Notebookcheck

Asus Zenfone Max (Pro) M2 von der EEC zertifiziert

Asus Zenfone Max (Pro) M2 von der EEC zertifiziert
Asus Zenfone Max (Pro) M2 von der EEC zertifiziert
Die russische EEC hat gleich zwei Nachfolger zum Zenfone Max Pro M1 von Asus zertifiziert. Neben dem Pro-Modell gibt es nun auch eine Standardvariante. Leider sind bis auf die Existenz der beiden Smartphones nur wenige weitere Details durch die EEC aufgedeckt worden.

Das Asus Zenfone Max Pro M1 ist erst in diesem Jahr über Flipkart gelauncht worden und hat dem Hersteller über 1 Millionen Verkäufe in den ersten 6 Monaten beschert. Ein Nachfolger ist daher wohl unausweichlich und diesmal gibt es gleich zwei Modelle.

Am 1. Oktober sind das Zenfone Max Pro M2 mit der Modellnummer ZB631KL und das Zenfone Max M2 mit der Modellnummer ZB633KL registriert worden und haben das Zertifikat von der russischen EEC erhalten.

Leider sparen die Einträge nahezu alle weiteren interessanten Ausstattungsmerkmale aus. Weder die Bildschirmgrößen noch der Prozessor werden gelistet. Sicher ist nur, dass beide Smartphones mit vorinstalliertem Android 8 ausgeliefert werden, vermutlich handelt es sich dabei um die Version 8.1. Der Eintrag lässt den angelaufenen Produktionsstart vermuten und weitere Details zu den Geräten sollten schon bald eintrudeln.

Quelle(n)

EEC via Mysmartprice

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Asus Zenfone Max (Pro) M2 von der EEC zertifiziert
Autor: Christian Hintze,  8.10.2018 (Update:  8.10.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).