4x Speicherkontroller, UFS 2.1 Controller, Hexagon 682 DSP, Spectra 180 Image Seonsor Prozessor, Bluetooth 5.0, GPS, GLONASS, Baeidou, Galileo Satellite Support usw.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.3":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.2 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
70%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Spectre x360 13-aw0013dx
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP EliteBook x360 830 G6-6XE09EA
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 13.3", 1.35 kg
HP Pavilion x360 11-ad107tu
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 11.6", 1.39 kg
HP Spectre x360 13-ap0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
HP Pavilion x360 14-dh0006ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 15-ds0000ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 2.05 kg
HP Spectre x360 15-df0500nd
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
HP Elite x2 1013 G3-6BB82UT
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 13", 1.17 kg
HP Envy x360 13-ar0004ng
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Chromebook x360 14 G1-6BV87UA
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 1.61 kg
HP Pavilion x360 14-dh0220ng
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.59 kg
HP Spectre x360 13-ap0018nf
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.4 kg
HP Envy x360 13-ar0210ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-dh0103tu
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.59 kg
HP Spectre x360 13-ap0101tu
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.32 kg
HP ZBook Studio x360 G5 5UC06EA
Quadro P2000, Core i9 8950HK, 15.6", 2.3 kg
HP EliteBook x360 1040 G5-5SR13EAABD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.35 kg
HP Envy x360 15m-dr0012dx
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 2.05 kg
HP Envy x360 13-ar0000ns
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-cd0014ns
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 13-ar0601ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 13.3", 1.294 kg
HP Envy x360 13-ar0003no
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-ap0000nt
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.35 kg
HP Pavilion x360 14-CD006NW
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.6 kg
HP Spectre Folio 13-AK0802no
UHD Graphics 615, Core i5 8200Y, 13.3", 1.5 kg
HP Pavilion x360 15-cr0004tx
Radeon 530, Core i7 8565U, 15.6", 1.98 kg
HP Spectre x360 15-df0000
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.18 kg
HP Spectre x360 13-ap0180nd
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.33 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Envy x2 12-e001nf
Autor: Stefan Hinum, 29.10.2018 (Update: 29.10.2018)