Notebookcheck

Lenovo IdeaPad U160

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo IdeaPad U160
Lenovo IdeaPad U160 (IdeaPad U Serie)
Hauptspeicher
2048 MB 
, PC3-8500
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, AUO B116XW03 V0, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM55
Massenspeicher
WDC Scorpio Blue WD3200BEVT, 320 GB 
, 5400 U/Min, Scorpio Blue 8MB
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mic, Card Reader: SD/MMC/MS/MS Pro/xD
Netzwerk
Atheros AR8131 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10MBit/s), Broadcom 802.11n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1+EDR
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22 x 290 x 193
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 11.1V 4300mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 32 Bit
Kamera
Webcam: 1.3MP
Sonstiges
24 Monate Garantie
Gewicht
1.387 kg, Netzteil: 159 g
Preis
799 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 65%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 81% Mobilität: 86%, Gehäuse: 88%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Lenovo IdeaPad U160

84% Test Lenovo IdeaPad U160 Subnotebook | Notebookcheck
Kraftlos. Lenovos 11.6-Zoller ist die günstigere Alternative zum Acer Timeline X 1830T. Der Core i5-520UM enttäuscht leider, steckt wenigstens genügend Laufzeit im 48Wh-Akku? Wie geben sich Display und Abwärme? Überraschung: eSATA.
84% Test Lenovo IdeaPad U160 Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Lenovo bietet sein kleinstes Subnotebook in interessanten Konfigurationen schon ab 499 Euro an. Unser Lenovo U160 M436GGE stellt fast die HighEnd-Version mit Core i5-520UM (ab 675 Euro). Die Rechenleistung hätte eigentlich den guten Vorgaben des Acer Timeline X 1830T (11.6-Zoll) entsprechen sollen. Auf Grund eines nicht richtig funktionierenden Turbo Boost lag der i5-520UM aber deutlich unter seinem Niveau.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.08.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 65% Bildschirm: 81% Mobilität: 89% Gehäuse: 88% Ergonomie: 82% Emissionen: 82%

Ausländische Testberichte

Lenovo IdeaPad U160 review
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
After spending the last few days with the IdeaPad U160, we've come to the conclusion that the laptop is only for the few that demand more processing power than some of the other ultraportables on the market, yet are willing to put up with a few annoyances to have it. No matter how you look at it, these days $1,150 is a lot of money to shell out on a smaller machine, especially when other laptops out there that are just as light, run longer on a charge, and cost less -- just take the $799 13-inch Toshiba Portégé 705 or $450 Acer Aspire One 721. Yes, the U160 packs more CPU power, but at the end of the day you'll have to live with the heat and battery drain that it ultimately causes. And frankly, we wouldn't wish that upon anyone.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.08.2010
Bewertung: Mobilität: 80% Emissionen: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics: Intel HD Graphics oder GMA HD genannte onboard Grafikkarte welche im Package der Core i3/i5/i7 Arrandale Dual-Core Prozessoren untergebracht wird. Je nach Prozessormodell maximal mit 500 bis 766 MHz getaktet (Turbo Boost). Von Lenovo anscheinend auch GMA5700MHD genannt. Die gleichgenannte Intel HD Graphics Prozessorgrafik in den Sandy Bridge Prozessoren basiert auf einer neueren Architektur. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
520UM: Der Core i5-520UM ist ein sehr sparsamer Ultra Low Voltage Prozessor der sich auf bis zu 1.86 GHz übertakten kann (Turbo Boost). Der langsamere Turbo und der geringer L3 Cache sind der Unterschied zum i7-620UM. Dank Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 133-500 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung) für DDR3 800.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
11.6":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.387 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

84%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Acer Aspire 1830T-52U4G32nk
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics
Acer Aspire 1830T-52U4G32n
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus VivoBook S200E-C157H
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium 987
Asus VivoBook X202E-BH91T-CB
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium 987
Acer C710-2055
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron 847
Asus Eee PC F201E-KX064H
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron 847
Asus X201E-KX004DU
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron 847
Asus Eee PC F201E-KX066DU
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron 847
Acer C710-2847
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Celeron 847
Asus VivoBook S200E-CT57H
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium 987
Samsung 900X1A
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Acer Aspire 1830T-6651
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 470UM
Lenovo IdeaPad U160-M436LGE
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium U5400
Acer Aspire 1830T-3935
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 330M
LG XNote T290-GE8WK
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 470UM
Sony Vaio VPC-YA1V9E/B
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Acer Aspire 1830T-5432G32nss
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 430UM
Sony Vaio VPC-YA15FGB
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Acer Aspire 1830T-38U2G32iki
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Lenovo ThinkPad Edge 11-NVY4MUK
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Lenovo IdeaPad U160-M436JUK
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 330UM
Lenovo ThinkPad Edge 11-NVY34RT
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium U5400
Sony Vaio VPC-YA15
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Acer Aspire TimelineX AS1830T-3721
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i7 680UM
Acer Aspire 1830T-68U118
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i7 680UM
Lenovo ThinkPad Edge 11
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 380UM
Acer Aspire 1830TZ-U542G25iki
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Pentium U5400
Acer Aspire 1830T-33U2G25iss
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 330UM
Acer Travelmate 8172T-33U4G32N
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i3 330UM
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo IdeaPad U160
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)