Notebookcheck

Lenovo Ideapad L340-17 Serie

Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGEProzessor: AMD Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, Intel Coffee Lake i5-9300H
Grafikkarte: AMD Vega 8, NVIDIA GeForce GTX 1050 Mobile, NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
Bildschirm: 17.3 Zoll
Gewicht: 2.5kg, 2.78kg, 2.8kg
Preis: 599, 800, 999 Euro
Bewertung: 79.35% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)
: - %, Leistung: 80%, Ausstattung: 43%, Bildschirm: 80%
Mobilität: 69%, Gehäuse: 76%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 89%

 

Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGENotebook: Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE
Prozessor: Intel Coffee Lake i5-9300H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile 4096 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.5kg
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Lenovo debuts sub-$1,000 IdeaPad L340 Gaming line for low-glow gamers
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Finally, the Legion Y7000, Lenovo's basic gaming laptop, looks like the 15-inch will get the same processor and display options as the Y540 15, and the same GPU choices with the exception of the GTX 1050. The Y7000p is the Optane-optional model with some other slight configuration differences.
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.04.2019

 

Lenovo Ideapad L340-17API-81LY0004GE

Das Lenovo Ideapad L340-17API ist ein erschwinglicher und leistungsfähiger Laptop. Mit seinem AMD-Prozessor bietet es mehr, ohne das Budget zu sprengen. Der Benutzer kann unterwegs atemberaubendes Audio, flüssige Leistung und wundervolle Grafiken genießen. Zudem bietet das Lenovo Ideapad L340-17API einen Eye-Care-Modus, einen physischen Verschluss der Webcam und Fast-Charging-Technologie. Sein Gehäuse ist aus silbergrauem Kunststoff mit einer gebürsteten Aluminium-Oberfläche. Die Einfassung des Bildschirms ist schwarz. Der Laptop ist in zahlreichen Farben erhältlich: Granite Black, Abyss Blue, Platinum Grey, Dark Orchid und Blizzard White. Er misst 363 x 254,6 x 22,9 mm und wiegt 2,2 kg. Das Lenovo Ideapad L340 ist mit modernster Technologie ausgestattet. Es wird von einem mobilen Ryzen 5 3500U Prozessor mit AMD Radeon RX Vega 8-Grafikkarte angetrieben. Das hebt die mobile Leistung auf eine neue Stufe, sei es bei Arbeit, Erstellen von Inhalten, Spielen oder Video schauen. Der Prozessor wurde mit einer 256 GB SSD und 8 GB DDR4 RAM kombiniert. Das Lenovo Ideapad L340 verfügt über ein 15,6 Zoll großes FHD-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, einer Helligkeit von 220 cd/m² und einem Farbumfang von 45%. Zu viele Stunden vor einem PC können schlecht für die Augen sein, egal, ob er für Arbeit, Unterhaltung oder Hausaufgaben verwendet wird. Dank Lenovo Vantage Eye-Care-Modus können der Blaulichtanteil und damit die Belastung der Augen verringert werden. Die HD-Webcam des Lenovo Ideapad L340-17API sorgt für klare und einfache Video-Chats und Konferenzgespräche. Dank TrueBlock Privacy Shutter, einer phyische Abdeckung der Webcam, können User ihre Privatsphäre schützen. Das IdeaPad L340 läuft bis zu 8,5 Stunden, was für tägliches Pendeln mehr als ausreicht. Mit Fast-Charging wird der Akku in weniger als einer Stunde auf 80 % und in weniger als zwei Stunden zu 100 % aufgeladen. Außerdem integriert jedes IdeaPad L340 die moderne Dolby-Audio-Technologie. Daher ist Audio wirklich beeindruckend mit reichhaltigem, klarem und kraftvollem Klang für alles, von Filmen über Podcasts und Musik bis hin zu Spielen, wo auch immer Benutzer sind. Der Laptop hat zwei USB-3.1-Ports, einen USB-C-Port, einen HDMI-Port, einen LAN-Port und eine Kopfhörer-/Mikrofon-Kombi-Buchse. Insgesamt bietet das Lenovo Ideapad L340-17API gute Leistung für Internet-Surfen sowie für Büroarbeit und Unterhaltung. Außerdem ist sein Preis niedrig, womit es erschwinglich wird. Es eignet sich perfekt für Studenten oder Käufer, die ein begrenztes Budget haben und in puncto Hardwareleistung weniger anspruchsvoll sind. Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad L340-17API-81LY0004GENotebook: Lenovo Ideapad L340-17API-81LY0004GE
Prozessor: AMD Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U
Grafikkarte: AMD Vega 8 2048 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1600 x 900 Pixel
Gewicht: 2.8kg
Preis: 599 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

80.8% Lenovo Ideapad L340-17API im Test: 17,3-Zöller erfreut mit guten Akkulaufzeiten | Notebookcheck
Lenovo liefert mit dem Ideapad L340 ein einfaches Notebook, das mit einer kräftigen Ryzen-5-3500U-APU, einer Solid State Disk, guten Akkulaufzeiten und einer durchaus guten Tastatur punkten kann. Doch leider schwächelt der 17-Zoller: Schlechtes TN-Panel, lahmer Arbeitsspeicher und fehlender Speicherkartenleser.

