Notebookcheck

Huawei P40 Pro: Unser bisher bester Blick auf das neue Design

So wird das Huawei P40 Pro im März 2020 auf Basis bisheriger Gerüchte und Leaks aussehen.
So wird das Huawei P40 Pro im März 2020 auf Basis bisheriger Gerüchte und Leaks aussehen.
Konzept-Bilder kommender Smartphones werden immer populärer. Einer der vielen Leaker insbesondere von Huawei-Designs, hat sich nun mit einem Designer zusammengetan und uns ein Bild dessen präsentiert, was uns auf Basis bisheriger Leaks und Gerüchten im März 2020 erwarten wird.
Alexander Fagot,

Ein "noch nie dagewesenes" Design, kündigte Huawei-Boss Richard Yu gegenüber der französischen Presse an, wenn das P40 Pro und das reguläre P40-Smartphone Ende März in Paris der Öffentlichkeit präsentiert werden. In den Tagen nach dieser Ankündigung ist in Sachen Leaks einiges passiert, wir bekamen beispielsweise Hinweise auf ein Quad-Curved-Front-Design, also eine Art gekrümmtes Display in alle vier Himmelsrichtungen.

Wie das in etwa aussehen könnte, sah man schon mal angedeutet auf Basis eines geleakten CAD-Modells - ob es sich dabei allerdings um das finale Design handelte, ist noch offen. Auch bei unseren heutigen Konzeptbildern kann noch nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass wir hier schon das sehen, was Huawei 2020 dann auch tatsächlich auf den Markt bringen wird, es visualisiert aber mal den Status Quo bisheriger Gerüchte und Leaks, auch wenn etwa der Schriftzug an der Rückseite der Kameras wohl noch adaptiert werden muss.

Die rundum abgerundete Front dürfte eine bis dato unerreichte Screen-to-Body-Ratio liefern, sieht man mal von dem Rundum-Display-Design des Xiaomi Mi Mix Alpha ab. Unterbrochen wird das AMOLED-Display von einer Dual-Selfie-Cam im pillenförmigen Design links oben, was sicher nicht jedem gefällt, aber 2020 wohl in der einen oder anderen Form zum Standard wird. Unten sehen wir zudem noch einen Vergleich zwischen der Kamera-Einheit von P40 Pro und P40, bei dem wohl ein Sensor wegfallen wird. Eine Periskop-Zoom-Optik, wenngleich mit unterschiedlicher Brennweiten, dürften 2020 beide P-Serie-Phones liefern.

Die vermuteten Unterschiede zwischen Huawei P40 Pro (links) und P40 (rechts).
Die vermuteten Unterschiede zwischen Huawei P40 Pro (links) und P40 (rechts).
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Huawei P40 Pro: Unser bisher bester Blick auf das neue Design
Autor: Alexander Fagot, 29.12.2019 (Update: 29.12.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.