Notebookcheck

Lenovo: Erstmals Renderbild des Moto Z2 Force geleakt

Lenovo: Erstmals Renderbild des Moto Z2 Force geleakt
Lenovo: Erstmals Renderbild des Moto Z2 Force geleakt
Lenovos Top-Smartphone-Serie, das Moto Z, ist bald für ein Refresh fällig. Seit ein paar Monaten gibt es Gerüchte zu einem Nachfolger, der den Namen Moto Z2 tragen soll, jetzt gibt es ein erstes angebliches Renderbild der Force-Variante des Moto Z2.

Das erste große Motorola-Flaggschiff, das unter Lenovos Ägide entstanden ist, das Moto Z, wird bald ein Jahr alt. Es wird also Zeit für ein Update für 2017, wenn Lenovo weiterhin im Smartphone-Markt eine Rolle spielen möchte, gegen Geräte wie das Samsung Galaxy S8 darf sich kein Hersteller eine Schwäche erlauben.

Der Nachfolger des Moto Z ist schon seit längerer Zeit in der Gerüchteküche, laut dieser soll er Moto Z2 heißen. Dass das grundsätzliche Design des Moto Z2 fast identisch zum ersten Modell bleiben muss, das war schon länger klar, schließlich hat Lenovo bei der Ankündigung des Moto Z verkündet, dass die für das Moto Z entwickelten Moto Mods auch für bei den Nachfolgern verwendet werden sollen – das alleine lässt schon keine größeren Abweichungen im Design zu.

Jetzt haben wir ein erstes Render-Bild des Moto Z2, dank dem Leaker, der auf Twitter unter dem Profilnamen "SlashLeaks" arbeitet. Natürlich muss man dazu sagen, dass noch keine Bestätigung gibt, dass das Bild tatsächlich das echte Gerät zeigt.

Was man auf dem Bild, das eine relativ schlechte Qualität aufweist, erkennen kann würde aber von den kleineren Design-Änderungen weitestgehend mit den beim Moto G5 vorgenommenen Änderungen übereinstimmen: So ist der Fingerprint-Sensor weniger hässlich als beim ersten Moto Z ins Design eingefügt. Auch ist das Lenovo-Logo wie beim Moto G5 auf der Seitenfläche vorhanden. Bemerkenswert: Es soll sich um die Force-Variante des Moto Z2 handeln, im Vergleich zum Moto Z Force, welches nur in den USA auf den Markt gekommen ist, sieht das Gerät auf dem Bild deutlich dünner aus. Ansonsten ist es wie erwartet ein Update, das sich weitestgehend an das Design des Moto Z hält, eine Neuerung ist anscheinend eine Dual-Kamera auf der Rückseite.

Zu den weiteren Spezifikationen des Gerätes gibt es noch keine Erkenntnisse, ebenso wenig zu Preis und Release-Datum.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Lenovo: Erstmals Renderbild des Moto Z2 Force geleakt
Autor: Benjamin Herzig, 12.04.2017 (Update: 12.04.2017)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.