 

Lenovo Ideapad L340-17IRH 81LL001YGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad L340-17IRH 81LL001YGENotebook: Lenovo Ideapad L340-17IRH 81LL001YGE
Prozessor: Intel Coffee Lake i5-9300H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile 4096 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.5kg
Preis: 999 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

77.9% Lenovo Ideapad L340-17IRH im Test: Rundes Mittelklasse-Gaming-Notebook kann seine Leistung nicht voll entfalten | Notebookcheck
Das Ideapad bringt dank Core-i5-9300H-Prozessor und GeForce-GTX-1650-Grafikkern alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den matten 17,3-Zoll-Bildschirm (FHD, IPS). Dazu gesellen sich eine NVMe-SSD, 16 GB Arbeitsspeicher und gute Akkulaufzeiten. Leider kann der Arbeitsspeicher ausschließlich im Single-Channel-Modus laufen.

 

Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGENotebook: Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
Prozessor: Intel Coffee Lake i5-9300H
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Mobile 3072 MB
Bildschirm: 17.3 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.78kg
Preis: 800 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Lenovo Ideapad L340 Gaming (17″) review – a crossbreed between an Ideapad and a Legion
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Okay, so this laptop is being one of Lenovo’s best effort to brand a line-up for extremely budget gaming and separate the Legion series as a more premium device at the same time. They surely succeeded with the first one, as the Ideapad L340 Gaming (17″) doesn’t look nor feel like a gaming laptop, whatsoever.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.08.2019

 

Kommentar

Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile: Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Die Leistung soll etwas oberhalb der alten GTX 1050 Ti liegen.

NVIDIA GeForce GTX 1050 Mobile: Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 960M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

AMD Vega 8: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 8 CUs (= 512 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1100 MHz.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Coffee Lake:

i5-9300H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,4 - 4,1 GHz (4 GHz bei allen 4 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.

AMD Picasso (Ryzen 3000 APU):

R5 3500U: Mobile APU mit vier Zen+ basierten Kernen welche mit 2,1 bis 3,7 GHz takten.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.5 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

2.8 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


79.35%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus VivoBook 15 K571GD-BQ215T
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.14 kg
HP Pavilion 15-BC523NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.2 kg
Asus D570DD-E4028T
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.6", 1.96 kg
HP Pavilion 15-BC519NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.1 kg
HP Pavilion Gaming 15-CX0020NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 2.4 kg
Lenovo Ideapad 330-15ICH-81FK00EHSP
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.2 kg
Asus F571GD-BQ409
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 15 UX533FD-A8107T
GeForce GTX 1050 Mobile, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.7 kg
Asus TUF FX505DD-BQ067
GeForce GTX 1050 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.2 kg
HP Pavilion 15-BC500NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.2 kg
HP Omen 15-DC0014NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.4 kg
HP Pavilion 15-BC416NS
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-8300H, 15.6", 2.2 kg
Asus Vivobook R560UD-EJ387
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 7591, i7-9750H
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 1.87 kg
Lenovo Ideapad L340-15IRH-81LK00CKGE
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 2.19 kg
Dell Inspiron 15 7591, i5-9300H
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.6", 1.87 kg
BTO Notebooks X-Book 14CL77
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake i7-7700HQ, 14", 2 kg
MSI PS42 8RC-029ES
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo IdeaPad 3 17IML05-81WC0048GE
GeForce MX330, Comet Lake i7-10510U, 17.3", 2.2 kg
Lenovo V15-IWL-81YE008DUK
GeForce MX110, Core i5 i5-8265U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo IdeaPad S540-15IML-81NG00A3GE
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.95 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV000KUS
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i7-9850H, 15.6", 1.81 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV00CEGE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i9-9880H, 15.6", 1.81 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV00CMGE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 1.71 kg
Lenovo IdeaPad L340-15IWL-81LG00N0RU
GeForce MX110, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.8 kg
Lenovo Ideapad 530s-14IKB-81EU00N8SP
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.6 kg
Lenovo Yoga C940-15IRH
GeForce GTX 1650 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2 kg
Lenovo ThinkBook 14s-IWL-20RM0009US
Radeon RX 540X, Core i5 i5-8265U, 14", 1.52 kg
Lenovo Ideapad S540-15IWL-81NE0040GE
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.95 kg
Preisvergleich
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL004SGE
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad L340-17 Serie
Autor: Stefan Hinum (Update:  1.10.2019)