Notebookcheck

IFA 2018 | Acer Swift 5: Ultraleichter LG Gram-Konkurrent mit Tastaturbeleuchtung

Acer möchte mit dem Swift 5 SF515-51T offensichtlich eine Alternative zum LG Gram 15 und - was den schmalen Displayrahmen betrifft - auch zu Dells XPS 15 anbieten.
Acer möchte mit dem Swift 5 SF515-51T offensichtlich eine Alternative zum LG Gram 15 und - was den schmalen Displayrahmen betrifft - auch zu Dells XPS 15 anbieten.
(Update: frisches Bildmaterial von der IFA) Acer erweitert seine Swift-Reihe um ein völlig neues 15-Zoll-Modell, das mit einem schmalen Displayrahmen, einem Gewicht von unter einem Kilo und einer hintergrundbeleuchteten Tastatur punkten möchte. Alle Details zu dem neuen 15-Zöller sowie zum Update der bisherigen 14-Zoll-Version des Swift 5 erfahrt ihr hier.

 Bereits im Mai konnten wir im Rahmen eines NextAtAcer-Events einen ersten Blick auf das neue Swift 5 mit 15-Zoll-Display erhaschen. Hinsichtlich Hardwareausstattung, Preis und Verfügbarkeit gab es jedoch noch viele Fragezeichen. Acer hat bei seiner heutigen Pressekonferenz auf der IFA jedoch alle Unklarheiten beseitigt und das neue Swift 5 in zwei verschiedenen Versionen präsentiert. Während die 14-Zoll-Variante lediglich ein Hardwareupdate der bisherigen Swift-5-Reihe darstellt, handelt es sich bei der 15-Zoll-Ausführung um ein völlig neu konzipiertes und äußerst spannendes Gerät.

Swift 5 SF515-51T mit 15,6-Zoll-Display

Das Acer Swift 5 mit der Modellbezeichnung SF515-51T besitzt ein 15,6-Zoll großes Full-HD-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und optionaler Touchfunktion. Die nur 5,87 Millimeter breiten Displayränder resultieren in einer beeindruckenden Screen-to-Body-Ratio von 87,6 Prozent. Mit einem Gewicht von 990 Gramm handelt es sich laut Acer außerdem um das leichteste Notebook der Welt im 15-Zoll-Segment. Die Ober- und Unterseite des knapp 16 Millimeter dicken Gehäuses besteht aus einer Magnesium-Lithium-Legierung, während die Handballenauflage aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung gefertigt wurde.

Im Inneren des großdimensionierten Ultrabooks arbeiten Prozessoren der neuesten Whiskey-Lake-Generation. Man hat die Wahl zwischen einem Intel Core i5-8265U und einem etwas leistungsstärkeren Intel Core i7-8565U. Der Arbeitsspeicher besteht aus bis zu 16 GB DDR4-SDRAM. Als Hauptspeicher dienen bis zu zwei 512 Gigabyte große NVMe-PCIe-SSD-Festplatten. Darüber hinaus dürfen unter anderem auch ein USB-C- sowie zwei USB-3.1-Ports und ein HDMI-Ausgang nicht fehlen. Die drahtlose Internetanbindung erfolgt über 802.11ac-Gigabit-WLAN.

Neben einer Tastatur mit LED-Hintergrundbeleuchtung kommt der Laptop standardmäßig mit einem Fingerabdruck-Reader und vorinstalliertem Windows 10 und wird in den Farben Blau und Silber verfügbar sein. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu 10 Stunden angegeben. Erfahrungsgemäß wird diese im Alltag jedoch deutlich geringer ausfallen.

Swift 5 SF514-53T mit 14-Zoll-Display

Beim Acer Swift 5 mit der Modellbezeichnung SF514-53T handelt es sich hingegen im Wesentlichen um ein Hardwareupdate des Vorgängermodells aus dem letzten Jahr. Gleich geblieben sind unter anderem das 14-Zoll-Full-HD-Display, das Gewicht von 970 Gramm sowie die Bauhöhe von knapp unter 15 Millimetern. Auch die Akkulaufzeit wird wieder mit bis zu 8 Stunden angegeben, wobei sie beim Vorgängermodell beim Surfen über WLAN jedoch eher bei um die 5 Stunden lag.

Der größte Unterschied zum letztjährigen Modell ist bei den Prozessoren erkennbar. Das Swift 5 SF514-53T wird genau wie sein etwas größerer Bruder SF515-51T nämlich mit einem Intel Core i7-8565U- bzw. Core i5-8265U-Prozessor der 8. Generation bestückt sein. Auch sonst lehnt sich die Hardwareausstattung an die 15,6-Zoll-Version an.

Preis und Verfügbarkeit

Was Preis und Verfügbarkeit betrifft, so hat Acer angekündigt, dass die beide Versionen der Swift-5-Reihe pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im Dezember in Deutschland in die Läden kommen werden. Die 15-Zoll-Variante Swift 5 SF515-51T wird mit Intel-Core-i7-Prozessor zu einem Preis ab 1.200 Euro zu haben sein, während die 14-Zoll-Ausführung Swift 5 SF514-53T mit einem Einstiegspreis von 1000 Euro rund 200 Euro günstiger ist.

Update 12:30

Bilder direkt von der IFA 2018 integriert

Bilder von der IFA

 

Quelle(n)

Acer

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Acer Swift 5: Ultraleichter LG Gram-Konkurrent mit Tastaturbeleuchtung
Autor: Tobias Häuser, 29.08.2018 (Update: 29.08.2018)
Tobias Häuser
Tobias Häuser - News Editor
Während meines Philosophiestudiums in Tübingen und New York habe ich mich mit ethischen Fragen des technischen Fortschritts, Künstlicher Intelligenz und der Zukunft einer digitalisierten und automatisierten Gesellschaft befasst. Technik fasziniert mich schon seit meiner Kindheit. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Notebooks, umfasst aber letztlich das ganze Gebiet der Unterhaltungselektronik und darüber hinaus E-Mobilität, autonomes Fahren, KI und Raumfahrt. Wenn ich nicht gerade als freischaffender Journalist, Publizist und Online-Redakteur tätig bin, beschäftige ich mich mit Kunst und Literatur, gehe viel auf Reisen und wandern, aber vor allem schreibe ich in jeder freien Minute an meinen Büchern.