Notebookcheck

Computex 2018 | Acer: Neue Gaming-Desktops mit Ryzen

Der Acer Predator Orion 5000 ist jetzt auch mit einer Ryzen-CPU erhältlich. (Bild: Acer)
Der Acer Predator Orion 5000 ist jetzt auch mit einer Ryzen-CPU erhältlich. (Bild: Acer)
Im Zuge der Computex 2018 baut Acer das Angebot der Gaming-Desktops aus, die vergangene Woche beim NextAtAcer-Event vorgestellt wurden. Der Orion 5000 bekommt dabei eine neue Konfiguration mit einer Ryzen CPU spendiert, während der Nitro 50 dieselbe CPU mit wahlweise einem AMD- oder NVIDIA-Grafikchip kombiniert.

Predator Orion 5000: Maximale Power

Der Acer Predator Orion 5000 (PO5-100) ist auf maximale Gaming-Power ausgelegt. Neben wahlweise einer Intel Core i7-8700K CPU steht nun auch ein Ryzen 7 2700X zur Wahl. Um die Grafikleistung kümmern sich in der High-End-Ausstattung nach wie vor zwei NVIDIA GeForce GTX 1080 im SLI-Verbund. Acer betont besonders die "IceTunnel 2.0"-Gehäusebelüftung, welche das Gehäuse in mehrere Bereiche unterteilt, sodass die Hitze der Komponenten separat nach außen abgeführt werden kann.

Predator Nitro 50: Optimiertes Preis-Leistungs-Verhältnis

Der kleinere Predator Nitro 50 (N50-100) wurde bereits vergangene Woche beim NextAtAcer-Event angekündigt. Der Desktop kann mit bis zu einem Ryzen 7 2700X ausgestattet werden und kommt entweder mit einer AMD Radeon RX 580 oder einer NVIDIA GeForce GTX 1060. Der PC kommt mit bis zu 512 GB SSD-Speicher sowie mit einer bis zu 3 TB fassenden Festplatte. Als Besonderheit des Gehäuses hebt Acer eine Qi-Ladestation hervor, sodass etwa kompatible Smartphones geladen werden können, indem man sie auf den Computer legt.

Preise und Verfügbarkeit

Beide Modelle werden in den USA ab September erhältlich sein. Der Predator 5000 startet dabei bei 1.500 US-Dollar, währen der Nitro 50 schon ab 900 US-Dollar zu haben sein wird. Wann die beiden Desktops in Europa erhältlich sein werden ist noch nicht bekannt.

Acer Nitro 50
Acer Nitro 50

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Acer: Neue Gaming-Desktops mit Ryzen
Autor: Hannes Brecher,  1.06.2018 (Update:  1.06.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.