Notebookcheck

HP Mini 2140

Ausstattung / Datenblatt

HP Mini 2140
HP Mini 2140
Hauptspeicher
1024 MB 
, DDR2 PC2-6400, 1x1024MB, max. 2048MB (1 Slot)
Bildschirm
10.1 Zoll 16:9, 1024 x 576 Pixel, HP Illumi-Lite LED, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel 945GSE
Massenspeicher
Fujitsu MHZ2160BH FFS G1, 160 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 2 USB 2.0, 1 VGA, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: SD-Cardreader
Netzwerk
Marvell Yukon 88E8072 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000MBit), Broadcom 4322AG 802.11a/b/g/draft-n Wi-Fi Adapter (a/b/g/n), Bluetooth 2.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 27 x 261 x 166
Akku
28 Wh Lithium-Ion, 3-Zellen, 10.8V
Betriebssystem
Microsoft Windows XP Home 32 Bit
Sonstiges
12 Monate Garantie
Gewicht
1.17 kg, Netzteil: 480 g
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 79.63% - Gut
Durchschnitt von 27 Bewertungen (aus 34 Tests)
Preis: 66%, Leistung: 66%, Ausstattung: 78%, Bildschirm: 66% Mobilität: 66%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 81%, Emissionen: 78%

Testberichte für das HP Mini 2140

88% Test HP Mini 2140 Netbook | Notebookcheck
Netbook mit Stil. Nach dem Mini 2133 und dem Mini 701 ist nun seit einiger Zeit HPs aktuellste Netbook Ausgabe am Start, die mit aktualisierter Intel Atom CPU und 10.1 Zoll LED Display dem aktuellen Standard gerecht werden will. Abgesehen von der Gestaltung des Chassis findet man aber wenige Neuerungen im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Auch das spiegelnde Display im Edge-to-Edge Design bleibt und lässt das HP Mini 2140 so ganz und gar nicht „Business-like“ erscheinen.
HPs 2140 Netbook
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
HPs Mini 2140 ist ein sehr schickes und bei Netbook-typischer Leistung vor allem leichtes Gerät. Die Verarbeitung ist ebenfalls tadellos, das Chassis dank der Alu-Schale extrem solide. Die Tastatur erlaubt angenehmes und durch seine Größe eigentlich ergonomisches Schreiben. Der ExpressCard/54-Slot entschädigt teilweise für das Fehlen des dritten USB-Ports. Den guten Eindruck trübt die eine oder andere ergonomische Schwäche: Das an sich helle Display sitzt hinter einer spiegelnden Glasscheibe, und auch der schwarze Rahmen reflektiert störend die Umgebung. Die Handballenauflage ist extrem kurz geraten, weshalb man ab und an mit wenig entspannter Handhaltung Tippen muss. Auch das kurze Trackpad leidet unter dem Platzmangel.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.08.2009
Bewertung: Leistung: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 90% Ergonomie: 40%
56% Gute Notebooks bis 500 Euro
Quelle: c't - 8/09 Deutsch
Der ideale Mobil-PC ist für 500 Euro nicht zu haben - aber es gibt doch verlockende Angebote: Das Lenovo 3000 N500 überzeugt durch die beste Rechenleistung im Test. HP glänzt mit hoher Ergonomie bei beiden Modellen (6735s und Mini 2140). Und niemand wirft mehr Akkulaufzeit in die Waagschale als das MSI Wind U11.
von 100: 56, Leistung 16, Mobilität 60, Ergonomie 100, Display 47, Ausstattung 44, Preis befriedigend
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 56% Preis: 70% Leistung: 16% Ausstattung: 44% Bildschirm: 47% Mobilität: 60% Ergonomie: 100%
89% 5 aktuelle Netbooks im Vergleich
Quelle: PC Games Hardware - 8/09 Deutsch
Die sogenannten Netbooks erfreuen sich dank niedriger Preise großer Beliebtheit. Wir stellen fünf Modelle vor. Testumfeld: Im Test waren fünf Netbooks, die Bewertungen von 1,96 bis 2,12 erhielten. Plus: Reaktionszeit LCD. Minus: Preis; Akkulaufzeit.
Note 2.12, Preis befriedigend
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 89% Preis: 70%
HP Mini 2140
Quelle: Netzwelt Deutsch
