Notebookcheck

Gruppenfoto: Die gesamte Huawei P40-Serie in einem offiziellen Renderbild

Alle drei Huawei P40-Modelle sind in einem Straight Flush gemeinsam in einem geleakten offiziellen Renderbild geleakt.
Alle drei Huawei P40-Modelle sind in einem Straight Flush gemeinsam in einem geleakten offiziellen Renderbild geleakt.
Einmal mehr leakte der bekannte US-Amerikanische Leaker Evan Blass ein offizielles Renderbild zum Huawei P40, diesmal allerdings als Gruppenfoto. Alle drei P40-Flaggschiffe stecken in diesem aufgefächerten Gruppenbild gemeinsam drin und zeigen in Bezug auf die jeweiligen Kameramodule ihre individuellen Unterschiede.
Alexander Fagot,

Nicht mehr ganz 2 Wochen dauert es noch, bis Huawei in einem globalen Online-Event das P40-Trio offiziell präsentieren wird. Einzelne offizielle Renderbilder gab es bereits in der Vergangenheit zu sehen, auch die Spezifikationen und groben Unterschiede zwischen dem regulären P40, dem P40 Pro und der in diesem Jahr erstmals dazugekommenen Premium Edition, vermutlich unter dem Namen P40 Pro P, wurden bereits in groben Zügen skizziert.

Im Gruppenfoto oben, zeigt alle drei P40-Modelle, allerdings bunt durcheinander gewürfelt. Auch in Bezug auf die Farben gibt es recht viel Vielfalt, die bereits einmal aufgetauchte Mint Green-Option ist hier allerdings noch nicht mit dabei. Noch ist nicht bestätigt, dass es sich bei diesem und früheren Bildern tatsächlich um die offiziellen Renderbilder handelt, die Trefferquote des Leakers Evan Blass war in der Vergangenheit allerdings sehr hoch, zudem decken sich die Bilder exakt mit früheren. Im Folgenden in Ausschnitten aus dem Foto oben die drei identifizierten P40-Varianten mit ihren wahrscheinlichen Bezeichnungen:

Huawei P40

Die Basisvariante bietet drei reguläre Kameras mit einem Brennweitenbereich zwischen 17 und 80 mm. Anzunehmen ist hier ein neuer 52 Megapixel RYYB Hauptsensor, eine Ultraweitwinkel- sowie eine 3x-Zoom-Optik. 

Huawei P40 Pro

Also nächstes sehen wir im Gruppenbild auch das vermutlich P40 Pro benannte Huawei-Flaggschiff, wie im Vorjahr beim P30 Pro mit einer 5x Periskop-Zoom-Optik und vier Kameras, darunter auch hier ein neuer 52 Megapixel Hauptsensor, vermutlich eine 40 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera, die erwähnte Telefoto-Cam und den 3D-TOF-Sensor- Die angegebene Brennweite reicht hier von 18 bis 125 mm äquivalent. 

Huawei P40 Pro P

Last but not least konnten wir auch das spannendste Modell identifizieren, das direkt gegen das Samsung Galaxy S20 Ultra positionierte P40 Pro P. Diese "Premium Edition" setzt gegenüber dem Pro-Modell noch eine Kamera drauf und integriert zudem erstmals eine optische 10x Zoom-Optik auf Periskop-Basis, was sich auch im angegebenen Brennweitenbereich zwischen 18 mm und 240 mm äquivalent ausdrückt. Abgesehen von dieser dürfte hier auch noch eine zweite Zoom-Linse drinstecken, sozusagen eine Zwischenstufe, für bessere Zoomqualität bei nicht ganz so dramatischen Vergrößerungen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Gruppenfoto: Die gesamte Huawei P40-Serie in einem offiziellen Renderbild
Autor: Alexander Fagot, 15.03.2020 (Update: 15.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.