Notebookcheck

IFA 2016 | Huawei: Neue Smartphone-Serie Nova und Nova Plus

Noch eine Smartphone-Serie von Huawei. Nova und Nova Plus
Noch eine Smartphone-Serie von Huawei. Nova und Nova Plus
Huawei hat auf der IFA 2016 die neue Smartphone-Reihe Nova angekündigt. Die Mittelklasse-Serie basiert im Gegensatz zu den P9-Smartphones auf Qualcomm-SOCs und wird hierzulande um die 400 Euro erhältlich sein.

Wie vorab geleakt, hat Huawei auf der IFA eine weitere Smartphone-Serie ins Leben gerufen. Neben der Honor Submarke und der P-Serie ist für Huawei offensichtlich noch eine Lücke für eine neue Mittelklasse-Serie im Portfolio frei, die nun die neue Nova-Serie füllen soll. Im Gegensatz zu fast allen anderen Huawei-Smartphones, setzen die Nova-Smartphones aktuell auf Qualcomm-Chips. Beide Geräte unterscheiden sich nur durch Displaydiagonale, Kamera und Akkugröße voneinander. Zudem ist die Plus-Variante offenbar auch in einer Dual-Sim-Version erhältlich.

Das kleinere Nova bietet ein 5 Zoll IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, das größere Nova Plus verteilt die gleiche Auflösung auf eine 5,5 Zoll Diagonale. Ein Qualcomm Snapdragon 625-SOC mit acht Cortex-A53-Kernen, 3 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher positioniert die beiden Smartphones gezielt in der Mittelklasse. Während das Plus-Modell mit 16 MP Kamera, F/2.2 Blende und optischer Bildstabilisierung (OIS) aufwarten kann, setzt das kleinere Nova dagegen auf eine 12 MP Kamera mit 1,5 um Pixelgröße. Beide unterstützen 4K-Video und Phase Detection Autofokus (PDAF). Die Frontkamera bietet 8 MP.

Eher schlecht sieht es bei den Funktechnologien aus. Die Nova-Serie bietet nur Single-Band-WLAN bis 802.11n, Bluetooth 4.1, sowie Cat.7 LTE. Es dürfte nach Spezifikationsliste weltweit drei Varianten mit unterschiedlichem Support für jeweils lokale LTE-Bänder geben, die europäische Variante unterstützt alle hierzulande aktiven LTE-Bänder, aber darüber hinaus keine anderen. Ein World-Phone wie das P9 ist es daher nicht. Über USB-C wird der 3020 mAh fassende Akku beim Nova, beziehungsweise der 3340 mAh Akku beim Nova Plus geladen.

Das 7,1 mm (Nova) dünne Smartphone im Aluminium Unibody-Design wird in den Farben Prestige Gold, Titanium Grey und Moonlight Silver erhältlich sein, läuft mit Android 6.0.1 und EMUI 4.1 und soll hierzulande um offiziell 380 Euro erhältlich sein. Die Nova Plus-Version soll um 50 Euro mehr über die Ladentheke gehen. Das kleinere Modell wird ab September erhältlich sein, zum größeren liegen aktuell noch keine gesicherten Informationen zum Marktstart vor.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Huawei: Neue Smartphone-Serie Nova und Nova Plus
Autor: Alexander Fagot,  5.09.2016 (Update:  6.09.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.