Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple veröffentlicht iOS 13.4 mit Maus-Unterstützung für das iPad und vielem mehr

Mit iOS 13.4 kann man endlich eine Maus oder auch ein Trackpad mit dem iPad verwenden. (Bild: Apple)
Mit iOS 13.4 kann man endlich eine Maus oder auch ein Trackpad mit dem iPad verwenden. (Bild: Apple)
Ganz wie geplant hat Apple soeben das jüngste Update für das iPhone und das iPad veröffentlicht. Version 13.4 bringt dabei einige tiefgreifende Neuerungen, allen voran die Maus-Unterstützung für das iPad, doch auch die vielen kleineren Features machen das Update durchaus attraktiv.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

iPadOS 13.4 samt der Maus-Unterstützung wurde bereits vergangene Woche zusammen mit dem neuen iPad Pro vorgestellt, ganz wie geplant wurde das Update heute an Kunden rund um den Globus verteilt. Wie gewohnt kann man in den Systemeinstellungen unter Allgemein --> Softwareupdate prüfen, ob der Download für sein Gerät bereits verfügbar ist, der Rollout sollte in den nächsten Stunden abgeschlossen sein. Das Update benötigt je nach Gerät etwa 900 MB Speicher.

Wie die Maus-Unterstützung genau funktioniert, das kann man sich in diesem Video bereits im Detail ansehen. Grundsätzlich kann man jetzt jede Maus und jedes Trackpad über Bluetooth mit dem iPad verbinden, der Kauf einer speziell für das iPad optimierten Maus ist nicht zwingend notwendig. Abgesehen davon lassen sich iCloud-Ordner nun teilen, ähnlich wie man das schon von OneDrive oder Dropbox kennt. Zu den kleineren Neuerungen gehören zusätzliche Memoji, eine optimierte Toolbar in der Mail-App und eine verbesserte Adressleiste in Safari.

Die Apple TV App lässt sich nun so einstellen, dass bei Verwendung eines mobilen Datennetzwerks über LTE oder 5G Videos in einer geringeren Qualität übertragen werden, um Datenvolumen zu sparen. In CarPlay lassen sich nun Navigations-Apps von Drittanbietern verwenden. Über die Unterstützung für Universal-Apps, die man nur einmal kaufen und dann neben iOS-Geräten auch auf dem Mac nutzen kann, hatten wir bereits berichtet

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Apple

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Apple veröffentlicht iOS 13.4 mit Maus-Unterstützung für das iPad und vielem mehr
Autor: Hannes Brecher, 24.03.2020 (Update: 24.03.2020)