Notebookcheck

IFA 2018 | Asus ZenBook Flip 13 & 15-Convertibles in der Schrumpfkur

Das Asus ZenBook Flip ist in der neuesten Version etwa 10 Prozent geschrumpft.
Das Asus ZenBook Flip ist in der neuesten Version etwa 10 Prozent geschrumpft.
(Update: Frische Bilder direkt von der IFA) Die neuesten Versionen des ZenBook Flip 13 und ZenBook Flip 15, die Asus heute auf der IFA 2018 offiziell vorgestellt hat, wurden um etwa 10 Prozent kompakter, was primär die ultradünnen Displayränder erlauben. Natürlich gibt es auch einige technische Neuheiten bei den Convertibles UX362 und UX562.

Eine Screen-to-Body-Ratio von 90 Prozent erreichen die neuen Asus-Convertibles ZenBook Flip 13 und ZenBook Flip 15 in der neuesten Version, die Asus heute offiziell präsentiert hat. Die schon bisher nicht gerade dicken NanoEdge-Rahmen rund um das 13,3 beziehungsweise 15,6 Zoll Display wurden erneut dünner, was die Displays nun noch randloser erscheinen lässt. Insgesamt sind die beiden Flip-Modelle um ganze 10 Prozent in der Größe geschrumpft, konkrete Abmessungen wurden aber noch nicht übermittelt.

Ebenso unbekannt ist, welche Prozessoren Asus den beiden ZenBook Flips verpasst hat, die Rede ist von den neuesten CPUs der 8. Intel Core-Generation, was theoretisch für die neuen Whiskey-Lake-CPUs spricht. Mit an Bord sind weiters schnelle PCIe-SSDs, Touchscreen-Displays mit Unterstützung für Stifteingabe sowie einem Ergolift-Scharnier, welches die Tastatur im Laptop-Modus leicht anhebt. An der Rückseite sind beide Flip-Modelle mit einer speziell für AR-Anwendungen optimierten Kamera ausgestattet, welche Mixed-Reality-Anwendungen ermöglichen soll.

Zwei Unterschiede zwischen dem 13 Zöller und dem 15 Zoll-Modell hat Asus zudem hervorgehoben. Während das größere Convertible mit diskreter Grafik und Pantone-geprüftem Display erhältlich sein wird, steckt im kleineren ZenBook Flip künftig ein Dual-Funktions Touchpad, welches entweder als reguläres Precision Touchpad mit Gestenunterstützung oder als LED-beleuchteter Nummernblock nutzbar ist. Die beiden Modelle UX362 und UX562 werden im 4. Quartal ab 1.400 Euro erhältlich sein. 

Update 11:40

Neue Bilder von der IFA unten hinzugefügt

Bilder von der IFA

Quelle(n)

Asus Pressemitteilung

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Asus ZenBook Flip 13 & 15-Convertibles in der Schrumpfkur
Autor: Alexander Fagot, 30.08.2018 (Update: 30.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.