Notebookcheck

Huawei P40 Pro vs P40: Quad-Edge-Design erstmals in offiziellem Renderbild geleakt

So werden Huaweis neue P40-Flaggschiffe von vorne aussehen: Eine Dual-Selfie-Cam haben beide, das Quad-Edge-Design bietet nur das P40 Pro.
So werden Huaweis neue P40-Flaggschiffe von vorne aussehen: Eine Dual-Selfie-Cam haben beide, das Quad-Edge-Design bietet nur das P40 Pro.
(Update: Weitere Bilder aus anderer Quelle geleakt) Die Rückseite und die Unterschiede bei den Kameras von P40, P40 Pro und P40 Pro PE haben wir bereits mehrmals gesehen, auch in offiziellen Renderbildern. Wie die Front der neuen Huawei-Flaggschiffe des Jahres 2020 aussehen wird, ist dank offizieller Pressebilder nun ebenfalls bestätigt: So sieht das rundum gekrümmte AMOLED-Display der Pro-Varianten im Vergleich mit dem flachen Display des regulären P40 aus.
Alexander Fagot,

Dem neuerdings wieder sehr fleißigen US-Leaker Evan Blass ist es zu verdanken, dass wir nun schon vor dem Launch am 26. März die Bestätigung "noch nie dagewesene" Design erhalten, dass uns Huawei Mobile-Boss Richard Yu schon vor Monaten prophezeit hat und das anschließend immer wieder in Konzeptbildern visualisiert und bereits mal bei einem Testgerät fotografiert wurde.

Wir sehen im Bild oben den Vergleich zwischen dem traditionell flachen Display des regulären P40, und das erstmals an allen vier Rändern gekrümmte des P40 Pro und vermutlich auch des P40 Pro P mit seiner 10-fachen optischen Zoom-Kamera. Ein recht breites, pillenförmiges Displayloch haben alle P40-Flaggschiffe des Jahres 2020, weswegen auch gemunkelt wurde, dass hier sogar drei Kameras drin stecken - Platz genug wäre jedenfalls.

Zumindest in diesen Bildern, die mit hoher Wahrscheinlichkeit direkt von Huawei selbst stammen und im Datum des Lock-Screens den Launchtermin bestätigen, sind allerdings nur zwei Kameras zu sehen, die brav social distancing betreiben. Das ungewöhnliche, auf das Huawei in seiner Präsentation wohl besonders eingehen wird, ist das hier erstmals in einem Smartphone umgesetzte Quad-Edge-Design, das Huawei vermutlich anders nennen wird, aber ganz klar die bisher "randloseste" Display-Implementierung am Markt darstellt.

Selbst im Vergleich zur Galaxy S20-Familie von Samsung ist hier nochmal mehr schwarzer Rand abgespeckt, nur noch an den vier Ecken ist ein wenig davon übrig, auch wenn an der Unterseite offenbar noch ein Mini-Kinn übrig zu bleiben scheint. Spannend auch, dass Huawei offenbar wieder von der Lautstärkeregelung durch Soft-Buttons an der Seite wie beim Mate 30 Pro abgekommen ist, im P40 Pro ist an der rechten Seite jedenfalls ein Power-Button und eine Lautstärkewippe zu erkennen. Wer sehen will, wie die gesamte P40-Serie von hinten aussieht - hier gibt's das zuletzt geleakte Gruppenfoto.

Update 15:45 Weitere offizielle Renderbilder zum P40 Pro

Aus Indien hat nun auch der aufstrebende Leaker Ishan Agarwal einige weitere offizielle Renderbilder beigesteuert, diesmal vom Huawei P40 Pro in drei Farbvarianten schwarz, grau sowie einem rot-rosa-ähnlichen Beigeton.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Huawei P40 Pro vs P40: Quad-Edge-Design erstmals in offiziellem Renderbild geleakt
Autor: Alexander Fagot, 19.03.2020 (Update: 19.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.