Beim HP Mini 2140 handelt es sich um das erste Netbook, welches auch für Geschäftsleute geeignet ist. Beim Ausklappen im Cafe oder während eines Geschäftsmeetings - das HP Mini 2140 überzeugt mit seiner Verarbeitungsqualität und einem edlen Auftritt. Und das dürfte nicht nur Anzugträgern gefallen. Noch eines hat das HP Netbook mit Apple gemein: Macken, die eigentlich nicht sein dürfen. Dem Drei-Zellen-Akku geht bereits nach zwei Stunden die Luft aus und Windows Vista Business in Verbindung mit Netbook-Hardware funktioniert einfach nicht. Zum Glück gibt es auch Versionen mit Windows XP oder Linux. Diese sind zudem rund 100 Euro günstiger.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.06.2009
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 80%
60% Netbooks in freier Wildbahn
Quelle: e-media - 10/09 Deutsch
HPs Liebe zum Detail überzeugt in puncto Design, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung. Zeigt bei Akkulaufzeit und Display leider Schwächen.
von 5: 3, Display 2, Mobilität 3, Verarbeitung 5, Ergonomie 5
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Bildschirm: 40% Mobilität: 60% Gehäuse: 100% Ergonomie: 100%
82% Vergleichstest
Quelle: Computerbild - 6/09 Deutsch
Das Hewlett-Packard Mini 2140 gehört zu den besonders kompakten Netbooks. Es ist nur 17 Zentimeter tief. Die Tastatur ist trotzdem vergleichsweise groß: Die Tasten sind etwa 17 Millimeter breit - statt der sonst üblichen 14 Millimeter.
in Noten: 2.83, Leistung 3.52, Display 2.08, Emissionen 1.63, Ergonomie 2.87, Ausstattung 2.87, Preis sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 90% Leistung: 75% Ausstattung: 82% Bildschirm: 89% Ergonomie: 82% Emissionen: 94%
82% Nette Netbooks
Quelle: Chip.de - 6/09 Deutsch
Die neuen Mini-Notebooks glänzen mit größeren Displays, längerer Laufzeit und coolerem Design: Chip nimmt 14 aktuelle Netbooks ab 300 Euro unter die Lupe. Coole Surfstationen für wenig Geld: Die neuen Netbooks machen einfach Spaß. Allen voran das neue HP Mini 2140m das sich mit edlem Metallgehäuse und Super-Ausstattung den Testsieg sichert.
von 100: 81.8, Mobilität 53, Ausstattung 99, Leistung 92, Ergonomie 99, Display 100, Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 80% Leistung: 92% Ausstattung: 99% Bildschirm: 100% Mobilität: 53% Ergonomie: 99%
88% Die Netbook-Abzockfalle
Quelle: PC Praxis - 6/09 Deutsch
Im Test waren zehn Mini-Notebooks. Alle Produkte wurden mit „gut“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung, Leistung und Display. Gute Hardware (wegen Vista) und Akkulaufzeit, allerdings ist die Bootzeit ein Witz.
Note 2.2, Preis ausreichend
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Gesamt: 88% Preis: 60%
88% Test HP Mini 2140 Netbook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Eigentlich hat HP beim aktuellen Mini 2140 alles richtig gemacht. Man verpasst dem Netbook eine massive Alu-Chassis die dem Gerät einerseits zu einer hervorragenden Stabilität verhilft, andererseits aber auch für eine hochwertige Haptik sorgt. Gepaart mit einem gelungenen Design kann man gegen das Gehäuse, abgesehen von minimalen Verarbeitungsschwächen, kaum mehr etwas einwenden. Wichtig für ein Business-orientiertes Netbook ist vor allem die Tastatur, die beim HP Mini 2140 überaus großzügig ausfällt, und sich damit von vielen anderen Mini-Notebooks im selben Format doch deutlich positiv abhebt. Das Touchpad ist mit Sicherheit gewöhnungsbedürftig aber dennoch intelligent gelöst. Damit wären wir, wieder einmal, beim Display mit spiegelnder Oberfläche. Man möge mich korrigieren wenn folgender Gedankengang nicht plausibel erscheint: Ein Netbook ist in erster Linie für den mobilen Einsatz gedacht. Damit ist man wohl des Öfteren auch mit ungünstigen Umgebungslichtsituationen, etwa in der Bahn oder sonstigen Öffis, oder einfach nur im Freien auf einer Parkbank, konfrontiert. Dass ein spiegelndes Display aufgrund der auftretenden Reflexionen in dieser Situation deutlich schlechter abschneidet als ein gleich helles Panel mit matter Oberfläche, sollte doch wohl nachvollziehbar sein.

