Notebookcheck

Lenovo: Erste Renderbilder des Moto Z2 Play geleakt

Auch beim Nachfolger des Moto Z Play ist Lenovo dem Design treu geblieben.
Auch beim Nachfolger des Moto Z Play ist Lenovo dem Design treu geblieben.
Nachdem wir vor Kurzem bereits einen Blick auf das zukünftige Spitzenmodell der Moto Z-Reihe werfen durften, ist nun der Midrange-Vertreter dran: Ein erstes hochauflösendes Renderbild zeigt das Moto Z2 Play von drei Seiten.

Lenovo hat dieses Jahr noch viel vor, neben dem Midrange-Phone Moto X in neuer Version, soll die neue Moto C-Serie von unten den Einsteiger-Markt aufrollen. Auch neue Vertreter der Moto E-Serie kommen demnächst und an der Spitze steht ein Relaunch des Moto Z in Form des Moto Z2 (Force) bevor. Letzteres ist im Gegensatz zu den anderen erwähnten Modellen kompatibel mit den modularen MotoMods, das trifft auch auf das Midrange-Gerät Moto Z Play zu, welches letztes Jahr erstmals auf den Markt kam.

Auch bei diesem Smartphone kündigt sich der Nachfolger als Moto Z2 Play an und wir haben dazu nun ein erstes Renderbild. Das grundlegende Design ist unverändert zum Vorgänger, allein schon aus Kompatibilitätsgründen mit den MotoMods ein Muss. Allerdings hat Lenovo wie beim Moto Z2 (Force) die Antennenlinien nun rund um das Gerät herum angeordnet, das dürfte dem Empfang zu Gute kommen. Spezifikationen sind bislang keine bekannt, wir erwarten allerdings ein sanftes Upgrade zum Vorjahresmodell mit Snapdragon 625-SOC, 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Das Display im Renderbild zeigt den 8. Juni als Datum an: Warten wir ab, ob das der offizielle Starttermin wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Lenovo: Erste Renderbilder des Moto Z2 Play geleakt
Autor: Alexander Fagot, 24.04.2017 (Update: 24.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.