Notebookcheck

Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE
Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE (V110 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel 100 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Apollo Lake
Massenspeicher
128 GB NVMe, 128 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Optisches Laufwerk
DVD +/- RW Double Layer
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23 x 380 x 262
Akku
24 Wh Lithium-Ion, 3-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 0.3MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.9 kg
Preis
350 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 66% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 77%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 64% Mobilität: 48%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE

66% Günstiger Notebook-Einstieg
Quelle: Chip.de Deutsch
Im Test erreicht das Notebook Lenovo V110-15IAP (80TG00W3GE) ein mittelmäßiges Gesamtergebnis. Gut ist der Laptop im Bereich Ergonomie - dank des leisen Lüfters und des guten Touchpads. Wenig überzeugend ist das Notebook in Sachen Mobilität: Unsere Labormessungen zeigen hier deutliche Schwächen bei der Akkulaufzeit.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.10.2017
Bewertung: Gesamt: 66% Leistung: 77% Ausstattung: 70% Bildschirm: 64% Mobilität: 48%

Kommentar

Modell: Das Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE ist Teil Lenovos Produktlinie für sehr wenig Budget und bietet eine sehr grundlegende Ausstattung und Verwendbarkeit. Allerdings bietet das Lenovo V11 ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und ist leicht, wodurch es für Gelegenheitsuser eine interessante Option ist. Bei Budget-Geräten beginnen die Einsparungen normalerweise beim Material der Oberfläche. Das Lenovo V110 it keine Ausnahme. Sein Gehäuse ist vollständig aus Kunststoff und generell schwarz. Die Oberfläche des Bildschirmdeckels ist glatt und sammelt Staub und Schmutz nicht übermäßig. In der oberen linken Ecke gibt es ein kleines, goldenes Logo. Minimalismus in reiner Ausprägung ist der einfach erkennbare Stil von Lenovo. Der Laptop ist mit 1,9 kg leicht und mit Abmessungen von 380 x 262 x 23 mm kompakt. User können es also überall hin mitnehmen ohne sich darüber sorgen zu müssen, dass es nicht in die Tasche passen oder die Schulter schwer belasten würde. Die Verarbeitung ist in Anbetracht der billigen Teile ziemlich akzeptabel: Das Gehäuse knarrt nicht, es gibt kein Spiel und kein Nachgeben. Das Ideapad V110 nutzt einen HD-TN-Bildschirm (1.366 × 768 Pixel), was für heutige Standards ziemlich niedrig ist. Die Blickwinkelstabilität ist, wie von einem TN-Panel zu erwarten, nicht groß. Üblicherweise erreichen Laptops mit niederwertigen TN-Panels keine höhere Helligkeit als 190 bis 200 cd/m2, doch dieses Modell erreichte 247 cd/m2 im zentralen Bildschirmbereich. Die gute Helligkeit ist für einen Budget-Laptop etwas überraschend. Die Oberfläche des Bildschirms ist entspiegelt. Das sind gute Nachrichten für jene, die in der Nähe eines Fensters oder im Freien arbeiten.

Beim Prozessor des Laptops handelt es sich um einen Intel Pentium N4200. Er wird im 14-nm-Verfahren der sogenannten Goldmont-Architektur hergestellt, doch er gehört zur Apollo-Lake-Generation, die Einstiegsschips umfasst. Der Chip hat vier Kerne mit 1,1 GHz, doch die Taktrate kann dank Intels Burst-Technologie auf bis zu 2,5 GHz steigen. Für Grafik ist die integrierte Intel HD Graphics 505 verantwortlich. Die Gaming-Leistung dieses Grafikchips ist schwach. Sie bewältigt nur alte Games mit niedrigen, maximal mittleren Einstellungen. Bei einem Laptop, der für Arbeit entwickelt wurde, ist dies jedoch nicht kritisch. Standardmäßig ist der Laptop mit 4 GB DDR4-2133 MHz RAM ausgestattet. Der User kann wichtige Informationen auf einer 1 TB Festplatte (5400 U/min) speichern. Der Großteil der Schnittstellen befindet sich an der linken Seitenkante des Gerätes, nämlich USB 3.0 und 2.0 Ports, ein HDMI Video-Ausgang und ein RJ-45 Netzwerkanschluss. An der rechten Seite befinden sich ein DVD-Laufwerk, eine kombinierte Audiobuchse und ein Kensington-Lock-Slot. Die Vorderseite bietet einen 4-in-1-Kartenleser. Das Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE ist ein Basis-Laptop für Schüler und Heimuser. Für seinen Preis ist er ein guter Kauf, wenn jemand einen Laptop mit dieser Spezifikation braucht.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 505: Integrierte Low-End-Grafikkarte mit DirectX-12-Unterstützung, welche in einigen ULV-SoCs der Apollo-Lake-Serie zu finden ist. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
N4200: Sparsamer Quad-Core-SoC aus der Apollo-Lake-Serie für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,1 bis 2,5 GHz und integriert eine DirectX-12-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zu früheren Atom-Generation wurde die Pro-MHz-Leistung der CPU-Architektur signifikant gesteigert und ebenso die Grafikeinheit verbessert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.9 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

66%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus X540NA-GQ151T
HD Graphics 505

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Aspire ES1-533-P5MS
HD Graphics 505, Pentium N4200, 2.4 kg
Acer Aspire 3 A315-31-P3ZM
HD Graphics 505, Pentium N4200, 2.4 kg
Acer Aspire ES1-533-P8BX
HD Graphics 505, Pentium N4200, 2.4 kg
Acer Aspire ES1-533-P2V5
HD Graphics 505, Pentium N4200, 2.4 kg
Acer Aspire A315-31-P72U
HD Graphics 505, Pentium N4200, 2.4 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Chromebook 14 CB514-1HT-P2D1
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.4 kg
Acer Chromebook 14 CB514-1HT-P1BM
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.4 kg
Acer Aspire ES1-732-P7YA
HD Graphics 505, Pentium N4200, 17.3", 2.8 kg
Lenovo IdeaPad 120S-14IAP-81A500EDGE
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.44 kg
Trekstor Primebook P14B
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14.1", 1.38 kg
Asus VivoBook E403NA-GA016T
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.5 kg
Asus Vivobook E14 L403NA-FA017TS
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.42 kg
BTO Notebooks U-BOOK 14CL23
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.8 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD003EGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.09 kg
Lenovo Yoga S940-14IWL-496
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.2 kg
Lenovo Ideapad S145-15AST-81N30042GE
Radeon R4 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A6-9225, 15.6", 1.9 kg
Lenovo V130-15IKB-81HN00N3GE
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N800P0GE
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKBR-81DE02RCSP
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo ThinkPad T590-20N4000DPB
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 1.75 kg
Lenovo Ideapad C340-15IWL-81N5000WGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad S540-14API-81NH002YGE
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo IdeaPad V110-15IAP-80TG00W3GE
Autor: Stefan Hinum (Update: 22.10.2017)