Notebookcheck Logo

Leaker: AMD Radeon RX 7000 kommt nur kurz nach Nvidia GeForce RTX 4000 und Intel Arc auf den Markt

AMDs Gaming-Grafikkarten der nächsten Generation kommen bereits in wenigen Monaten auf den Markt. (Bild: AMD)
AMDs Gaming-Grafikkarten der nächsten Generation kommen bereits in wenigen Monaten auf den Markt. (Bild: AMD)
Die nächsten Monate werden spannend für PC-Gaming-Enthusiasten, denn nicht nur Intel und Nvidia sollen ihre Grafikkarten der nächsten Generation bald auf den Markt bringen, sondern auch AMD. Radeon RX 7000 steht laut der jüngsten Angaben eines Leakers bereits in den Startlöchern.

Die ersten Intel Arc Alchemist Desktop-Grafikkarten kommen laut der Angeben von Intel im Spätsommer auf den Markt, also voraussichtlich im September. Die Nvidia GeForce RTX 4090 soll ebenfalls im September oder im Oktober auf den Markt kommen, gefolgt von der GeForce RTX 4080, der GeForce RTX 4070 und der GeForce RTX 4060 im Abstand von jeweils rund einem Monat.

Nun hat der meist ausgesprochen gut informierte Leaker @greymon55 erstmals konkrete Informationen zum Launch-Datum von AMD Radeon RX 7000 genannt. Demnach kommen auch AMDs Grafikkarten der nächsten Generation im Herbst auf den Markt, nämlich zwischen Ende Oktober und Mitte November. Der Leaker gibt darüber hinaus an, dass Radeon RX 7000 bereits auf der brandneuen RDNA 3-Architektur basieren wird, was in Anbetracht von AMDs offizieller Roadmap durchaus Sinn ergibt.

Die neue Architektur verspricht signifikante Upgrades – AMD selbst spricht von einer 50 Prozent besseren Performance pro Watt, was wohl nicht zuletzt der modernen Fertigung mit einer Strukturbreite von 5 nm, dem Infinity Cache der nächsten Generation, dem Aufbau aus mehreren Tiles und den neu entwickelten Compute Units zu verdanken sein dürfte.

Gerüchten zufolge wird auch AMD zuerst die Flaggschiff-Grafikkarten der nächsten Generation auf Basis der Navi 31-GPU auf den Markt bringen, gefolgt von Navi 32 und Navi 33 in der oberen und der unteren Mittelklasse. Die Verfügbarkeit von Grafikkarten hat sich über die vergangenen Monate massiv verbessert, sodass es durchaus denkbar wäre, dass die nächste GPU-Generation tatsächlich zum Listenpreis verfügbar sein wird.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Leaker: AMD Radeon RX 7000 kommt nur kurz nach Nvidia GeForce RTX 4000 und Intel Arc auf den Markt
Autor: Hannes Brecher, 14.06.2022 (Update: 22.06.2022)