88, Leistung 51, Display 81, Mobilität 91, Verarbeitung 90, Ergonomie 84, Emissionen 89
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.04.2009
Bewertung: Gesamt: 88% Leistung: 51% Bildschirm: 81% Mobilität: 91% Gehäuse: 90% Ergonomie: 84% Emissionen: 89%
71% HP Mini Note 2140 im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Business-tauglich ist das HP Mini Note 2140 auf jeden Fall - aber nur zur Hälfte. Profi-Anwender dürfen sich über ein passendes Betriebssystem (Vista Business oder XP Pro), eine hervorragende Tastatur, ein stabiles Gehäuse und eine Ausstattung mit Business-Touch freuen. Doch im geschäftlichen Einsatz schadet auch eine lengthre Akkulaufzeit sowie ein entspiegeltes Display nicht - für diesen Preis darf man das erwarten.
71, Preis 70, Leistung 91, Ausstattung 94, Mobilität 48, Ergonomie 55
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.04.2009
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 70% Leistung: 91% Ausstattung: 94% Mobilität: 48% Ergonomie: 55%
82% HP Mini 2140 (Netbook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Spitzen-Display, hervorragend verarbeitet und eine Tastatur fast in Normalgröße: Mit dem Mini 2140 beschert HP unserer Netbook-Bestenliste eine neue Nummer eins – und das, obwohl der edle Mini-King leichte Kratzer an der Krone hat. HP hat aus den Fehlern des 2133 Mini-Note gelernt und mit dem Nachfolger Mini 2140 das derzeit beste und wohl auch edelste Mini-Notebook auf den Markt gebracht. Zum perfekten Glück fehlt allerdings ein stärkerer Standard-Akku.
82, Preis 89, Leistung 92, Ausstattung 99, Eisplay 100, Mobilität 53, Ergonomie 99
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.04.2009
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 89% Leistung: 92% Ausstattung: 99% Bildschirm: 100% Mobilität: 53% Ergonomie: 99%
80% HP 2140 Mini-Note NN355EA
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Nach relativ erfolglosen Versuchen mit dem HP Mini 701eg und dem 1099eg Vivienne Tam gelingt HP nun der Durchbruch zu einem „Guten“ Mini-Notebook. Zwar konnte die Laufzeit (143 Minuten) die Tester nicht überzeugen, doch Verarbeitung und Eingabegeräte sind vorbildlich. Die Tester empfehlen den optionalen 6-Zellen Akku. Hiermit läuft der Mini sehr gute 6 Stunden. Doch der kostet immerhin 105 Euro
80, Preis 70, Leistung 70, Ausstattung 30, Display 50, Mobilität 30, Verarbeitung 90, Ergonomie 70
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%

Ausländische Testberichte

70% HP Mini by Studio Tord Boontje netbook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
Those of you with an eye for style will want to check out HP's Mini by Studio Tord Boontje. It features a very nice 3D pattern of flora and endangered animals on its lid, while on the inside it has all the components of a basic netbook. There couldn't be more of a contrast between the bog-standard netbook specifications and the extravagant styling, but there's no law that states simple netbooks can't look good, and the Mini by Studio Tord Boomtje definitely does look good!
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.10.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
60% HP Mini 2140 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE

Have HP made this netbook a bit too 'premium'? HP's flagship netbook is the extremely smart Mini 2140. Crafted from brushed aluminium and silver plastics, it certainly makes a visual statement, but performance is sluggish due to the fact it runs Windows Vista. With plenty of style and all-round usability, the HP Mini 2140 is certainly a great little netbook. However, performance isn't quite up to scratch and it doesn't come cheap, meaning, overall, we prefer the Mini 110c.


Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.08.2009
Bewertung: Gesamt: 60%
HP Mini 2140
Quelle: Inside HW Englisch EN→DE
One of the best netbooks that we tested so far, HP 2133 Mini-Note , has got its successor in form of, eagerly awaited, HP Mini 2140. Beside display size (8.9 inch at older and 10.1inch on the new model) differences between HP 2133 and HP 2140 are minimal when it comes to external aesthetics. Chassis is 6mm longer and 1mm wider and ventilation grills are redesigned. For all those that are not familiar with our review of HP 2133 we will just say that HP 2133 has very good quality build and nice business look. HP Mini 2140 has very good autonomy, which came as surprise because battery has relatively small capacity, and it is the proof of good optimizations. As we concluded in the review of its older brother, HP 2140 presents top class when it comes to netbooks but all that class comes with adequate price tag.
Preis 80, Verarbeitung 90, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.05.2009
Bewertung: Preis: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
HP Mini 2140 (HD Update) Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The HP Mini 2140 is a very solid netbook that offers an amazing keyboard instead of something condensed that might be difficult to type on for extended periods of time. It wooed us last time we reviewed it, and it gets the same response again now that it offers a higher resolution screen. The other alternatives at this time for a comparable resolution screen is turning to the Sony VAIO P, at the starting cost of $899, or the Dell Mini 10 for $484 for similar configuration. Our big complaint with this model is the glossy plastic layer over the display, which adds glare and created a trap for dust.
Mobilität 80, Display 50
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.05.2009
Bewertung: Bildschirm: 50% Mobilität: 80%
HP Mini 2140 Review, Editor’s Choice Award
Quelle: Notebooks.com Englisch EN→DE
The Mini 2140’s keyboard is 92% of the size of a full-sized keyboard. Like the Mini 2133 and Mini 1000, the 2140 has an outstanding keyboard as far as netbooks go. I can type on it for hours at a relatively fast clip, but nothing compares to a full-sized keyboard. As a Mini 1000 user, I was comfortable with the 2140’s touchpad from day one, but having the mouse buttons to the left and right of the touchpad can be annoying for some users. It would be great if HP could incorporate a touchstick in its next business netbook.

Like most netbooks, the Mini 2140 has a glossy display. I strongly prefer matte displays and wish the Mini 2140 could be configured with one. It is more expensive than many other netbooks, but I think the Mini 2140 is a wise investment.


