Notebookcheck

ITK-Branche: Arbeitsmarkt mit Rekordwachstum

Arbeitsmarkt mit Rekordwachstum: Die ITK-Branche boomt.
Arbeitsmarkt mit Rekordwachstum: Die ITK-Branche boomt.
Mehr als 40.000 neue Jobs pro Jahr in der IT und Telekommunikation sprechen eine deutliche Sprache. Die ITK-Branche boomt. Auch die Umsätze wachsen. 2018 um 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro.

Die Digitalisierung sorgt auch 2018 für einen gewaltigen Beschäftigungsschub in der ITK-Branche. Für das laufende Jahr rechnet der Digitalverband Bitkom mit 42.000 neuen Stellen. Treffen die Prognosen ein, dann werden zum Jahresende 1,134 Millionen Menschen im ITK-Sektor beschäftigt sein. Das entspricht einem Zuwachs von 3,8 Prozent im Vergleich zu 2017.

Informationstechnik

Auch das Umsatzvolumen der ITK-Branche wird erneut steigen. Für 2018 erwartet der Bitkom ein Plus von 1,7 Prozent auf 164,0 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr konnte die Branche um 2,2 Prozent auf 161,3 Milliarden Euro wachsen. Die Informationstechnik ist der Bereich mit dem größten Umsatzwachstum. Hier werden die Umsätze 2018 voraussichtlich um 3,1 Prozent auf 88,8 Milliarden Euro steigen.

Das Software-Segment wird den Schätzungen zufolge um 6,3 Prozent auf 24,4 Milliarden Euro zulegen, der Bereich IT-Dienstleistungen erreicht ein Plus von 2,6 Prozent auf 40,0 Milliarden Euro. Das Marktsegment IT-Hardware wird hingegen nur ein leichtes Plus von 0,9 Prozent auf 24,4 Milliarden Euro verzeichnen können. Während der Markt für Server (-2,8 Prozent) und PCs inklusive Laptops (-1,8 Prozent) laut Prognose schrumpft, sollen die Umsätze mit Speichersystemen (+2,2 Prozent) und Tablets (+5,4 Prozent) zulegen.

Telekommunikation

Für die Telekommunikation erwartet der Bitkom nur gedämpftes Wachstum. Die Umsätze steigen voraussichtlich um 0,4 Prozent auf 65,9 Milliarden Euro. Gemäß den Schätzungen wächst der Markt für TK-Endgeräte um moderate 1,3 Prozent auf 10,7 Milliarden Euro. Davon entfallen 10,1 Milliarden auf Smartphones. Stark rückläufig sind die Umsätze mit Sprachdiensten in den Bereichen Festnetz (-8,5 Prozent) und Mobilfunk (-8,3 Prozent). Dafür wächst das Geschäft mit mobilen Datendiensten um 6,0 Prozent.

Unterhaltungselektronik

Auch für den Markt der Unterhaltungselektronik wird für 2018 mit rückläufigen Umsätze gerechnet. Der Markt schrumpft laut Prognose um 1,9 Prozent auf 9,3 Milliarden Euro. Weiterhin positiv entwickelt sich das Geschäft mit Flachbild-TVs (+1,9 Prozent) und Home Audio (+0,8 Prozent). Dagegen gehen die Umsätze mit Spielkonsolen nach einem zuletzt kräftigen Wachstum wieder zurück (-3,5 Prozent).

Der gesamte ITK-Markt entwickelte sich im vergangenen Jahr besser als zunächst erwartet, fasst der Bitkom zusammen. Die Umsätze sind um 2,2 Prozent auf 161,3 Milliarden Euro gestiegen. Im zweiten Halbjahr war Bitkom noch von einem Wachstum von lediglich 1,9 Prozent ausgegangen. 2017 hat die ITK-Branche nach aktuellen Berechnungen 45.000 neue Stellen geschaffen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > ITK-Branche: Arbeitsmarkt mit Rekordwachstum
Autor: Ronald Matta, 14.02.2018 (Update: 14.02.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.