Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kuo: Apple iPhone 13 erhält größere Akkus und wird schwerer

Kuo: Apple iPhone 13 erhält größere Akkus und wird schwerer.
Kuo: Apple iPhone 13 erhält größere Akkus und wird schwerer.
In einer neuen Notiz an Investoren bekräftigt der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo, dass Apple den künftigen iPhone 13 Smartphone-Modellen möglicherweise deutlich größere Akkus spendieren könnte. Allerdings soll durch das Batterie-Upgrade auch das Gewicht der iPhone 13-Handys im Vergleich zur iPhone-12-Serie zulegen.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wird uns Apple beim kommenden iPhone 13 mit mehr Akkukapazität überraschen? Offenbar hält dies Apple-Analyst Ming-Chi Kuo durchaus für wahrscheinlich. In einer neuen Investoren-Notiz spricht der Apple-Analyst konkret davon, dass Apple technisch durchaus in der Lage sein dürfte, dem iPhone 13 eine größere Batteriekapazität als der iPhone 12-Serie mit auf den Weg zu geben, ohne dass der Platzbedarf für "dickere Batterien" das schlanke iPhone-Design zerstören würde.

Der Analyst spricht für das iPhone 13 von einem neuen und platzsparenderen Akkudesign, das Apple für die iPhone 13-Handyserie einsetzen könnte. Die neue Änderung am Batterie-Design soll Apple helfen, eine größere Akkueinheit im Vergleich zur iPhone 12-Serie einzubauen. Allerdings sei damit zu rechnen, dass das iPhone 13 schwerer sein wird als die 12er Vorgängerserie.

Kuo spricht außerdem davon, dass Apples platzsparendes Design den SIM-Karten-Slot in das Mainboard integrieren würde und die Displaykerbe mit dem TueDepth-Sensor für Face ID beim iPhone 13 schmaler ausfallen werde. Andere Gerüchte sprechen außerdem davon, dass Apple ein "ProMotion"-Display mit 120 Hz für das iPhone 13 Pro sowie eine verbesserte Ultraweitwinkelkamera einsetzen könnte.

Apple wird vermutlich seinem bisherigen, üblichen jährlichen Zyklus für iPhone-Upgrades treu bleiben. Damit ist die iPhone 13-Serie für die zweite Jahreshälfte 2021 gesetzt inklusive dem erwarteten Apple A15-Prozessor, der analog zu früheren Chipsatz-Upgrades, erneut mehr Leistung bei weniger Energieverbrauch liefern dürfte.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13215 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Kuo: Apple iPhone 13 erhält größere Akkus und wird schwerer
Autor: Ronald Matta, 11.03.2021 (Update: 11.03.2021)