Preis 80, Display 50
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.05.2009
Bewertung: Preis: 80% Bildschirm: 50%
70% HP Mini 2140
Quelle: Mobile Tech Review Englisch EN→DE
Netbooks aren't the bastion of quality and high end features. Sony's Vaio P caters to those who want little compromise in a tiny package, but at a higher price ($899 to $1,199). The HP Mini 2140 sits in between: it's closer to budget netbooks in size and price but adds key features like an aluminum casing for rigidity and good looks, WiFi draft N for faster wireless, Bluetooth (very handy if you wish to use your mobile phone as a modem for the Mini or just want to use a Bluetooth mouse) and an ExpressCard/54 slot. The construction is excellent, the machine looks good and that metal casing adds weight but it's still fairly light at 2.6 lbs. with the 3 cell battery. HP's software support is good, and they release easily installable drivers and firmware updates which is an advantage over the Eee PC and Acer netbooks. Acer's firmware updates require technical prowess while HP's are painless and it's maddening to upgrade RAM on the Acer (it requires complete disassembly).
70
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
HP - Mini 2140 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
If there's one thing going against the Mini 2140, it's the price tag that comes with it. Given the specs, we were expecting it to be closer to the £300 mark. We were also left yearning for the high-resolution display of the Mini-Note 2133, and although it boasts one of the best netbook keyboards out there, the three-cell battery means battery life is disappointing. Despite these complaints, this is still a decent, if pricey, netbook.
Preis 40, Mobilität 40
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.04.2009
Bewertung: Preis: 40% Mobilität: 40%
90% HP Mini 2140 Netbook
Quelle: Geek.com Englisch EN→DE
As a netbook, HP’s Mini 2140 isn’t the cheapest way to go, but it’s an attractive option. It has a great keyboard, a very nice case, and an impressive battery life. Those alone should be enough to get people to pay attention, but HP does have the solid Mini 1000 which has many of the strengths of the 2140, just without features like the VGA-out port, metal case, and expansion card slot. There are also features on the 2140 that you might never notice, but you can be glad they are there, like the accelerometer for hard drive protection. Overall, the 2140 is a very good product and while it shares so many internal components with the rest of the the netbooks currently available, it manages to differentiate itself in other ways.
90, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.04.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Mobilität: 80%
80% HP Mini 2140 netbook
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
So where does the HP Mini 2140 sit in the netbook hall of fame? Well, pretty close to the top as it happens. We love the keyboard, its lightweight nature and robust design. It is, however, a little on the pricey side compared to the competition. Both the Asus 1000HE and Samsung NC10, for example, are similarly specified, yet cheaper and offer better battery life. And it's the Mini 2140's price tag and performance away from the mains that ultimately stops it scoring higher – at £361 we were hoping to get the six-cell battery included as standard. That said, those who adored the Mini-Note 2133's keyboard may find this more powerful version simply too tempting to resist.
80, Preis 50, Leistung 40, Mobilität 60
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50% Leistung: 40% Mobilität: 60%
80% HP Mini 2140 Review
Quelle: Hardware Central Englisch EN→DE
It's nice design touches like the screen cover and keyboard, as well as hardware advantages like the ExpressCard slot and Bluetooth, that you must keep in mind when considering the HP's $449 price: It's about a hundred bucks more than you'll pay for an otherwise comparably spec'd (1.6GHz Atom, 1GB RAM, 160GB hard drive, 10.1-inch screen) rival from Acer, MSI, or another manufacturer at your local superstore. The Mini 2140 is one of the nicest netbooks we've seen. As is, we'd gladly pay a $50 premium for its excellent keyboard alone; whether we'd pay a $100 premium is a little less certain. It might depend on whether HP threw in the six-cell battery or the higher-resolution screen. Or, since we're greedy, both.
80, Preis 80, Leistung 80, Ausstattung 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
84% HP Mini 2140 Review
Quelle: Laptop Logic Englisch EN→DE
It also ditches Vista in favor of the more suitable XP Home and adds a larger screen to the mix. Altogether, this makes it a much more interesting netbook than its predecessor. On the whole, the 2140 is a big step up from the 2133 with no price premium – in other words it offers a lot of value while being one of the best netbooks currently on the market. Highly recommended.
84, Leistung 20, Ausstattung 80, Mobilität 90
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.03.2009
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 20% Ausstattung: 80% Mobilität: 90%
100% HP Mini 2140 10.1-inch Netbook Subnotebook Laptop Pc
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
HP is clearly targeting the business traveller with the Mini 2140, but its features and performance make it a good choice for consumers as well. The aluminum clad system is probably the best built and most durable netbooks on the market. With its excellent networking features and ExpressCard/54 slot, this netbook has lots of potential. When equipped with the six cell battery, battery life is very strong. Of course, it is one of the more expensive netbooks on the market.
100, Preis 50, Leistung 80, Ausstattung 80, Mobilität 80,Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.02.2009
Bewertung: Gesamt: 100% Preis: 50% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
82% HP Mini 2140 review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The well-designed HP Mini 2140 combines solid construction with the computing power needed to handle typical netbook tasks. A large keyboard and full ExpressCard/54 slot, together with the fact that HP has managed to keep the price down, mean the 2140 is near the top of our list of most-desirable netbooks.
8.2 von 10, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.01.2009
Bewertung: Gesamt: 82% Gehäuse: 80%
80% HP Mini 2140 - Aluminum Once More
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
