Notebookcheck

Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR0094GE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR0094GE
Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR0094GE (IdeaPad 320 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3L
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel 100 PPI, LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
128 GB NVMe, 128 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.9 x 378 x 260
Akku
Lithium-Polymer, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 5 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.3Mpix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.2 kg
Preis
550 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR0094GE

Lenovo Ideapad 320 günstiges Notebook mit dedizierter Grafik
Quelle: Tech Stage Deutsch
Für das Ideapad 320 in der von uns getesteten Konfiguration (Ideapad 320-15IAP 80XR0094GE) sehen wir eigentlich nur eine Zielgruppe: Nutzer, die einen möglichst günstigen Gaming-Laptop wollen. Wer ein gutes und preiswertes Arbeitsgerät sucht, der ist beispielsweise mit dem Trekstore Primebook P14 (Testbericht) oder dem Medion Akoya E3215 (Testbericht) in unseren Augen besser beraten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.04.2018

Kommentar

Modell: Das Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR0094GE ist ein Laptop, der gut aussieht und lange genug durchhält. Es handelt sich um eine der besten Optionen, wenn Sie bei sehr wenig Budget einen Windows-10-Laptop brauchen. Es macht auf eine fast seltsame Art Freude das IdeaPad 320S zu nutzen. Es wirkt so, als ob Lenovo heimlich einen Core-i3-Prozessor verbaut hätte. Teilweise liegt das an den Pentium CPUs, die mehr Leistung liefern als die Atoms, welche der Grund für die Langsamkeit vieler billiger Windows-Laptops ist. Das IdeaPad 320 ist bemerkenswert durchdacht und schlank. Der Bildschirmdeckel ist aus Metall, der Rest aus Kunststoff. Seine Linien flüstern „Ultrabook“ und das Design hat die minimalistische Note, die Lenovo-Laptops oft zu den schönsten ihrer Klasse machen. Der Bildschirm ist jener Teil, der das Schnäppchenwesen des Lenovo IdeaPad 320 verbirgt. Zwar ist er nicht von einer dünnen Glasschicht bedeckt doch der schlanke Bildschirmrahmen gehört nicht zu den Merkmalen, die man üblicherweise in einem derart billigen Laptop antrifft. Das Aussehen ist wahrlich aktuell. Die Stereo-Lautsprecher befinden sich an der Unterseite und schallen nach vorne. Vier Gummifüße sorgen für eine stabile Haftung.

Das IdeaPad 320 lässt auch keine Schnittstellen vermissen. Es bietet die normale Budget-Ausstattung von zwei USB-Ports (einer davon schnelleres USB-3), einen SD-Slot und einen HDMI-Port. Es wurde auch einige andere Kompromisse eingegangen, doch keiner der bei diesem Preis zu groß wäre. Die Tastatur lässt verglichen mit teureren Laptops ein Hintergrundlicht sowie Festigkeit vermissen. Das Trackpad hat eine normale Kunststoffoberfläche und klickt etwas laut. Diese Variante des IdeaPad 320 verfügt über einen normalen 14-Zoll-Bildschirm mit 1.366 x 768 Pixeln. Nicht die Auflösung, sondern das verwendete Panel mindert die Wertigkeit. Das normale TN-Panel hat schwache Farben, einen niedrigen Kontrast, eine unbeeindruckende Helligkeit und eine geringe Blickwinkelstabilität. User können den Bildschirm auf fast 180 Grad öffnen, doch das werden Sie nicht wollen, denn das Bild verschwindet wegen der Kontrastveränderung fast. Die große Überraschung ist, dass Windows 10 auf der Kombination aus Intel Pentium N4200 CPU, 4 GB RAM und 128 GB SSD besser läuft als bei allen anderen Budget-Laptops. Das Start-Menü ist nicht unangenehm verzögert und die Adressleiste ist nicht deutlich langsam, wenn User einige Browser-Windows offen haben. Der Laptop wiegt 2,2 kg und misst 22,9 x 378 x 260 mm. Zudem ist das IdeaPad 320 sehr leise. Es gibt einen Lüfter, doch dieser ist nur unter Last hörbar und auch dann ziemlich leise. Das IdeaPad 320 kann beim Videoschauen acht Stunden durchhalten, doch die Akkulaufzeit ist bei anspruchsvolleren Aufgaben niedriger.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 505: Integrierte Low-End-Grafikkarte mit DirectX-12-Unterstützung, welche in einigen ULV-SoCs der Apollo-Lake-Serie zu finden ist. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
N4200: Sparsamer Quad-Core-SoC aus der Apollo-Lake-Serie für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,1 bis 2,5 GHz und integriert eine DirectX-12-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zu früheren Atom-Generation wurde die Pro-MHz-Leistung der CPU-Architektur signifikant gesteigert und ebenso die Grafikeinheit verbessert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.2 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus X540NA-GQ151T
HD Graphics 505

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Chromebook C523NA-IH24T
HD Graphics 505, Pentium N4200, 1.43 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire ES1-732-P7YA
HD Graphics 505, Pentium N4200, 17.3", 2.8 kg
Lenovo IdeaPad 120S-14IAP-81A500EDGE
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14", 1.44 kg
Trekstor Primebook P14B
HD Graphics 505, Pentium N4200, 14.1", 1.38 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DC00HKSP
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330S-15IKB-81F5010MIN
UHD Graphics 620, Core i3 8130U, 15.6", 1.87 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme-20MF000XUK
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 330S-15IKB-81F500C1GE
HD Graphics 610, Pentium 4415U, 15.6", 1.87 kg
Lenovo 14w (no touch)
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A6-9220C, 14", 1.53 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.11 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DE014NIN
Radeon 530, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G6-20KH003BMD
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 14", 1.1 kg
Lenovo Ideapad 530s-14IKBR-81EU00C5SP
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad 530S-14ARR-81H1001RGE
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 14", 1.5 kg
Lenovo Ideapad 330S-15IKBR-81F500V5SP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DC00HMSP
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15ARR-81D2007LSP
Vega 8, Ryzen 5 2500U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 520s-14IKB-80X200G3SP
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKBR-81DE0208SP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DE013PSP
HD Graphics 620, Core i3 7020U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15IGM-81D100CESP
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad 330-15ARR-81D2007MSP
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 15.6", 2.2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad 320-15IAP-80XR0094GE
Autor: Stefan Hinum (Update: 20.04.2018)