Notebookcheck

Huawei P40 und P40 Pro: Alle Specs, Preise und Bilder übersichtlich im Vergleich

Huawei P40 (oben) und P40 Pro (unten): Die neuen Huawei-Flaggschiffe im Vergleich.
Huawei P40 (oben) und P40 Pro (unten): Die neuen Huawei-Flaggschiffe im Vergleich.
Ohne Google-Services aber mit jeder Menge (Kamera)-Neuheiten wird uns Huawei in wenigen Tagen die neue P40-Flaggschiff-Serie schmackhaft machen. Schon jetzt sind fast alle Spezifikationen, Preise, offizielle Renderbilder bekannt - auch einige neue Details sind dabei, die wir übersichtlich in einer Tabelle zum Vergleich anbieten.

Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis Huawei im Rahmen eines Online-Launchevents am 26. März seine P40-Serie vom Stapel lassen wird, und das auch in Europa. Wartezeiten, wie noch beim Mate 30 Pro im Vorjahr, soll es beim P40 und P40 Pro nicht mehr geben, mittlerweile hat sich die Situation rund um die US-Sanktionen zwar nicht entspannt, Huawei tritt aber selbstbewusster mit seinen Huawei Mobile Services an und liefert etwa mit der Huawei App-Suche einen Workaround für alle, die es mal ganz ohne Google versuchen wollen. Neben den hier vorgestellten Modellvarianten P40 und P40 Pro dürfte es zudem noch ein Premium-Modell namens P40 Pro+ 5G geben, das wohl dem Galaxy S20 Ultra Konkurrenz machen und mit zwei optischen Zoom-Kameras ausgestattet wird, eine davon erstmals eine 10x-optische Zoom-Optik.

Huawei P40
Huawei P40
Huawei P40 Pro
Huawei P40 Pro

Kurviges Design beim P40 Pro

Das diesjährige Pro-Modell bringt erstmals ein an allen Seiten gewölbtes 6,58 Zoll AMOLED-Display mit, welches im Gegensatz zum kleineren und flachen P40-Display eine 90 Hz Bildwiederholrate bieten wird. Beide Huawei-Flaggschiffe starten hierzulande wohl mit Kirin 990-SoC und 5G-Modem, in anderen Ländern dürfte es wohl auch eine LTE-Variante geben. Auffällig ist an der Front die breite Punch-Hole-Pille, was sicher nicht jedem zusagt, zumindest beim Pro-Modell aber offensichtlich auch einen IR-Sensor für sicherere Gesichtserkennung integriert, womit Huawei erstmals diese Art der 3D-Sensorik in einem Smartphone ohne Rand (Pixel 4) oder Notch (Mate 30 Pro, Apple iPhone 11) anbietet. Bestätigt ist diese Info übrigens noch nicht.

XD Fusion Engine für schärfere Bilder

Abgesehen davon steckt in beiden Displays eine 32 Megapixel Frontkamera mit Tiefensensor sowie Autofokus, auch 4K-Aufnahmen sollen damit möglich sein. An der Rückseite erkennt man beim P40 drei Kameras, beim P40 Pro sind es derer vier, da kommt noch ein 3D-TOF-Sensor dazu. Abgesehen davon basieren beide auf einem neuen 50 Megapixel UltraVision-Sensor mit RYYB-Pixelraster sowie 4-in-1 Pixelbinning. Dank einer "XD Fusion Engine" will Huawei schärfere Bilder und eine schnellere Verarbeitung erreichen, ein paar Testfotos wurden in China bereits vorab geleakt

50x-SuperSensing-Zoom beim P40 Pro

Neu ist nicht nur der Sensor, auch der Autofokus soll dank Octa-Phase-Detection akkurater arbeiten, im Hintergrund werden offenbar mit KI-Algorithmen sowohl bei der Selfie- als auch der rückwärtigen Kamera rund um den Auslösevorgang herum weitere Bilder aufgenommen, um danach das jeweils beste auswählen zu können. Das P40 Pro bietet zudem die schon vom Mate 30 Pro bekannte 40 Megapixel CineLens für Videoaufnahmen, die auch als Ultraweitwinkel-Kamera fungiert und nun ebenfalls auf einen RYYB-Sensor setzt. Auch die 5x-optische Zoom-Cam im Periskop-Format ist dem Pro-Modell vorbehalten, beim 50-fachen "SuperSensing-Zoom" arbeiten angeblich alle Kameras in Tandem für eine möglichst verlustfreie Vergrößerung. 

