Notebookcheck Logo

HP Pavilion 14-bf106ns

Ausstattung / Datenblatt

HP Pavilion 14-bf106ns
HP Pavilion 14-bf106ns (Pavilion 14-bf Serie)
Prozessor
Intel Core i5-8250U 4 x 1.6 - 3.4 GHz, Kaby Lake Refresh
Hauptspeicher
8 GB 
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
1 TB HDD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.9 x 324 x 227.6
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Gewicht
1.63 kg

 

Preisvergleich

Testberichte für das HP Pavilion 14-bf106ns

HP Pavilion 14-bf106ns. Portátil 14,0" muy equilibrado (*721 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Compact size; good price; high portability; decent hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.01.2018

Kommentar

NVIDIA GeForce 940MX: Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit GDDR5/DDR3-Speicherinterface. Im Vergleich zur 940M kam die Unterstützung für GDDR5 hinzu.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-8250U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.63 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion 14-bf013ns
GeForce 940MX, Kaby Lake i7-7500U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo IdeaPad 320-15IKB-80XL03AUIN
GeForce 940MX, Kaby Lake i5-7200U, 15.60", 2.2 kg
Dell Inspiron 15-7570
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 15.60", 1.995 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP ProBook 455 G9, R7 5825U
Vega 8, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5825U, 15.60", 1.74 kg
HP EliteBook 645 G9, Ryzen 7 5825U
Vega 8, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5825U, 14.00", 1.37 kg
HP EliteBook 845 G9 6F6F5EA
Radeon 680M, Rembrandt (Zen 3+) R7 6800U, 14.00", 1.4 kg
HP 14s-dq2021ns
UHD Graphics Xe G4 48EUs, Tiger Lake i3-1115G4, 14.00", 1.46 kg
HP 14s-dq4000ns
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1155G7, 14.00", 1.46 kg
HP 14s-dq4001ns
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1195G7, 14.00", 1.46 kg
HP 255 G9, R5 5625U
Vega 7, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5625U, 15.60", 1.74 kg
HP 15s-eq2072ns
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.69 kg
HP 15s-fq2708nd
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.69 kg
HP 15s-fq2711nd
UHD Graphics Xe G4 48EUs, Tiger Lake i3-1115G4, 15.60", 1.69 kg
HP 15s-eq2721nd
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.69 kg
HP Pavilion 15-eh1771nd
Vega 8, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 15.60", 1.75 kg
HP Pavilion 15-eg2000
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 15.60", 1.74 kg
HP 15s-fq5078TU
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-M i5-1235U, 15.60", 1.69 kg
HP Dev One, Ryzen 7 PRO 5850U
Vega 8, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 PRO 5850U, 14.00", 1.47 kg
HP Chromebook 14b-na0003ns
Vega 2, Picasso (Ryzen 3000 APU) Athlon 3050U, 14.00", 1.51 kg
HP 14s-fq0009ns
Vega 3, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) 3020e, 14.00", 1.46 kg
HP 15s-eq2119ns
Vega 8, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 15.60", 1.69 kg
HP 15s-eq2117ns
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.69 kg
HP 17-cn1006ns
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1155G7, 17.30", 2.08 kg
HP 14s-fq1083AU
Vega 8, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 14.00", 1.47 kg
HP Elitebook 840 G8 Aero 5Z619EA
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.32 kg
HP 17-cn1012ns
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1155G7, 17.30", 2.08 kg
HP Pavilion 15-eh1002ns
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.75 kg
HP 15s-eq2118ns
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.69 kg
HP Pavilion 14-ec0006ns
Vega 8, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 14.00", 2.07 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Pavilion 14-bf106ns
Autor: Stefan Hinum, 24.02.2018 (Update: 24.02.2018)