Notebookcheck Logo

Hyundai Ioniq 5: Elektro-SUV bekommt OTA-Updates fürs Infotainment-System

Hyundai Ioniq 5: Elektro-SUV bekommt OTA-Updates fürs Infotainment-System.
Hyundai Ioniq 5: Elektro-SUV bekommt OTA-Updates fürs Infotainment-System.
Ab sofort bleiben Navigation und Infotainment des vollelektrischen Hyundai Ioniq 5 automatisch auf dem neuesten Stand. Möglich macht es das Upgrade auf Infotainment OTA-Updates, die über die im E-Auto installierte Sim-Karte erfolgen. Für die Aktualisierung der Ioniq-5-Systeme sind dann keine Werkstattbesuche mehr nötig.

Ab sofort kommen alle Besitzer und Besitzerinnen des vollelektrischen Hyundai Ioniq 5 in den Genuss der Vorteile von Over-the-Air (OTA)-Updates für das Infotainmentsystem (Infotainment OTA-Updates) ihres Elektro-SUVs. Alle Karten- und Infotainment-Updates werden automatisch über die im Ioniq 5 Elektro-SUV installierte SIM-Karte aufgespielt. Für Updates ist dann kein manuelles Herunterladen und Installieren und auch kein Werkstattbesuch mehr nötig. Der Ioniq 5 ist das erste Hyundai-Modell in Europa, das die OTA-Funktionalität bietet.

Ioniq-5-Besitzer müssen bei ihrem Elektroauto zuvor allerdings eine letzte Aktualisierung von Hand durchführen. Denn um den Ioniq 5 endgültig fit für OTA-Updates zu machen und alle Updates in Zukunft automatisch zu erhalten, muss die Basis-Software des Ioniq 5 Infotainmentsystem einmalig manuell mindestens auf Version 220211 gebracht werden. Besitzer eines batteriebetriebenen Ioniq 5 können die neueste Version auf der Website für die Hyundai Navigations-Updates herunterladen und per USB-Stick ins Auto übertragen oder das vom Hyundai-Händler erledigen lassen.

Hyundai Ioniq 5: Elektro-SUV bekommt OTA-Updates fürs Infotainment-System.
Hyundai Ioniq 5: Elektro-SUV bekommt OTA-Updates fürs Infotainment-System.

Danach lädt das Infotainmentsystem des elektrischen Ioniq 5 eventuell verfügbare, neue Software-Updates automatisch herunter und installiert diese, sobald sie zur Verfügung stehen. Der Aktualisierungsprozess läuft im Hintergrund ab. Während einer Aktualisierung können Navigation und Infotainment weiter im Fahrzeug genutzt werden. Sobald das Update im Ioniq 5 durchgeführt ist, wird über die Bluelink-App ein Hinweis an das Smartphone des Ioniq-5-Besitzers gesendet.

Künftig will Hyundai pro Jahr zwei Infotainment-OTA-Updates für Ioniq 5 Elektro-CUV zum Herunterladen zur Verfügung stellen. Das erste OTA-Update soll schon ab etwa Mitte Juni verfügbar sein und wird nach und nach an alle Besitzer eines Ioniq 5 gesendet (ab Basis-Software Version 220211). Das zweite Update 2022 ist für das zweite Halbjahr geplant.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Hyundai Ioniq 5: Elektro-SUV bekommt OTA-Updates fürs Infotainment-System
Autor: Ronald Matta,  7.06.2022 (Update:  7.06.2022)