Notebookcheck

Lenovo: Legion-Reihe erhält mit dem Y7000 und dem Y530 zwei eigenständige Designs

Die Lenovo-Legion-Reihe erhält zwei unterschiedliche Gesichter mit dem neuen Y530 und Y7000 (Quelle: Lenovo)
Die Lenovo-Legion-Reihe erhält zwei unterschiedliche Gesichter mit dem neuen Y530 und dem hier abgebildeten Y7000 (Quelle: Lenovo)
(Update - Verfügbarkeit in DE) Lenovos 15,6-Zoll-Gaming-Notebook Legion Y520 erhält in diesem Jahr mit dem Y530 und Y7000 gleich zwei Nachfolger. Das Y7000 stellt eine organische Weiterentwicklung des bestehenden Legion-Designs dar, während das Y530 in seinem Aussehen zurückhaltender ist und sogar Kunden im Businessbereich ansprechen könnte. Beide sind ansonsten sehr ähnlich, was Leistung und Hardwareoptionen betrifft.

Wir alle wussten, dass Lenovo seinen beliebten 15,6-Zoll-Gaming-Laptop Legion Y520 dieses Jahr aktualisieren würde. Was wir jedoch nicht wussten, war, dass Lenovo das Legion Y520 mit nicht nur einem, sondern zwei gleichzeitig erscheinenden und äußerlich recht unterschiedlichen Nachfolgern erneuern würde. Sowohl das neue 15,6-Zoll-Legion Y530/Y730 als auch das Legion Y7000 werden das bisherige Y520/Y720 beim ihrem Start im nächsten Monat ersetzen. Weitere Informationen zum Legion Y530 und Y730 finden Sie hier.

Warum also zwei direkte Nachfolger statt nur einem? Das Y520 hatte ein leuchtend rotes Äußeres, das den Namen "Legion" unmissverständlich als Serie für Gamer kennzeichnete. Lenovo hatte Sorge, dieses zu knallige Aussehen könnte Nicht-Gamer vom Kauf abschrecken. Um dem entgegenzuwirken, hat der Hersteller zwei unterschiedliche 15,6-Zoll-Modelle als Nachfolger des Y520 entwickelt: Das minimalistische und geschäftsmäßigere Y530/Y730 und das kantigere und spielfreudigere Y7000. Spieler, die das Legion zu Executive Meetings mitbringen wollen, sollten sich für das Y530/Y730 entscheiden, während klassische Gaming-Puristen wahrscheinlich das auffälligere Design des Y7000 bevorzugen.

Abgesehen von ihren optischen Unterschieden verfügen die beiden 15,6-Zöller Y530/Y730 und Y7000 jedoch über nahezu identische Anzeigeoptionen, Anschlussports, CPU- und GPU-Optionen und Batteriegrößen. Es gibt kleine Unterschiede in Gewicht und Höhe, aber ihre Ausstattung ist bis hin zum 135-Watt-Netzteil nahezu identisch. Durch das Angebot dieser beiden verschiedenen Designs, die fast die gleiche Hardware im Inneren verbaut haben, hofft Lenovo, ein breiteres Publikum anzusprechen. Es ist ein verständlicher Ansatz, wenn man bedenkt, dass Gigabyte und MSI ebenfalls geschäftsorientierte Laptops mit leistungsstarker Gamingausstattung anbieten.

Das Legion Y7000 wird im August für 960 US-Dollar (ca. 815 Euro), d.h. einen ganzen Monat vor dem Legion Y730 starten. Im Gegensatz zur Y730-Serie, die in den Größen 15,6 Zoll und 17,3 Zoll erhältlich sein wird, wird es bei der Legion Y7000 vorerst nur Modelle mit 15,6-Zoll geben. Bei dem genannten Europreis handelt es ich um eine Umrechnung. Der Startpreis und die Verfügbarkeit in Europa wurden noch nicht veröffentlicht.

Update 12.06.2018

Lenovo hat sich zu Preis und Verfügbarkeit geäußert und betont, dass es sich beim Legion Y7000 um ein US-Only-Modell handelt und somit leider nicht nach Deutschland kommen wird. Das Legion Y730 soll im September nach seiner Vorstellung auf der IFA zu Preisen ab 1400 Euro für das 15-Zoll-Modell bzw. ab 1500 Euro für das 17-Zoll-Modell hierzulande verfügbar sein.