If you were expecting a miracle and lots of change, well, you thought wrong. HP stuck to a winning formula for the update and achieved a perfect balance this time around in the Mini 2140. Gone are the flaws of the previous machine in terms of performance and battery life, instead the Mini 2140 gained a wider screen, better performance and battery life while also losing some weight to make it even more portable. The excellent keyboard, speakers and screen quality are strong factors that remain true on this new revision too. So far, we like what's been updated, but face it, it's still the same platform that's being used in all current similarly spec'd machines. Deep inside our hearts, we were probably hoping to find a VIA Nano-based platform or the updated Poulsbo platform for the Atom processor. On the other hand though, it's good to see that HP has stuck with something that's comfortable and workable for now.
4 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
80% HP Mini 2140
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The HP Mini 2140 offers a larger screen and more advanced parts than its HP 2133 Mini-Note predecessor, while keeping the sexy design intact. But it's pricier than other netbooks—for now.
4 von 5, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Mobilität: 80%
HP Mini 2140 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
HP has assembled a compelling netbook package, but in the US at least, the HP Mini 2140 in its premium configuration bears a price tag that approaches what you'd expect to find on a good all-purpose machine.
Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.01.2009
Bewertung: Preis: 40%
83% HP Mini 2140
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The HP Mini 2140, the latest entry in Hewlett-Packard's 2100 series of netbooks, is what the company's Mini 1000 aspires to be when it grows up. But it carries a grown-up price as well: $529 for our test unit's midlevel configuration. HP has assembled a compelling package that could go toe-to-toe with the Asus N10Jc. But like Asus's heavyweight netbook, the Mini 2140 in its premium configuration bears a price tag that approaches what you'd expect to find on a good all-purpose machine like the Sony VGN-NR485 ($800).
83, Preis 40, Leistung 82, Ausstattung 86
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.01.2009
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 40% Leistung: 82% Ausstattung: 86%
80% HP Mini 2140
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The $529 HP Mini 2140 (starting at $499) rises above the majority of the netbook competition by incorporating a well-designed keyboard, a durable design, and more than seven hours of battery life. Some may prefer the $499 Samsung NC10 (also a LAPTOP Editors’ Choice winner). It’s $30 less than the similarly configured HP Mini 2140, and its six-cell battery doesn’t bulge from the bottom of the chassis like the Mini 2140. But the extra cash buys a more durable case and more endurance.
4 von 5, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Emissionen: 40%
86% HP Mini 2140
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
The HP Mini 2140 may just be the best netbook on the market. For a good price, it combines handsome good looks with an outstanding screen and performance that's appropriate for its class.
8.6 von 10, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.01.2009
Bewertung: Gesamt: 86% Mobilität: 40%
HP Mini 2140 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The HP Mini 2140 proves HP can make a serious netbook for business professionals and students alike. Unfortunately for HP, the amazing design and solid range of features are diminished by a low-resolution screen. That said, there is a silver lining to this stormy cloud. HP informs us that the 2140 will be offered with a higher resolution screen (1366 x 768) later in 2009 for a modest price increase, and we're glad to hear that. Last year after we reviewed the HP Mini-note 2133 we said, "If HP decides to replace the VIA processors with the new Intel Atom processors or alternative processors from Intel, the Mini-Note would become the undisputed champion of the subnotebook market." The truth is the Mini 2140 comes very, very close.
Verarbeitung exzellent, Display schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.01.2008
Bewertung: Bildschirm: 40% Gehäuse: 95%
78% HP Mini 2140
Quelle: PC Actual Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.09.2009
Bewertung: Gesamt: 78%
81% Review HP Mini 2140
Quelle: Portablegear Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.02.2009
Bewertung: Gesamt: 81%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
N270: Stromsparende und billige CPU mit schwacher Leistung und geringem Stromverbrauch. Durch die in-order Ausführung der Befehle langsamer als gleichgetaktete Pentium M / Core Solo / Celeron M.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.17 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
79.63%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
HP Mini 110-1131dx
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 110-1134CL
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Compaq Mini 110c
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Compaq Mini 732EG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 110
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Compaq Mini 702EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 1099eg
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Compaq Mini 703EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 1001TU
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Compaq Mini 701eg
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 1035NR
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Mini 1000
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte anderer Hersteller

Asus Eee PC 1000
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Samsung N135-JA01NL
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Olive Zipbook X107H
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Medion Mini E1217
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Emachines EM250-1162
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
M&A Technology Inc. Companion PC 10
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Hercules eCAFÉ EC-1000W
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Dell Mini Nickelodeon
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Dell Latitude E2100
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One ZG8
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Acer Aspire One D250-1958
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Asus Eee PC 1005HA-M Win7
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Samsung N130
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Samsung N140
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Kogan Agora
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Viewsonic VNB100
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Sony Vaio Mini W
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Preisvergleich

HP Mini 2140 bei Ciao

HP Computer bei Geizhals.at/eu
HP Notebooks im Notebookshop.de

HP Mini 2140
HP Mini 2140
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Mini 2140
Autor: Stefan Hinum, 17.02.2009 (Update:  9.07.2012)