Notebookcheck

Überraschung: Drittes Huawei P40 Pro PE mit Penta-Cam und 10x-Zoom geleakt

Das Huawei P40 Pro PE überrascht mit Penta-Cam und 10x-Zoom-Optik, die Rückseite soll aus Keramik sein.
Das Huawei P40 Pro PE überrascht mit Penta-Cam und 10x-Zoom-Optik, die Rückseite soll aus Keramik sein.
Damit hat keiner gerechnet: Huawei wird es Samsung in diesem Jahr gleich tun und drei P40-Modellvarianten starten. Die nun in hochauflösenden Renderbildern geleakte PE-Version dürfte als Premium-Edition mit Keramik veredelt sein und vor allem bei den Kameras noch eins drauf legen: Penta-Cam plus optischer 10-fach Zoom mit Brennweiten bis zu 240 mm äquivalent.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das wird ein Dreikampf mit Samsung. Huawei hat es sich offenbar nicht nehmen lassen und wird, möglicherweie am 26. März, analog zum Galaxy S20-Trio der Südkoreaner, drei P40-Modelle auf die Welt loslassen - neben dem Basismodell P40 mit Triple-Cam und 3x-Zoom, das gestern geleakte Pro-Modell mit Quad-Cam und 5x-Zoom und darüber hinaus offenbar auch noch das neue P40 Pro PE-Flaggschiff, welches natürlich explizit mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra in den Ring steigt.

Wie der überaus verlässliche Leaker Evan Blass vor wenigen Stunden in Begleitung sehr hochauflösender offizieller Renderbilder verlautbaren ließ, dürfte diese PE-Edition offenbar auf Keramik setzen, zwei Farbvarianten - Schwarz sowie Weiß - sind schon mal sicher. An der Front scheint sich im Vergleich zum P40 Pro wenig verändert zu haben - links oben steckt die pillenförmige Dual-Selfie-Cam im Quad-Curved-AMOLED-Display von aktuell noch unbekannter Größe.

Huawei P40 Pro PE mit Penta-Cam und 10x optischem Zoom

Die Neuerungen spielen sich wohl alle an der Rückseite ab, wo man vier Kameras sowie einen 3D-TOF-Sensor zählen kann, insgesamt also eine Penta-Cam mit deutlich größerer, rechteckiger Periskop-Kamera unten links. Der gut lesbare Schriftzug zur Leica-Cam verrät, dass die Gerüchteküche doch recht behalten sollte: ein Brennweitenbereich von 18 bis 240 mm äquivalent bestätigt den optischen 10-fach-Zoom, letztlich wird Huawei damit wohl auch einen hybriden 100x-Zoom realisieren können.

Diese neue Periskop-Optik wurde unter anderem auch vom "Apple-Leaker" Ming-Chi Kuo als hybride Prismen- sowie Spiegelkonstruktion vorhergesagt und arbeitet offenbar mit einer fixen Blende von F/4.0. Vermutlich setzt Huawei auch hier auf eine 52 Megapixel Hauptkamera mit gemunkelter 16-in-1-Technologie für noch bessere Low-Light-Aufnahmen sowie auf eine 40 Megapixel Cine-Lens mit Ultraweitwinkel-Optik. Neben dem 3D-TOF-Sensor dürfte auch noch eine Macro-Linse oder eine zweite Zoom-Optik für einen Zwischen-Zoom-Bereich integriert sein - das ist aktuell aber noch nicht bestätigt.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Überraschung: Drittes Huawei P40 Pro PE mit Penta-Cam und 10x-Zoom geleakt
Autor: Alexander Fagot, 17.01.2020 (Update: 17.01.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.