Lenovo Legion Y530Lenovo Legion Y7000
CPUIntel 8th gen Core i5-8300H, i7-8750HIntel 8th gen Core i5-8300H, i7-8750H
GPUGeForce GTX 1050, GTX 1050 Ti, GTX 1060GeForce GTX 1050, GTX 1050 Ti, GTX 1060
Display15,6-Zoll matt FHD IPS, 250/300 nit, 60/144 Hz15,6-Zoll matt FHD IPS, 300 nit, 60/144 Hz
RAMBis zu 32 GB DDR4 2666 MHzBis zu 32 GB DDR4 2666 MHz
Speicher2,5-Zoll SATA III w/ 16 GB Optane Support2,5-Zoll SATA III
Anschlüsse3x USB 3.1 Typ-A, 1x USB 3.1 Type-C, HDMI 2.0, mini-Displayport, RJ-45, 3,5 mm Audio3x USB 3.1 Typ-A, 1x USB 3.1 Type-C, HDMI 2.0, mini-Displayport, RJ-45, 3,5 mm Audio
GehäuseKunststoff, NumPad, Weiße HintergrundbeleuchtungKunststoff, NumPad, Weiße Hintergrundbeleuchtung
Akku3-Zellen 52,6 Wh, 135-W-Netzteil 3-Zellen 52,5 Wh, 135-W-Netzteil
Gewicht, Höhe2,3 kg, 24,2 mm2,3 kg, 25,7 mm
Preis930 US-Dollar (ca. 790 Euro)960 US-Dollar (ca. 815 Euro)
Die gleichen 6,7-mm-Ränder an drei Displayseiten wie beim Y530 und Y730
Die gleichen 6,7-mm-Ränder an drei Displayseiten wie beim Y530 und Y730
Das Design des Y7000 ist eine direkte Weiterentwicklung des Y720, das es ersetzt
Das Design des Y7000 ist eine direkte Weiterentwicklung des Y720, das es ersetzt
Die Platzierung der Webcam ist suboptimal
Die Platzierung der Webcam ist suboptimal
Weißbeleuchtete Tasten im Gegensatz zur RGB-Hintergrundbeleuchtung des Y730
Weißbeleuchtete Tasten im Gegensatz zur RGB-Hintergrundbeleuchtung des Y730
USB-Ports befinden sich an drei Seiten des Laptops
USB-Ports befinden sich an drei Seiten des Laptops
Wie beim Y530 and Y730 gibt es auch hier keinen Card Reader
Wie beim Y530 and Y730 gibt es auch hier keinen Card Reader
Die Kanten machen einen scharfen Eindruck
Die Kanten machen einen scharfen Eindruck
Das Jet-Engine-Design der Rückseite erinnert an Asus- und Aorus-Laptops
Das Jet-Engine-Design der Rückseite erinnert an Asus- und Aorus-Laptops
USB Type-C aber kein Thunderbolt 3
USB Type-C aber kein Thunderbolt 3
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Legion Y7000 (oben) und Legion Y520 (unten)
Die Rückseite erinnert an die Alienware-Reihe
Die Rückseite erinnert an die Alienware-Reihe
Das Gehäuse besteht aus Plastik, während beim Y730 Aluminium verwendet wird
Das Gehäuse besteht aus Plastik, während beim Y730 Aluminium verwendet wird
Das gleiche Keyboard wie das Y530. Im Gegensatz zum Y530 fehlen jedoch separate Maustasten.
Das gleiche Keyboard wie das Y530. Im Gegensatz zum Y530 fehlen jedoch separate Maustasten.

Quelle(n)

Lenovo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Lenovo: Legion-Reihe erhält mit dem Y7000 und dem Y530 zwei eigenständige Designs
Autor: Allen Ngo übersetzt von Tobias Häuser, 11.06.2018 (Update: 12.06.2018)
Tobias Häuser
Tobias Häuser - News Editor
Während meines Philosophiestudiums in Tübingen und New York habe ich mich mit ethischen Fragen des technischen Fortschritts, Künstlicher Intelligenz und der Zukunft einer digitalisierten und automatisierten Gesellschaft befasst. Technik fasziniert mich schon seit meiner Kindheit. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Notebooks, umfasst aber letztlich das ganze Gebiet der Unterhaltungselektronik und darüber hinaus E-Mobilität, autonomes Fahren, KI und Raumfahrt. Wenn ich nicht gerade als freischaffender Journalist, Publizist und Online-Redakteur tätig bin, beschäftige ich mich mit Kunst und Literatur, gehe viel auf Reisen und wandern, aber vor allem schreibe ich in jeder freien Minute an meinen Büchern.