Notebookcheck

Leaker: Apples Budget-iPhone aka iPhone 9 aka iPhone SE 2 startet am 15. April

Das iPhone 9 aka iPhone SE 2 oder schlicht "iPhone" soll nun am 15. April starten, behauptet ein Leaker.
Das iPhone 9 aka iPhone SE 2 oder schlicht "iPhone" soll nun am 15. April starten, behauptet ein Leaker.
Zuerst Ende März, dann irgendwann im April und nun offenbar konkret am 15. April mit Verfügbarkeit eine Woche später. Aus einem internen Apple-Meeting liefert ein Insider Informationen über den wahrscheinlichen Start des iPhone SE-Nachfolgers, das wohl schlicht iPhone heißen könnte.
Alexander Fagot,

Fast schon täglich liefern Leaks irgendwelche neuen Termine zum Launch des iPhone SE-Nachfolgers, der eigentlich im Rahmen eines Launchevents Ende März starten sollte, nun aufgrund der Coronavirus-Pandemie aber verzögert ist. Die Produktion in China läuft mittlerweile wieder, Apple scheint allerdings noch nicht ganz sicher zu sein, ob es in dieser Krise sinnvoll ist, ein neues iPhone auf den Markt zu bringen, wenn etwa gerade die Apple Stores geschlossen sind.

Der Youtuber und neuerdings sehr aktive Apple- und Google-Leaker Jon Prosser mit direkten Kontakten in den Apple-Campus will nun aus einem internen Meeting erfahren haben, dass Apple gerade einen konkreten Termin diskutiert und zwar den 15. April, das wäre also einen Tag nach dem Launch des OnePlus 8. Die Verfügbarkeit des Budget-iPhones welches als iPhone 9, iPhone SE 2 oder schlicht als "iPhone" starten könnte, ist jedenfalls kein Problem mehr und soll bereits eine Woche später, am 22. April gesichert sein. Ob diese Termine halten, ist aktuell noch nicht sicher, zumal dieser Tage viele Pläne über den Haufen geworfen werden.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Leaker: Apples Budget-iPhone aka iPhone 9 aka iPhone SE 2 startet am 15. April
Autor: Alexander Fagot,  1.04.2020 (Update:  1.04.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.