Notebookcheck

Huawei P40 Pro PE: Vermeintliche Flaggschiff-Specs aus Südkorea geleakt

Zum Huawei-Flaggschiff der P40 Pro-Serie sind nun vermeintliche Specs geleakt.
Zum Huawei-Flaggschiff der P40 Pro-Serie sind nun vermeintliche Specs geleakt.
Wie immer Huawei seinen "Samsung Galaxy S20 Ultra-Killer" letztlich nennen wird - das Huawei P40 Pro P oder P40 Pro Premium Edition wird offenbar ein Biest, zumindest nach Durchsicht der aktuell auf einer südkoreanischen Webseite aufgetauchten Informationen, für die wir allerdings keinen Finger ins Feuer legen.
Alexander Fagot,

Aktuell sind die auf einer nicht namentlich genannten Webseite veröffentlichten Spezifikationen zum Huawei P40 Pro in der Premium-Edition nicht verifizierbar, zudem sind die Umstände ein wenig dubios. Die chinesische Webseite ITHome - nicht immer die beste Quelle für verlässliche Informationen - hat einen Screenshot einer südkoreanischen Webseite veröffentlicht (siehe unten), allerdings ohne konkrete Quellenangaben. Aus diesen Gründen sind wir noch etwas skeptisch, was die Authentizität der folgenden Angaben betrifft.

Darin sind recht viele Detailspezifikationen zum Top-Modell der Huawei P40-Serie zu finden, das vielleicht unter dem Namen P40 Pro P starten wird - die Bezeichnung Premium Edition halten wir dagegen für eher unrealistisch. Abgesehen von den Details zur Kamera, basiert diese P40 Pro-Variante offenbar auf einem 6,7 Zoll OLED-Display mit 3.160 x 1.440 Pixeln Auflösung und 120 Hz-Bildwiederholfrequenz, also genau das, was auch Oppo im Find X2 Pro beziehungsweise Samsung im Galaxy S20 Ultra bieten, dazu passt auch die großzügige Speicherbestückung mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher auf Basis des Kirin 990 5G-SoC.

Im Gegensatz zum ebenfalls etwas dubiosen Leak gestern ist hier nur von einer Dual-Selfie-Cam auf 32 Megapixel-Basis mit 3D-TOF-Sensor die Rede, die Hauptkamera an der Rückseite bietet einen 52 Megapixel-Sensor, eine 40 Megapixel-Sensor, eine 8 Megapixel-Cam, 3D-TOF-Sensor sowie die zweite Zoom-Kamera in Form einer 10x-Periskop-Optik. Sowohl EIS als auch optische Bildstabilisierung ist wohl integriert. Der Akku fasst offenbar gleich 5.500 mAh und wird mit 50 Watt schnell geladen, Qi-Wireless Charging soll mit 27 Watt ebenfalls recht flott sein. Ebenfalls noch extra erwähnt werden NFC, GPS sowie die IP68-Zertifizierung.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Huawei P40 Pro PE: Vermeintliche Flaggschiff-Specs aus Südkorea geleakt
Autor: Alexander Fagot, 13.03.2020 (Update: 13.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.