Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Alle Apple iPhone 13-Modelle erhalten eine Kamera mit Sensor-Stabilisierung

Einen stabilisierten Kamerasensor findet man derzeit nur beim teuren iPhone 12 Pro Max. (Bild: Apple)
Einen stabilisierten Kamerasensor findet man derzeit nur beim teuren iPhone 12 Pro Max. (Bild: Apple)
Ein neuer Bericht aus der Versorgungskette gibt an, dass Apple beim iPhone 13 auf einen stabilisierten Kamerasensor setzen soll, und zwar bei sämtlichen Modellen, und nicht wie bisher nur beim teuersten Gerät. Damit könnte die Bildqualität bei wenig Licht weiter verbessert werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Apple iPhone 12 Pro Max (ca. 1.200 Euro auf Amazon) bietet im Vergleich zu den günstigeren Modellen eine etwas fortschrittlichere Hauptkamera – diese setzt nämlich nicht nur auf einen größeren 12 Megapixel Sensor, sondern auch auf eine Sensor-basierte Bildstabilisierung, während die übrigen Modelle auf eine optische Bildstabilisierung zurückgreifen.

Das soll sich beim iPhone 13 ändern, einem Bericht von DigiTimes zufolge plant Apple, bei sämtlichen Modellen auf einen stabilisierten Sensor zu setzen. Apple gibt an, dass dadurch sowohl bei Videos als auch bei Fotos eine effektivere Stabilisierung möglich sein soll. Nähere Details zu möglichen Kamera-Upgrades nennt der Bericht nicht.

In den vergangenen Wochen gab es allerdings eine ganze Reihe von Gerüchten, welche viele vermeintliche Neuerungen enthüllt haben, die man beim iPhone der nächsten Generation erwarten darf. Demnach sollen auch die günstigsten Modelle einen LiDAR-Scanner und ein mmWave-5G-Modem erhalten, die Notch soll etwas kleiner, das Gehäuse aber etwas dicker werden und dank Wi-Fi 6E sind noch schnellere drahtlose Verbindungen möglich.

Die beiden wohl spannendsten Upgrades sind aber die Rückkehr von Touch ID – der Fingerabdrucksensor soll beim iPhone 13 direkt ins Display integriert werden, und das 120 Hz schnelle ProMotion-Display beim iPhone 13 Pro und beim iPhone 13 Pro Max, sodass Inhalte deutlich flüssiger dargestellt werden können, während das LTPO-OLED-Panel potentiell ein Always-On-Display ermöglichen würde.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Gerücht: Alle Apple iPhone 13-Modelle erhalten eine Kamera mit Sensor-Stabilisierung
Autor: Hannes Brecher, 20.01.2021 (Update: 20.01.2021)