Notebookcheck

Laptop-Bann auf US-Flügen: Vorerst noch keine Ausweitung auf Europa

Vorerst gibt es keine Ausweitung des Laptop-Banns auf US-Flügen aus Europa.
Vorerst gibt es keine Ausweitung des Laptop-Banns auf US-Flügen aus Europa.
Noch einmal Glück gehabt! Für US-Reisende aus Europa ändert sich vorerst noch nichts, sie dürfen ihre Kameras und Laptops weiter mit in die Kabine nehmen. Nächste Woche wird es allerdings erneut Gespräche zwischen der EU und den USA geben, diesmal in Washington.

So mancher ging offenbar fix davon aus, dass das bestehende Elektronik-Verbot an 10 Flughäfen des nahen Ostens und Nordafrikas auf US-Flügen diese Woche auch auf europäische Flughäfen ausgeweitet wird. Gestern zu Ende gegangene Gespräche zwischen US-Vertretern und der EU-Kommission blieben allerdings folgenlos. Vorerst ändert sich also für US-Reisende nichts, sie dürfen weiterhin elektronische Geräte, die größer als ein Smartphone sind mit an Bord nehmen. 

Allerdings kann noch nicht endgültig Entwarnung gegeben werden, kommende Woche wird es erneute Gespräche geben, diesmal in Washington, DC. Die USA fürchten weiterhin, dass Attentäter Sprengsätze in Laptops und andere elektronische Geräte integrieren könnten, gleichzeitig müsse das "Funktionieren des globalen Luftverkehrs" sichergestellt werden. In den Gesprächen nächste Woche sollen entsprechende Lösungen erarbeitet werden, das Laptop-Verbot in der Kabine ist also noch nicht gänzlich vom Tisch.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Laptop-Bann auf US-Flügen: Vorerst noch keine Ausweitung auf Europa
Autor: Alexander Fagot, 18.05.2017 (Update: 18.05.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.