Notebookcheck

IFA 2018 | Acer Swift 3 Pro: 13-Zoll-Ultrabook mit integriertem LTE-Modem ab September in Deutschland

Nicht nur die Acer Swift 5-Reihe sondern auch die Swift 3-Familie bekommt mit dem Swift 3 Pro auf der diesjährigen IFA spannenden Zuwachs.
Nicht nur die Acer Swift 5-Reihe sondern auch die Swift 3-Familie bekommt mit dem Swift 3 Pro auf der diesjährigen IFA spannenden Zuwachs.
Auf der IFA hat Acer das Swift 3 Pro aus dem Hut gezaubert und uns damit völlig überrascht. Einen ultramobilen 13-Zöller der Swift 3-Reihe, der obendrein auch noch im LTE-Netz funken kann, hatten wir nicht auf dem Schirm. Alle Details zu dem neuen und äußerst interessanten Ultrabook sowie zu weiteren neuen Swift-3-Notebooks haben wir im Folgenden für euch zusammengefasst.

Schon auf einem NextAtAcer-Event im Mai haben die runderneuerten 14-Zoll-Notebooks der Swift 3-Reihe unsere Neugier geweckt. Nun hat Acer auf ihrer IFA-Pressekonferenz die genauen Spezifikationen sowie Preis und Verfügbarkeit in Deutschland bekanntgegeben. Doch damit nicht genug wurde mit dem Swift 3 Pro ein brandneues Ultrabook der Swift 3-Serie im 13-Zoll-Format präsentiert, das, dem ersten Eindruck nach zu urteilen, ein recht attraktives Gesamtpaket darstellt.

Acer Swift 3 Pro SF313-51 mit 13-Zoll-Display

Das Swift 3 Pro mit der Modellnummer SF313-51 besitzt ein Full-HD-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, wiegt 1,3 Kilogramm und ist knapp 16 Millimeter dick. Der Displaydeckel besteht aus Metall. Das Besondere an dem Gerät ist, dass es über ein integriertes LTE-Modem verfügt.

Als Prozessor soll die neueste Generation von Intels Core-Prozessoren zum Einsatz kommen. Dabei handelt sich wahrscheinlich um die Whiskey-Lake-CPUs Core i3-8145U, Core i5-8265U und Core i7-8565U, die auch bei den neuen 14-Zoll-Versionen des Swift 3 verbaut sein werden. Des Weiteren verfügt das Swift 3 Pro über bis zu 8 Gigabyte DDR4-RAM und eine bis zu 512 Gigabyte große NVMe-PCIe-SSD.

Mit dieser Hardware soll sich eine Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden erreichen lassen.

Acer Swift 3 SF314-55 und SF314-55G mit 14-Zoll-Display

Wem das Swift 3 Pro etwas zu klein ist, kann auch auf die neuen Swift 3 Modelle mit 14-Zoll-Display zurückgreifen, die die Modellnummern SF314-55 und SF314-55G haben. Bei dem SF314-55G handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit - wie schon beim Vorgängermodell - um eine Version mit NVIDIA GeForce MX150-Grafikkarte.

Jedoch handelt es sich dabei nicht um ein bloßes Hardwareupgrade des letztjährigen Modells, sondern das Gehäuse wurde komplett überarbeitet. So ist es mit einer Bauhöhe von unter 15 Millimetern ungefähr 3 Millimeter dünner und mit 1,4 Kilogramm auch um die 200 Gramm leichter als der Vorgänger. Die schmalen Displayränder werden beibehalten. An den Seiten messen sie lediglich 6,1 Millimeter.

Wie bereits erwähnt, hat man bei den Prozessoren die Auswahl zwischen einem Intel Core i3-8145U, i5-8265U oder i7-8565U der 8. Generation. Genau wie bei Swift 3 Pro sind bis zu 8 Gigabyte DDR4-RAM Arbeitsspeicher und bis zu 512 Gigabyte Hauptspeicher in Form einer PCIe-NVMe-SSD verbaut. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu 12 Stunden angegeben.

Neben Silber wird, den Bildern nach zu urteilen, auch wieder Rot als Farboption zur Verfügung stehen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Acer Swift 3 Pro soll bereits ab September zu Preisen ab rund 1000 Euro nach Deutschland kommen, während die 14-Zoll-Version der Swift-3-Reihe im Oktober zu einem Einstiegspreis von 800 Euro zu haben sein wird.

Quelle(n)

Acer

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Acer Swift 3 Pro: 13-Zoll-Ultrabook mit integriertem LTE-Modem ab September in Deutschland
Autor: Tobias Häuser, 29.08.2018 (Update: 29.08.2018)
Tobias Häuser
Tobias Häuser - News Editor
Während meines Philosophiestudiums in Tübingen und New York habe ich mich mit ethischen Fragen des technischen Fortschritts, Künstlicher Intelligenz und der Zukunft einer digitalisierten und automatisierten Gesellschaft befasst. Technik fasziniert mich schon seit meiner Kindheit. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Notebooks, umfasst aber letztlich das ganze Gebiet der Unterhaltungselektronik und darüber hinaus E-Mobilität, autonomes Fahren, KI und Raumfahrt. Wenn ich nicht gerade als freischaffender Journalist, Publizist und Online-Redakteur tätig bin, beschäftige ich mich mit Kunst und Literatur, gehe viel auf Reisen und wandern, aber vor allem schreibe ich in jeder freien Minute an meinen Büchern.