Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Internet: Zu geringe Geschwindigkeit bei DSL-Anschlüssen

Teaser
Nach der Studie der Bundesnetzagentur zu versprochenen, aber in der Praxis oft sehr viel langsameren Geschwindigkeiten deutscher Provider, kommt jetzt die Europäische Kommission für die europäischen Verbraucher zum gleichen Ergebnis.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ende April diesen Jahres veröffentlichte die Bundesnetzagentur ihre Studie zur Messung von Breitbandanschlüssen in Deutschland. Laut der wird die von den Providern versprochene Bandbreite oftmals nicht erreicht. Auch die Europäische Kommission kommt in einer neuen Studie zu einem vergleichbaren Ergebnis: Verbraucher bekommen nicht die Internetgeschwindigkeiten, für die sie zahlen.

Wie es in dem Bericht der Europäischen Kommission zu Breitbandanschlüssen im Festnetz heißt, erhalten Verbraucher in Europa bei Breitbanddiensten im Durchschnitt lediglich 74 Prozent der angegebenen Geschwindigkeit, für die sie bezahlt haben. Neelie Kroes, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission: "Dies ist das erste Mal, dass die Differenz zwischen den beworbenen und den tatsächlichen Breitbandgeschwindigkeiten durch vergleichbare und zuverlässige Daten aus allen EU-Mitgliedstaaten bestätigt wird."

Wichtige Ergebnisse der Studie:

  • Kabel hat die zuverlässigsten Downloadgeschwindigkeiten: im EU-Durchschnitt 74 %. xDSL-Dienste erreichten nur 63,3 % der versprochenen Download-Geschwindigkeit, 91,4 % bei Kabel- und 84,4 % bei FTTx-Anschlüssen.
  • durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit aller Länder und aller Technologien: 19,47 Mbit/s in Spitzenzeiten. FTTx-Dienste mit 41,02 Mbit/s, Kabeldienste bei 33,10 Mbit/s, xDSL-Dienste mit 7,2 Mbit/s.
  • durchschnittliche Uploadgeschwindigkeit 6,20 Mbit/s. FTTx-Dienste lagen bei 19,8 Mbit/s. Kabel- und xDSL-Dienste erreichen nur bescheidene 3,68 Mbit/s bzw. 0,69 Mbit/s.

Die Ergebnisse beziehen sich auf die Leistung zu Spitzenzeiten (19.00 bis 23.00 Uhr an Wochentagen). Es handelt sich um die Gesamtergebnisse für die Stichprobe der Studie, nicht für die tatsächliche Zusammensetzung des Breitbandmarktes in jedem einzelnen Land.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13114 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportlers für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-06 > Internet: Zu geringe Geschwindigkeit bei DSL-Anschlüssen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 28.06.2013 (Update: 28.06.2013)