Huawei P40 Kamera
Huawei P40 Kamera
Huawei P40 Pro Kamera
Huawei P40 Pro Kamera

P40-Serie in Kürze auch in Europa verfügbar

In beiden P40-Varianten steckt natürlich wieder der schon vom Mate 30 Pro bekannte Kirin 990-SoC, im P40 Pro mit einer "Graphen-unterstützten" Kühlung, de facto also eine Vapor-Chamber mit Graphen-Film. Der nach IP68-Norm wasser- und staubdichte Glas-Sandwich bietet auch Wireless Charging, angeblich mit bis zu 40 Watt, wobei das aktuell noch nicht bestätigt wurde, realistischer sind wohl eher 27 Watt und 40 Watt kabelbasiertes Super Charging. Das reguläre P40 scheint dagegen laut aktueller Informationslage gar kein Wireless Charging zu unterstützen.  Während das reguläre P40 wohl um 799 Euro in Europa an den Start geht, erwarten wir beim P40 Pro einen Launchpreis von 999 Euro, beide sollen schon in Kürze verfügbar sein. Zum Eurostart des P40 Pro Plus 5G liegen aktuell noch keine weiteren Informationen vor.

Huawei P40

Huawei P40 Pro

Alle Spezifikationen im Vergleich

 Huawei P40 Huawei P40 Pro
Display6,1 Zoll, flach, OLED, 2.340 x 1.080 Pixel6,58 Zoll, gebogen (alle vier Seiten), OLED, 2.640 x 1.200 Pixel, 90 Hz
SoCKirin 990Kirin 990, Vapor-Chamber-Kühlung mit Graphen-Unterstützung 

RAM

8 GB
Speicher128 GB UFS 3.0, Nano-Memory Card 2128 oder 256 GB UFS 3.0, Nano-Memory Card 2 
Frontkamera 

32 Megapixel F/2.2 mit Autofokus, Tiefensensor

4K-Video (?)

32 Megapixel F/2.2 mit Autofokus, Tiefensensor, IR-Sensor für sicherere Gesichtserkennung (?)

4K-Video

Hauptkamera

1. 50 Megapixel UltraVision-Sensor (IMX700), RYYB, 4-in-1 Pixel-Binning, F/1.9, 27 mm

2. 16 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera, F/2.2, 17 mm

3. 8 Megapixel Telefoto-Kamera mit OIS, F/2.4, 80 mm 

Octa-Phase Detection, XD Fusion Engine

1. 50 Megapixel UltraVision-Sensor (IMX700), RYYB, 4-in-1 Pixel-Binning, F/1.9, OIS, 27 mm

2. 40 Megapixel CineLens Video- und Ultraweitwinkel-Kamera, RYYB, 18 mm

3. 12 Megapixel SuperSensing Telefoto-Kamera, Periskop, 5x-optisch, 50x Digital, F/3.4, 125 mm

4. 3D-TOF-Sensor

Octa-Phase Detection, XD Fusion Engine

FunktechnologienWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, GSM, HSPA, LTE, 5G 
Akku3800 mAh, 22,5 Watt Super Charging, Kein Wireless Charging (?) 4200 mAh, 40 Watt Super Charging, 27 Watt Wireless Charging (?)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5 mm, 175 Gramm158,2 x 72,6 x 8,95 mm, 203 Gramm 
Betriebssystem Android 10 AOSP mit EMUI 10.1 und Huawei Mobile Services sowie App Gallery. Keine Google-Services und Apps
Farbvarianten Silber, Gold, Weiß, Schwarz
Preise 799 Euro 999 Euro 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Huawei P40 und P40 Pro: Alle Specs, Preise und Bilder übersichtlich im Vergleich
Autor: Alexander Fagot, 24.03.2020 (Update: 25.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.