Notebookcheck Logo

Leak: Das Oppo Find X5 bietet die Hasselblad-Kamera des X5 Pro für weniger Geld, das X5 Lite ist ein Reno7 für Europa

Das Oppo Find X5 ist etwas kleiner als das Find X5 Pro, die Kameras sind aber identisch. (Bild: Oppo)
Das Oppo Find X5 ist etwas kleiner als das Find X5 Pro, die Kameras sind aber identisch. (Bild: Oppo)
Ein umfangreicher Leak enthüllt die beiden günstigsten Modelle der Oppo Find X5-Serie. Das reguläre Find X5 ist besonders spannend, denn das Gerät bietet einen Flaggschiff-SoC, ein 120 Hz AMOLED-Display und die Hasselblad-Kamera des Topmodells zum niedrigeren Preis.

Nachdem das Oppo Find X5 Pro kürzlich bereits durch einen umfangreichen Leak enthüllt wurde liefert ein neuer Bericht von WinFuture hochauflösende Renderbilder und sämtliche Spezifikationen zum Oppo Find X5 und zum Find X5 Lite, mehrere Wochen bevor die Smartphones im Rahmen des Mobile World Congress Ende Februar offiziell vorgestellt werden.

Das Oppo Find X5 ist dabei besonders spannend, denn das Smartphone ist eine etwas kleinere und günstigere Version des Find X5 Pro, die Kamera mit Hasselblad-Branding ist aber identisch. Demnach verbaut Oppo gleich zwei 50 Megapixel Sony IMX766-Sensoren im 1/1,56 Zoll Format, die hinter dem Weitwinkel- und dem Ultraweitwinkel-Objektiv arbeiten. Dazu gibts eine 13 MP Tele-Kamera und die Möglichkeit, 10-bit HDR-Videos in 4K-Auflösung aufzuzeichnen.

Die 32 MP Frontkamera sitzt in einer Punch-Hole, der Fingerabdrucksensor wird unsichtbar ins Display integriert. Der Touchscreen ist mit einer Diagonale von 6,55 Zoll etwas kleiner als das 6,7 Zoll Panel des Topmodells, die Auflösung sinkt auf 2.400 x 1.080 Pixel, Oppo bleibt aber bei einem 120 Hz schnellen AMOLED-Bildschirm. Das wohl größte Downgrade ist der Prozessor, denn der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 wird durch den Snapdragon 888 aus dem Vorjahr ersetzt, dazu gibts 8 GB RAM und 256 GB Flash-Speicher.

Der Akku ist mit 4.800 mAh minimal kleiner, die 80 Watt Schnellladefunktion wird aber ebenso beibehalten wie die Möglichkeit, das Smartphone drahtlos zu laden. Im Gegensatz zum Pro-Modell ist das Oppo Find X5 allerdings nicht wasserfest und staubdicht, statt Gorilla Glass Victus kommt auf der Vorderseite Gorilla Glass 7 zum Einsatz.


Beim Oppo Find X5 Lite handelt es sich dagegen um die europäische Version des Oppo Reno7, das Smartphone hat also optisch und technisch kaum Gemeinsamkeiten mit den teureren Find X5-Modellen. Das Mittelklasse-Smartphone setzt auf ein 6,43 Zoll großes, 90 Hz schnelles 1.080p+-AMOLED-Display, auf einen MediaTek Dimensity 900 und auf einen 4.500 mAh Akku mit 65 Watt Schnellladefunktion.

Auf der Rückseite finden sich die 64 MP f/1.7 Hauptkamera, die 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und eine 2 MP Makro-Kamera, die 32 MP Selfie-Kamera sitzt in einer Punch-Hole. Das Oppo Find X5 Lite wird noch mit ColorOS 12 auf Basis von Android 11 ausgeliefert, statt mit ColorOS 12.1 und Android 11, wie die beiden übrigen Modelle der Serie.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Leak: Das Oppo Find X5 bietet die Hasselblad-Kamera des X5 Pro für weniger Geld, das X5 Lite ist ein Reno7 für Europa
Autor: Hannes Brecher,  7.02.2022 (Update:  7.02.2022)