Notebookcheck

Das Apple MacBook Air 2020 im Teardown: Bessere Kühlung, neue Tastatur, mehr Schrauben

Das Trackpad-Kabel kann nun einfach vom Mainboard getrennt werden, wodurch sich sowohl das Trackpad als auch der Akku einfacher tauschen lassen. (Bild: iFixit)
Das Trackpad-Kabel kann nun einfach vom Mainboard getrennt werden, wodurch sich sowohl das Trackpad als auch der Akku einfacher tauschen lassen. (Bild: iFixit)
iFixit hat das neue MacBook Air auseinandergenommen. Nach außen hin bewirbt Apple vor allem die verdoppelte Leistung des Notebooks, im Inneren finden sich aber einige interessante Änderungen im Detail, die manche Reparaturen deutlich einfacher machen könnten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Apple hat dem MacBook Air vergangene Woche ein Upgrade für das Jahr 2020 spendiert. Das Highlight des neuen Modells sind die Intel Core N-Prozessoren, die Intel speziell für Apple entwickelt hat. Wie erste Benchmarks zeigen ist nun sogar der Core i3 schneller als der Core i5 im Vorgängermodell, der neue Quad-Core-Chip stellt einen noch größeren Fortschritt dar.

Im Teardown von iFixit wird klar, dass Apple noch weitere Veränderungen vorgenommen hat. So erhält man nun einen Blick auf die neue Tastatur mit dem Butterfly-Mechanismus, die man so schon vom 16 Zoll MacBook Pro (ab 2.489 Euro auf Amazon) kennt – das Notebook wird dadurch aber auch einen halben Millimeter dicker als sein Vorgänger. Um die neuen Prozessoren kühl zu halten wurde der Kühlkörper deutlich vergrößert.

Erfreulich sind auch einige Anpassungen, welche die Reparatur einfacher machen. So kann das Kabel zum Trackpad nun einfach vom Mainboard getrennt werden, sodass man sowohl dieses als auch den Akku nun deutlich schneller tauschen kann, ohne das Mainboard entfernen zu müssen. Die Lautsprecher werden jetzt neben den üblichen Klebe-Pads auch mit Schrauben festgehalten, sodass sie bei einem Austausch einfacher wieder befestigt werden können.

Insgesamt gibt iFixit dem neuen MacBook Air eine Reparatur-Wertung von 4 aus 10 möglichen Punkten. Für die mittelmäßige Wertung sind vor allem die fest verlöteten RAM- und SSD-Chips verantwortlich, die so ohne großen Aufwand weder ausgetauscht noch aufgerüstet werden können. Auch Reparaturen an der Tastatur bleiben schwierig. Alle Infos und viele Bilder gibt's direkt bei iFixit.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Das Apple MacBook Air 2020 im Teardown: Bessere Kühlung, neue Tastatur, mehr Schrauben
Autor: Hannes Brecher, 26.03.2020 (Update: 26.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.